Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teac ag h 600 nt / Teac pd - h 600

+A -A
Autor
Beitrag
irdekid
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2013, 17:35
Hallo Forum,

nachdem ich meine 25 Jahre alte JVC Anlage verkauft habe bin ich auf der suche nach der passenden Anlage für meine Bedürfnisse. Letztlich suche ich eine eierlegende Wollmilchsau. Möglichst internetfähigen Receiver (WiFi, Internetradio, dab, etc.) mit genügend Leistung (min.75Watt) und am besten noch im kompkten Format. Ach ja, einen cd-player brauche ich auch.

Bei meiner Suche bin ich auf folgende Komponenten gestoßen:

Teac ag h 600 nt
Teac pd - h 600

Beim Händler meines Vertrauens würde ich beides für 900 Euro bekommen.

Was meint ihr? Ist der preis ok? Gibt es gute alternativen?
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Mrz 2013, 17:42
Klar gibt es alternativen, aber die Teac-Kombi ist jetzt nicht schlecht.
Es gibt auch gute Mini-Kombis von Yamaha, auch andre Hersteller machen gute Sachen, in diesem Format gibt es ja genug bei MM und Saturn, also da kannst du sie dir zumindest mal anschauen.
Die Teac finde ich zumindest schon gut was die Verarbeitung und Optik angeht.

Ich würde mal schauen was der Internetpreis deiner Kombi ist, vlt. kannst du deinen Händler noch ein wenig im Preis drücken.
Der Vorteil wenn du im Internet kaufst ist halt das du erstmal 14 Tage Zeit zum testen hast, vlt gewährt dir dein Händler dieses auch.

Gruß Tom
irdekid
Neuling
#3 erstellt: 22. Mrz 2013, 17:51
Hallo Tom,

Besten Dank für deinen Beitrag. Die anderen Kompaktanlagen im Mini-Format sind von der Verarbeitung meist weniger wertig und liegen meistens mit der Leistung drunter.

Die Teac ist ja anscheinend bereits seit 2009 auf dem Markt. Daher ist sie weitestgehend vergriffen. Neupreis im Internet im Jahr 2009/2010 lag für beide Komponenten noch bei Ca.1500euro.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Mrz 2013, 18:04
Wie gesagt die Teac ist auf jeden Fall ansprechend und ich wüsste jetzt nicht was ich für 900,-€ besseres empfehlen sollte

Gruß Tom
irdekid
Neuling
#5 erstellt: 22. Mrz 2013, 18:11
Hallo Tom,

dann nehme ich das so mit und werde mir die Anlage wohl zulegen unter der Prämisse, dass ich sie 14 testen darf.

Besten Dank und Gruß,

Sebastian
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 22. Mrz 2013, 18:12
Prima Plan

Gruß Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TEAC Reference H 600 oder T+A Caruso
loewefrust am 03.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  2 Beiträge
Onkyo PHA 933 oder TEAC Reference H-600
vfranky am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  8 Beiträge
Teac Cd Player PD H600
nakahei am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  8 Beiträge
Teac CR-H 225
günni3 am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  3 Beiträge
Teac CR-H 225
jeremiah am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  2 Beiträge
Teac AG-H380 passende Boxen (Küche)?
wdperl am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  2 Beiträge
Kleiner Receiver: TEAC Reference 500 / 600 oder ?
thowe am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  3 Beiträge
Denon, Teac oder Yamaha?
Michi_2 am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  14 Beiträge
Yamaha PIANOCRAFT E320 B oder Teac Teac CR-H 225
nichtswisser am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  3 Beiträge
Teac / JBL
Audiotype am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedhannahha
  • Gesamtzahl an Themen1.344.853
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.118