Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Billigst-Verstärker 29 Euro, Erfahrungen

+A -A
Autor
Beitrag
Herbert
Inventar
#1 erstellt: 20. Sep 2004, 22:11
Hallo,



dieses Gerät ist mir schon vor einigen Jahren aufgefallen. Mögliche Verwendungszwecke: Verstärker am PC, "Neben"anlage..., dort reichen auch die paar Watt.
Gibt es hier Anwender? Wie sind die Erfahrungen: Zuverlässigkeit...?

Gruss
Herbert
oliverkorner
Inventar
#2 erstellt: 21. Sep 2004, 07:12
ich kenne das gerät vom conrad und ebay...wird dort ziemlich verramscht.

ich glaube das das auf nem billig verstärker IC basiert...also vom klang her grottig.

watt ist nicht ausschlagggebend
ntfs
Stammgast
#3 erstellt: 21. Sep 2004, 09:02
Moin Moin,

das Teil reicht nicht einmal für Mini-Boxen
ohne massivst zu verzerren.
Besser gar nichts als das da...

Nimm Dir lieber ein preiswertes Aktiv-Stereo
System (z.B. Creative) oder schiess Dir einen
gebrauchten Verstärker (möglichst mit opt.
Digitaleingang) bei ebay.

Mit freundlichen Grüßen
raw
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Sep 2004, 18:01

ntfs schrieb:
das Teil reicht nicht einmal für Mini-Boxen
ohne massivst zu verzerren.
Besser gar nichts als das da...


Woher weißt du das? Hast du ihn gehört?
**5000w_basemachine**
Stammgast
#5 erstellt: 21. Sep 2004, 18:15
HI!
Am CG in bamberg(meine schule )steht in jedem Klassenzimmer son Teil mit nem Päärchen ls(keine Ahnung welche Marke!jedenfalls hets schon leistung und ordentlich bass!!aber vom klang her zum ko****!!!!

mfg

tobias
Hubasepp
Gesperrt
#6 erstellt: 21. Sep 2004, 20:20
Naja oke aber da kannst du dann nicht das Klangfeld des Verstärkers bestimmen, wenn schlechte LS dranhängen. Ich denke mal fürn PC taugts des ding allemal. Kannst es ja auch einfach mal ausprobiern, ich denk bei 30 Euro is nix kaputt. Wenns dir dann garnicht zusagt kannst es immernoch für ne schmale Mark bei Ebay verkloppen.
ntfs
Stammgast
#7 erstellt: 21. Sep 2004, 22:35
@raw:

ich hab mal ca. 30 Stk. von denen verkauft
und mußte sie oft genug hören.
Noch Fragen?

MfG
Whoooha
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Sep 2004, 11:00
ntfs :
Noch Fragen?


Bin Deiner Meinung!

Ich sehe wirklich keine Daseinsberächtigung für sowas, sorry.


Herbert würdest Du Dir den so ein hässliches Gerät ins Zimmer stellen wollen??


[Beitrag von Whoooha am 22. Sep 2004, 11:01 bearbeitet]
raw
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Sep 2004, 11:51

ntfs schrieb:
ich hab mal ca. 30 Stk. von denen verkauft
und mußte sie oft genug hören.
Noch Fragen?

Nein, ich habe keine weiteren Fragen!
Helge_W
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Sep 2004, 11:53
by the way: Habe neulich mal nach vernünftigen Boxen für den Büro-PC gesurft - und irgendwie nix gefunden. Gibt es denn keine kleinen Aktivboxen, mit denen man Musik hören kann?
ntfs
Stammgast
#11 erstellt: 22. Sep 2004, 16:07
Moin Moin,
ja, gibt es...
Vor einigen Jahren hat Sony mal Kompaktanlagen
mit 2-Weg Aktivlautsprechern verkauft (wer sich
noch daran erinnern kann, die wurden mit 3
verschiedenfarbiegen Lautsprecherabdeckungen
verkauft).
Bezeichnung: Sony SA-N11, 25Watt.
Die sind ziemlich vernünftig, sind aber eigentlich
nicht für PC konzipiert, alldieweil keine Lautstärke-
regelung.
Ansonsten halt jeder beliebige Studiomonitor.

Mit freundlichen Grüßen

P.S.: Gibts hier z.Zt. noch für 1 Teuro
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

P.P.S.: Wenn die jemand von hier kauft, bitte um
Feedback, aber gut sind sie


[Beitrag von ntfs am 22. Sep 2004, 16:14 bearbeitet]
Whoooha
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Sep 2004, 17:47

Gibt es denn keine kleinen Aktivboxen, mit denen man Musik hören kann?


Doch siehe hier: http://www.mindfacto.../0313783#.filereader

oder die hier : http://www.mindfacto.../0313929#.filereader

etwas teurer mit Subwoofer: http://www.mindfacto.../0313023#.filereader

http://www.mindfacto.../0312552#.filereader

Aber wie das im Preis Leistungs Verhältniss zu "normalen" Boxen steht kann ich nicht sagen, aber bestimmt schlechter.

Mfg
Whoooha
Herbert
Inventar
#13 erstellt: 22. Sep 2004, 19:26
Hallo,

Fazit: "Finger weg!" also.

@whoooha

Herbert würdest Du Dir den so ein hässliches Gerät ins Zimmer stellen wollen??


Eher als die "Boxen" aus den Links! Schonmal versucht mit sowas Musik zu hören? Am Computer habe ich derzeit das Buschhorn Mk1, es wird demnächst durch den CT193 ersetzt werden.

Gruss
Herbert
-goldfield-
Inventar
#14 erstellt: 22. Sep 2004, 19:36

Gibt es denn keine kleinen Aktivboxen, mit denen man Musik hören kann


Kommt auf deine Ansprüche an.
Wenn du was kleines, günstiges suchst, kann ich dir die Soundwave-20 von Trust empfehlen. Trust ist zwar eigentlich Billigkram, aber die Soundwave-20 wurden damals mit Chassis von Quadral bestückt. Haben einen wirklich guten Klang, und sind mit den meisten anderen Plastikbechern aus dem PC-Bereich nicht zu vergleichen.
Whoooha
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Sep 2004, 22:08
@Herbert
Schonmal versucht mit sowas Musik zu hören?
Hmmmm, ich kenne leider nur noch viel schlechtere PC Aktivboxen als die in den Links.

Würde mir die auch nicht kaufen.

Aber HELGE_W fragte ja nach kleinen aktiven Boxen für sein Büro.

Hier noch ein Vorschlag: Behringer MS16 (kommen diesen Monat erst auf den Markt)http://www.dj-laden.com/dj2004/shop/artikel.asp?aid=700119&

Mfg
Whoooha
ntfs
Stammgast
#16 erstellt: 23. Sep 2004, 09:05
Moin Moin,
der Tip mit den Sony's war AUSSCHLIESSLICH für
PC Lautsprecher gedacht, in keinster Weise für
den HiFi Bereich.
Aber sie klingen allemal besser als
diese komischen Subwoofer-Satelliten Kombinationen
bei den man (dank mangelndem Volumen für den
Mitteltonbereich) den Sub so hochjagt das er
Frequenzen bis zu 800 Hz (!) wiedergeben muss.
Damit ist's dann vorbei mit der "Nichtortbarkeit"
des Sub's.

Mit freundlichen Grüßen
jogi-bär
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Sep 2004, 11:51
hallo

ichweiß ja nicht wie der preisbereich sein soll, aber ich glaube bei spectrum-audio gibts aktiv-boxen mir röhren-amps--ich glaub so um die 300eur.

hab sie allerdins noch nie gehört!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
lautsprecher+verstärker für 1000 euro
wulfik am 03.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2004  –  3 Beiträge
Verstärker bis max. 1000 Euro
whatawaster am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  68 Beiträge
Suche Verstärker
mario7215 am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.11.2011  –  11 Beiträge
SUCHE VERSTÄRKER in der Preisklasse von 150 - 250 Euro! Welchen / Erfahrungen?
coseil am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  26 Beiträge
LS + Verstärker oder 2.1 bis 80 Euro
elman am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit Aaron Verstärker...
Audiofly am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  113 Beiträge
Verstärker Suche
electa_amator am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  2 Beiträge
Verstärker um 500 Euro (für Dynaudio Audience 52 SE)
DG1903 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  4 Beiträge
verstärker für 200 euro
trillian78 am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 24.07.2004  –  5 Beiträge
Verstärker bis 200 euro...
andman am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Trust

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedWildBill
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.520