Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakter CD-Receiver für Regallautsprecher "Monitor Audio Silver RS-1" gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
>scarface<
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2013, 17:48
Hallo zusammen,


aktuell betreibe ich mein Paar Monitor Audio Silver RS-1 Regellautsprecher mit einem 7.1-AV-Receiver Onkyo TX-SR 604 in Rack-Breite, dazu wird ein eher alter, aber solider DVD-Spieler von Philips als CD-Spieler benutzt.

Mit dem Klang der Kombination bin ich soweit sehr zufrieden, doch habe ich zuletzt mit dem Gedanken gespielt den DVD-Spieler und den großen Receiver aus optischen, aber vor allem aus Platzgründen durch einen kompakten CD-Receiver zu ersetzen. Dabei schwebt mir ungefähr soetwas hier vor, um mal ein Beispiel in den Raum zu werfen, bei dem mir die Abmessungen und der Funktionsumfang gefallen:
http://www.mydealz.d...eceiver-mit-airplay/

Die Lautsprecher möchte ich behalten, zum einen klingen sie für meine Ohren gut (präzise, bassstärker als ich bei der Größe erwarten würde), zum anderen gefallen sie mir kompakt und in Kirschholz sehr.

Anwendung: Hauptsächlich Musik (querbeet vom Metallica bis Dvorak, kein Techno/Rap), aber auch Film oder Radio

Quellen: PC/Laptop über analog/Glasfaser

Lautstärke: Leise bei mittel (nicht oberhalb der Reihenhausverträglichkeit)

Feste Anforderungen: Radio (UKW), CD, guter Klang (wobei ich mich nicht als Audiophil bezeichnen würde, das Niveau der vorhandenen Kombi reicht mir völlig aus), Anschluss von externen Quellen analog wie digital, einigermaßen ansprechende Verarbeitung (keine reine Plastikdose, das Niveau des Onkyo, Metallblende und Kunststoffbedienelemente reicht jedoch völlig), geringe Abmessungen (insbesondere Breite)

Nett wäre: DVD, Soundformate wie mp3 und wma, Internetradio

Nicht nötig: iPhone-Schnickschnack, Subwoover-Support, digitale Klangaufhübschung

Budget: der verlinkte TEAC oben (400€) wäre schon am oberen Limit, gerne günstiger


Was für Geräte kämen in diesem Fall in Frage?
Bei Bekannten habe ich mal ein Sony Gerät (leider die Bezeichnung vergessen, von den äußeren Rahmendaten eigentlich wie der TEAC oben) an einem Paar 381er nuboxen gehört, was klanglich und von der Laustärke sehr in Ordnung war.

Wie sieht es mit der erforderlichen Leistung des Verstärkers aus, meiner mit aktuell 140W liegt ja weit oberhalb dessen, was die kleinen CD-Receiver leisten (allerdings betreibe ich den auch eher zwischen 20 und max 60%, letzteres nur bei leisen Filmen). Wieviel Watt sollte ich anpeilen um vllt. auch mal für einen mittelgroßen Raum auf der sicheren Seite zu sein? (Monitor Audio empfielt Laut Handbuch 25-100W, aber kA wofür genau)

Vielen Dank schonmal für Tipps und Beratung!
>scarface<
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Jan 2013, 08:19
Findet sich niemand, der mir brauchbare CD-Receiver nennen kann oder auch auf meine Frage eingehen kann, was für eine Leistungsklasse für meinen Fall erforderlich wäre?
paul1
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jan 2013, 08:54
Gerade wenn es um Maße bei guter Leistung + Klang geht würde ich den hier empfehlen:

Cambridge Audio
maconaut
Inventar
#4 erstellt: 22. Jan 2013, 09:10
Der CA liegt aber deutlich über Budget... NAD C715 wäre noch zu nennen , auch etwas über 400 Euronen. Der Marantz CR503 liegt ähnlich. Teac hat wohl die größte Bandbreite, der h238i ist z.B. unter 300 zu haben, keine digitalen Eingänge (an denen wird es wohl auch in Verbindung mit dem Budget scheitern). Hat der CA eigentlich Digi-Ins ?

Kann in dem Zusammenhang der Frage jemand was zum Cocktail Audio X10 sagen?

Radio (UKW --- Check
CD --- Check
guter Klang --- keine Ahnung, 95% oder mehr machen Boxen und der Hörraum aus
Anschluss von externen Quellen analog wie digital --- Check (Optisch Digital, Analog)
einigermaßen ansprechende Verarbeitung --- Nö :-)
geringe Abmessungen --- Check (18cm Breite)


[Beitrag von maconaut am 22. Jan 2013, 09:19 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 22. Jan 2013, 09:18
OliNrOne
Inventar
#6 erstellt: 22. Jan 2013, 09:42
Onkyo CR-555 oder die Marantz M-CR sind gute Anlagen. Kannst beide bedenkenlos nehmen....
>scarface<
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Jan 2013, 21:32
Danke euch für die Antworten!

Ob's jetzt aktuell 400 oder 430€ sind ist dann auch wurscht, prinzipiell hätte ich eh versucht irgendwie ein Auslaufmodell/Sonderangebot abzustauben.


@OliNrOne:
Der Onkyo schaut (optisch wie innerlich) sehr gut aus, zudem war ich mit meinem jetzigen Onkyo eigentlich sehr zufrieden (nur zu dick ist er...).

Review:
http://www.areadvd.de/hardware/2012/onkyo_cs555dab.shtml

EDIT:
Woraus ich nicht ganz schlau werde: Mal finde ich den Onkyo mit mal ohne Lautsprecher, preislich tut sich das nichts?!



Hat der Onkyo einen Vorgänger, der sich evtl. als Auslaufmodell günstiger einsammeln ließe?

Der Maratz sagt mir optisch nicht zu (sieht eher aus wie ein Mini-PC von Apple....)


@maconaut:

Wenn es digitale Ins in dem Segment so nicht geben sollte ist das kein absolutes No-Go, so oft schau ich auch keine Filme über den PC, bei denen der Sound so wichtig wäre (direkt durchgeschliffenes ac3/DTS klang für mich hörbar besser als die analoge Ausgabe meines PC).

Der Cocktail Audio sieht wirklich fürchterlich aus, der ist raus...


@Paul1:

Der Cambridge Audio käme mit >500€ wohl nur als Sonderangebot/Auslaufmodell in Frage - trotzdem danke!


[Beitrag von >scarface< am 22. Jan 2013, 21:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Britischer Vollverstärker für Monitor Audio Silver RS8 gesucht
Tycoon am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  28 Beiträge
Ersatz für Monitor Audio RS 1
Rick_24 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  3 Beiträge
Verstärker und Cd Player für Audio RS 8 gesucht!
SoundM am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  12 Beiträge
Monitor Audio Silver S10
stepsl am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  3 Beiträge
welcher Receiver für meine Monitor Audio RX2 silver
amenz77 am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  3 Beiträge
CD-Receiver für ältere Regallautsprecher gesucht
-holz1- am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  3 Beiträge
Monitor Audio RS 8 oder lieber RX 8?
Fleischpeitsche am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  7 Beiträge
LS Monitor RS 8 silver röhrengeeignet
mcsteve am 12.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  4 Beiträge
Gesucht wird ein kompakter CD-Receiver oder CD + Verstärker für Quantum 603
Stang302 am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  10 Beiträge
Verstärker/Endstufe für Monitor Audio Silver i
rawdlite am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Monitor Audio
  • Teac
  • NAD
  • Pioneer
  • COCKTAIL AUDIO

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.441