Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teac AG-H380 passende Boxen (Küche)?

+A -A
Autor
Beitrag
wdperl
Neuling
#1 erstellt: 15. Dez 2012, 21:00
Hallo zusammen,

ich benötige Erfahrungen welche Regal- bzw. Kompaktlautsprecher an einem Teac AG-H 380 optimalen Klang erzeugen würden (Preislage bis max 300,-€ pro Paar).
Ich muß etwas "ausholen" um mein Problem darzustellen.
Vorgeschichte: Es geht um die Positionierung in der Küche. Ich habe seit einigen Jahren in meiner Küche ein System aus B&O Beomaster 3000 (70er Jahre) mit JBL Control 1X betrieben.
Die JBL standen auf der Küchenzeile oben relativ weit in den Ecken, ca 10 cm von der Wand entfernt.
Der Klang dieser Kombi war recht "klar", ziemlich "dynamisch" und mit gutem "Wirkungsgrad".
Mit aktivierter Loudnesstaste am Beomaster hat der Klang Spaß bereitet, Bass musste nur auf +1 und Höhen auf 0 betrieben werden.
Der Beomaster ist nun leider defekt (Altersgründe) und nach einiger Recherche hatte ich mich für den Teac AG-H 380 entschieden in der Hoffnung diesen als Ersatz in der Küche weiterhin mit den JBL zu betreiben.

Nach erstem Aufbau ist der Klangeindruck im Vergleich zum Beomaster enttäuschend.
Ich weiß nicht ob es daran liegt dass es keine Loudness-Taste am Teac gibt, aber der Radio Sound am Kabelanschluß hat lange nicht die Dynamik und Klarheit in Kombi mit den JBL wie vorher das B&O System. Auch am iPhone Anschluß fehlt irgendwie der "Dampf".

Bass/Treble sind regelbar bis +10, den Bass muß ich auf +8 und Treble auf +7 stellen damit es einigermaßen homogen klingt.
Kann es sein dass die JBL mit ihren 4 Ohm nicht zu dem 6 Ohm Teac passen?

Ich habe bereits etwa im Forum über die "Magnat Quantum 653" oder "Canton GLE430.2" als empfehlenswerte Alternative gelesen.
Auch nach Recherchen im Netz hörten sich die Rezensionen der "Dali Zensor 1" oder "Nubert NuBox 311" gut an.

Den Teac finde ich ansonsten von der Bedienung, Ausstattung und Verarbeitung sehr gut, als Fehlkauf würde ich ihn nicht einschätzen.
Nur der Sound im Vergleich zur o.g. B&O mit JBL Kombi reicht qualitativ so leider (noch) nicht aus.

Musikrichtung geht weniger gen Klassik, meist Pop, Elektro, Indie.....

Könnt Ihr mir Tipps zum Optimieren geben?

Danke und Gruß

Wolf
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Dez 2012, 09:22
Hallo,

nun, du hast dich im laufe der vielen Jahre an DEINEN Klang gewöhnt,
den vermisst du und versuchst du nun wieder zu erreichen.

Dieser Klang war und ist halt speziell mit Klangverfälschern und Reglern zustandegekommen,
wenn du genau diesen Klang wieder erreichen willst rate ich hierzu:
http://www.ebay.de/s...0&_sacat=0&_from=R40

Jetzt die Lautsprecher zu tauschen bringt dich vllt noch weiter von deinem Ziel weg,
das wäre ein Griff ins Blaue,
wenn du diesen tatsächlich wagen möchtest wären wenn ich "Klarheit" vernehme die Dali Zensor 1 wenn die Lautsprecher wirklich direkt in die Ecken müssen oder die NuBox 311 einen Versuch wert.

Mit einem "neuen" Beo wärst du natürlich wieder auf der sicheren Seite deinen speziellen Klang wieder zu erreichen.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktboxen für TEAC AG-H380: Magnat Quantum 653 vs Canton GLE 430.2 vs DALI Zensor 1
blupp1 am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  24 Beiträge
Pianocraft MCR-640/Teac AG-H380 + DAC oder Onkyo A5VL?
blupp1 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  4 Beiträge
Erfahrungen Teac PD-H380
yougivei am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  4 Beiträge
Teac AG H380 und yamaha NS333 oder Alternativen?
*ILoveMusic* am 01.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  6 Beiträge
Teac H380 vs. Marantz-Kombi
blacksock am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  19 Beiträge
PD-H380 und T-H380NT von Teac
leix am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  2 Beiträge
Schulanlage für Musikraum - evtl. Teac PD-H380
mic3107 am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  13 Beiträge
Frage zu Teac Ag H500 / Standlautsprecher bis 1000?
tourist74 am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  4 Beiträge
Lautsprecher zu Teac AG-D500
angi13 am 08.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  6 Beiträge
TEAC AG-D500 Subwoofer Suche
Cokesoft am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Nubert
  • Magnat
  • JBL
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedDJCourtAccess
  • Gesamtzahl an Themen1.345.246
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.856