Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Soundkarte mit Real Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
Spelly
Neuling
#1 erstellt: 13. Apr 2013, 23:46
Die meisten Soundkarten haben ja Stereomix. Ich suche aber eine mit Real Stereo, die die Stereokanäle nicht irgendwie mixt. Hat da jemand eine Kaufempfehlung?
smutbert
Stammgast
#2 erstellt: 14. Apr 2013, 08:17
Was meinst du?

Unter dem Namen Stereomix kenne ich eigentlich nur das Feature, alles Aufzunehmen, was die Programme gerade an Tönen ausgeben, auch bekannt als "What You Hear".


Jedenfalls, bei allen Soundkarten, die ich bis jetzt besessen habe, konnte jeder Kanal, also links, rechts und wenn vorhanden auch noch rear l+r und center einzeln angesprochen werden. Auch die Kanaltrennung war einwandfrei.
Unabhängig davon kann ich dir, solange ich nicht weiß worum es eigentlich geht, nur sagen, dass ich mit einer ESI U24XL (USB) und einer ESI Juli@ (PCI bzw. als XTe PCIe) sehr zufrieden bin. Die technischen Daten sind sehr gut, sie funktioniert vollkommen problemlos auch unter Linux und klanglich gibt es sowieso nichts an ihr auszusetzen.
Spelly
Neuling
#3 erstellt: 14. Apr 2013, 12:16
Danke für deine Antwort. Die meisten Soundkarten arbeiten alle mit Stereomix, d.h. sie trennen die Kanäle nicht absolut sauber und so entsteht ein unechtes Stereo, könnt man sagen. Ich hätte aber gern eine Soundcard mit echtem Stereo, die nicht automatisch alles abmixen. Soundblaster waren früher so welche.
Klas126
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2013, 12:39
Hi ich habe die hier: http://www.alternate...,_Soundkarte/133582/?

mfg
Klas
smutbert
Stammgast
#5 erstellt: 14. Apr 2013, 18:28
Ich kann dir noch einen Wert für die ESI Juli@, die ich dir empfohlen habe, nachreichen. Sie hat eine Kanaltrennung >103dB. Dieser Wert ist sogar besser als der meines CD Players (Denon DCD-595 mit 100dB Kanaltrennung).
Spelly
Neuling
#6 erstellt: 14. Apr 2013, 21:18
Danke für eure coolen Antworten Smurtbert und Klas. :-)

Sind die alle mit Chinch oder die gewohnten Klinkenstecker? Und woher weiß ich, dass die nicht auch abmixen?
Klas126
Inventar
#7 erstellt: 14. Apr 2013, 22:09
Hi also die Asus hat Chinch Ausgänge.

Die genannten sind auch für Profi Anwengungen zu gebrauchen. Ich habe mich aber persönlich noch nicht damit auseinander gesetzt ob die Karte Liniar oder nicht Liniar ( also unvervälscht) den Klang ausgibt. Ich denke aber schon da man ja für den Rechten und Linken Kanal ein extra Chinch anschluss hat. Da wird nichts gemixed.

Weißt du ich gehe davon aus

und die ESI Juli ist nun wirklich für Stuido gemacht worden. Da wird 100 % nichts verfälscht

Ist schon interressant die ESI bietet sogar mehr möglichkeiten, für weniger Geld. Ich glaube damals das ist ca. 2 Jahre her wollte ich was was ich kenne und Asus unterstützt halt jedes Betriebssystem und ich wollte eine Karte die zuverlässig ist. ESI kannte ich noch net. und es musste schnell gehen ich glaube ich würde jetzt beide mal antesten wenn ich müsste.

Klangunterschiede wirst du keine feststellen da sie wie gesagt beide 100% Das wiedergeben was abgespielt wird. Was für Aktiv LS hast du eigentlich an der Karte dann hängen?

mfg
Klas
smutbert
Stammgast
#8 erstellt: 15. Apr 2013, 07:28
Die ESI Juli@ hat wahlweise 4 normale Cinchbuchsen (Ein- und Ausgang) oder 4 symmetrische Klinkenbuchsen. Man kann sie ganz einfach umbauen - im Auslieferungszustand hatte meine die Cinchbuchsen.


Klas126 (Beitrag #7) schrieb:
[…]unterstützt halt jedes Betriebssystem und ich wollte eine Karte die zuverlässig ist.[…]


Unter anderem wegen der Kriterien habe ich mich für die (zwei) ESI(s) entschieden.



Spelly (Beitrag #6) schrieb:
[…]Und woher weiß ich, dass die nicht auch abmixen?


Die Werte sprechen doch für sich, das theretische Maximum für den Signal-Rauschabstand bei 16bit DA Konvertierung liegt bei ~98dB und hier ist die Kanaltrennung noch eine Klasse besser!

Und absichtlich wird doch kein Herseller ein Übersprechen in seine Soundkarte „hineindesignt“ haben, zumindest habe ich bei einer Google Suche keinerlei Hinweise darauf entdecken können. Nur die Rear Ausgänge einiger Surround Soundkarten sind, auch was andere Eigenschaften wie Klirrfaktor und Signal-Rauschabstand angeht, deutlich schlechter.
(Den schlechtesten Wert für die Kanaltrennung habe ich bei einem sehr billigen USB Audiointerface gefunden, das ~57dB Kanaltrennung hatte. Selbst das dürfte keinesfalls stören und ist noch deutlich besser als, das was LP oder UKW Radio zu bieten haben.)
Spelly
Neuling
#9 erstellt: 15. Apr 2013, 07:55
Danke für eure super Tipps!! :-) Dann weiß ich ja jetzt, wo ich zulangen muss. *g*
Amperlite
Inventar
#10 erstellt: 15. Apr 2013, 08:02

Spelly (Beitrag #1) schrieb:
Die meisten Soundkarten haben ja Stereomix. Ich suche aber eine mit Real Stereo, die die Stereokanäle nicht irgendwie mixt. Hat da jemand eine Kaufempfehlung?

Kann es sein, dass du grundlegend etwas verwechselst?
Stereomix bedeutet (meines Wissens), dass man sämtliche ausgegebenen Signale innerhalb des Rechners auch aufnehmen kann. Sozusagen ein virtuelles Loop-Kabel.

Mit der Vermischung von den Kanälen links-rechts hat das nichts zu tun.


Spelly (Beitrag #6) schrieb:
Und woher weiß ich, dass die nicht auch abmixen?

Solltest du die Kanaltrennung prüfen wollen, kannst du dafür die Software RMAA verwenden.


[Beitrag von Amperlite am 15. Apr 2013, 08:04 bearbeitet]
smutbert
Stammgast
#11 erstellt: 15. Apr 2013, 08:59
Genau deswegen habe auch ich in Post #2 noch einmal wegen des Stereomix nachgefragt…
Amperlite
Inventar
#12 erstellt: 15. Apr 2013, 09:47

smutbert (Beitrag #11) schrieb:
Genau deswegen habe auch ich in Post #2 noch einmal wegen des Stereomix nachgefragt…

Richtig, und dein Beitrag wurde offensichtlich komplett ignoriert.
smutbert
Stammgast
#13 erstellt: 15. Apr 2013, 17:36

Die Antwort von Spelly, was er unter Stereomix versteht, klang aber eigentlich nicht nach Verwechslung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte ?
Black-Crack am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  2 Beiträge
Suche USB Soundkarte mit Mikrofoneingang
KrawallKurt am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 12.09.2015  –  4 Beiträge
Suche Soundkarte
Vyserion am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2010  –  6 Beiträge
Suche Soundkarte mit Line-out
balou23 am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  4 Beiträge
Suche DAC / externe Soundkarte
Arne111 am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 12.07.2012  –  3 Beiträge
Suche Stereo für Musik über PC (Soundkarte, Verstärker, Lautsprecher, Subwoofer) - 1000bis1500?
hrabbit am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  20 Beiträge
soundkarte mit digitalem ausgang
13122734 am 11.01.2003  –  Letzte Antwort am 18.01.2003  –  6 Beiträge
[s] soundkarte
derbheit am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  21 Beiträge
Suche Musikbox/Server mit externer Tablet- Steuerung für Verstärker(Stereo)
lorenz123 am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  4 Beiträge
Soundkarte für PC zum Receiver/Stereo System
Binyabik am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.269