Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KH O300 (310) oder Voicepoint 160 a

+A -A
Autor
Beitrag
MvB
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2013, 16:19
Hallo werte Mitglieder,

ich stehe im Moment vor der Entscheidung, ob ich mir zum Musikhören eine KH o300, ein KH-310 (Nachfolger) oder eine Voicepoint 160 a kaufen soll. Mein Problem ist, dass ich die Voicepoint zwar mal vor Urzeiten gehört habe, sie aber jetzt aus dem Gedächtnis nicht mehr richtig einordnen kann. Gibt es hier im Forum jemanden, der die LS besitzt und eventuell auch schonmal einen LS wie die Neumann KH O300 gehört hat? Wie sind die LS räumlich und klanglich unterschiedlich?

Die Voicepoint ist ein entzerrter Breitbänder mit Membranvorrausberechnung (Patent von Herrn Pfleid), der sogar in der Lage ist, Rechtecksignale meßbar eckig wiederzugegen und komplett phasenentzerrt ist. Der Frequenzgang sieht eher etwas holprig aus, was dem Klang aber scheinbar keinen Abstrich tut. Dafür muss die Räumlichkeit und Ortbarkeit enorm sein. Hier wird eine Punktschallquelle realisiert.

Dagegen die Neumann KH o300, 3 Wege aktiv entzerrt, laut Blatt ein sehr grader Frequenzgang und von vielen als das beste in der Preisklasse bejubelt. Auch dieser soll den Raum exakt abbilden und sehr analytisch sein.

Gibt es jemanden hier, der den Voicepoint und einer der KH bereits mal im Vergleich gehört hat?

Grüße
Mathias
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Jan 2013, 19:04
Hallo Mathias,

möchtest Du dein Thema nicht vielleicht in den Forenbereich für Kopfhörer verschieben lassen?

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=110


[Beitrag von V3841 am 25. Jan 2013, 19:05 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Jan 2013, 19:17

V3841 schrieb:
Hallo Mathias,

möchtest Du dein Thema nicht vielleicht in den Forenbereich für Kopfhörer verschieben lassen?

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=110


Warum sollte er das tun wenn er zwischen 2 Lautsprechern schwankt????

@TE
Diese beiden LS im direkten Vergleich zu hören iszt eher wie ein 6er im Lotto,
bin gespannt ob hier jemand auftaucht,


Gruss
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Jan 2013, 19:20
Ich kannte die Namen gar nicht und KH ... steht ja sonst für Kopfhörer.

Ich tippe nun aber auf Klein und Hummel, was mir selbstverständlich ein Begriff ist
MvB
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jan 2013, 20:07
Stimmt: Klein & Hummel. Sorry für das Missverständnis. Die Dinger heissen leider KH-O300

Ich bin auch sehr gespannt, ob sich jemand findet. Ich habe leider das Problem, dass hier in München irgendwie niemand die Voicepoint ausstellt...

Die 310ner soll ja, laut dem Herren in Hörzone, noch besser klingen als die 300er.
Aber mit dem Nachfolger in Sicht habe ich die Hoffnung, dass man eventuell auch gut erhaltene 300er gebraucht günstiger bekommen kann als zur Zeit.
Aber mich jucken halt Voicepoint auch ziemlich, da ich eigentlich auch auf dem Standpunkt stehe (besonders für meinen kleinen Hörraum (ca. 15 m^2)), dass eine Punktschallquelle wahrscheinlich bessere Räumlich- und Ortbarkeit geben könnte...).

Habe mir ja einen Audez'e LCD-2 - Kopfhörer geleistet und erkenne seitdem , dass meine Lautsprecher durchaus besser klingen könnten


[Beitrag von MvB am 25. Jan 2013, 20:10 bearbeitet]
A-Abraxas
Inventar
#6 erstellt: 25. Jan 2013, 20:16
Hallo,

dann nimm' doch Deinen

MvB schrieb:
Habe mir ja einen Audez'e LCD-2 - Kopfhörer geleistet und erkenne seitdem , dass meine Lautsprecher durchaus besser klingen könnten :)

und besuche damit den / die

Klein & Hummel KH-O300 ... dem Herren in Hörzone ...

So solltest Du sehr gut feststellen können, ob Du damit der von Dir gewünschten Wiedergabe nah genug kommen kannst - oder Du "brauchst" danach einen neuen / besseren KH .

Viele Grüße


[Beitrag von A-Abraxas am 25. Jan 2013, 20:16 bearbeitet]
MvB
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jan 2013, 20:33

dann nimm' doch Deinen

MvB schrieb:
Habe mir ja einen Audez'e LCD-2 - Kopfhörer geleistet und erkenne seitdem , dass meine Lautsprecher durchaus besser klingen könnten

und besuche damit den / die

Klein & Hummel KH-O300 ... dem Herren in Hörzone ...

So solltest Du sehr gut feststellen können, ob Du damit der von Dir gewünschten Wiedergabe nah genug kommen kannst - oder Du "brauchst" danach einen neuen / besseren KH


Tja, leider gibt es die O300 nicht mehr ... das Nachfolgemodell kommt aber auch erst Ende Q1 2013, d.h. 3 Monate Pause. Da es die LS nicht mehr gibt, kann ich sie folglich leider auch nicht probehören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KH 310 A // Adam Compact Mk3 // neue aktive LS bis 3500 ?
highning am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  11 Beiträge
Restek oder T+A für TMR 160
Q-Treiber am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  20 Beiträge
NuBox 310 aufrüsten
babounes am 01.11.2014  –  Letzte Antwort am 01.11.2014  –  3 Beiträge
Verstärker für T+A Criterion 160 Lautsprecher
Clubic am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  2 Beiträge
Verstärker für T&A TMR 160?
kalimpula am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  4 Beiträge
Welcher Pioneer oder Denon Verstärker für nuBox 310?
Sergeant999 am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker für T+A Criterion TAL 160?
manfalcon am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  16 Beiträge
Vector 77 oder NuBox 310?!?
Voodoo am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  5 Beiträge
NAD 310 Stereo Vollverstärker
velti1 am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  7 Beiträge
Nubert 310 + Aktivsub ?
InV am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 160 )
  • Neuestes MitgliedRockenma
  • Gesamtzahl an Themen1.344.959
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.598