Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche cd player / oder anderes?

+A -A
Autor
Beitrag
sid86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Sep 2004, 13:02
HI leute!
ich hab jetzt meine neuen Boxen (freu: cabasse pampero)...
leider sind diese Todesehrlich was manchmal dazu führt das musik, die ich vorher für annehmbar hielt kratzig und unpräzise wird... (unterschiedlich)
frage: welche komponente meiner kette is die schwächste und müsste ausgetauscht werden?
ich tippe auf den cd player...

Kette:
cabasse pampero an silberkabel
onkyo A 9211 vollverstärker
cd player: dual cd 1135 rc

würde dann evtl. neuen cd player such (wenn möglich von onkyo) mit warmem bassigen klang.

thx leute ;-)
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2004, 13:34
Ich würde am Raum ansetzen.
Auch die Aufstellung verdient eine erneute Betrachtung.

Gruss
Jochen
sid86
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Sep 2004, 14:38
hm... also meinen raum hab ich schon n bischen umgerichtet..
also teppichboden (dick)... zwei dicke teppiche an den wänden... fenster mit vorhängen, boxen im stereo dreieck ausgerichtet...
Arminius
Stammgast
#4 erstellt: 28. Sep 2004, 19:34
Hallo!

OK, das mit dem Stereodreieck sieht man heute etwas differenzierter.

Ganz schöne Tipps was die Aufstellung etc. betrifft habe ich auf den Webseiten von Audio Physic gesehen. OK, die machen da richtig eine Kunst draus, aber vielleicht schaust Du es Dir mal an.

http://www.audiophysic.de/info/aufstellung/index.html

Der CD-Player (Dual - meine Lieblings-Klassiker-Marke) könnte allerdings auch ein / das Problem sein.

Ist nicht bei noch einem Onkyo-Gerät an Deiner Kette nicht schon zuviel Bass im Spiel? Ich kenne diese Cabasse jetzt nicht, geschweige denn jemals gehört zu haben, aber man sagt doch immer dass Cabasse im Bassbereich sowie was den Wirkungsgrad betrifft starke Boxen sind, oder?

Gruß
Arminius
sid86
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Sep 2004, 21:05
aaalso ;-) ... cabasse die ich hab sind mit UNGLAUBLICHEN (;-)) 13cm teiftöner ausgestattet... also nicht tiefbasstark aber präzise... sonst eher brillianter klarer klang... ich hab über die B speakeranschluss einen aktiv sub angeschlossen, den ich nahc belieben regeln kann... aber wenn mir dagegen geraten wird noch ein onkyo gerät mit einzubeziehen werde ich diesen rat annehmen... preislich sollte es aber auch in dem ramen liegen...
mir geht es um klangdurchsichtigkeit (wenn man sowas von einem cdp erwarten kann...
Arminius
Stammgast
#6 erstellt: 28. Sep 2004, 21:10

sid86 schrieb:
aaalso ;-)
mir geht es um klangdurchsichtigkeit (wenn man sowas von einem cdp erwarten kann...


Kann man durchaus, muss natürlich zu Deiner Kette passen.
An was hattest Du denn, finanziell gesehen, gedacht?
sid86
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Sep 2004, 21:21
bis ca 200 ... wenns unbedungt muss könnens auf 30 oder so mehr sein
Arminius
Stammgast
#8 erstellt: 28. Sep 2004, 21:32
Hm, das ist dann schon ein Problem.

Selbst der kleinste Onkyo-Player kostet wohl mehr als 230 € oder?

Ansonsten: Ich habe mal an meiner alten Anlage (AR 03 HP, CD-Player NAD 512 und Grundig Boxen BX 3000) den für meine Schwester neu gekauften Onkyo CD-Player DX 7111 angeschlossen. Gegenüber dem NAD, der ungefähr das doppelte gekostet hat, von daher war der Vergleich natürlich unfair, war der Onkyo einfach viel brutaler in den Höhen und Tiefen, von Feinzeichnung keine Spur.

Wenn ich mir natürlich die Testberichte so lese, die Onkyo auf Ihrer Page veröffentlicht hat,lese dann solltest Du vielleicht doch den DX 7333 in die engere Wahl ziehen. Vielleicht aber auch mal von Freunden ein paar andere Player ausleihen und ausprobieren. Vielleicht haben ja welche günstige NAD, Cambridge Audio etc.

Ansonsten bin ich auch ein Freund von Marken-Kombis!
sid86
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Sep 2004, 07:51
hm... die NAD sind ja z.B. gnaz günstig bei einem auktionshaus zu beziehen... wie sind diese denn klanglich einzuordnen? oder unterscheiden die sich immens vonneinander?
Amerigo
Inventar
#10 erstellt: 29. Sep 2004, 08:22
Mephisto hier im Forum hat NAD an Cabasse Moorea und ist sehr glücklich damit. Ich selber hab Marantz an den Mooreas, klingt auch gut. Versuch mal ein Monster-Cable als Cinch, vielleicht hilft's.
Arminius
Stammgast
#11 erstellt: 29. Sep 2004, 14:26

sid86 schrieb:
hm... die NAD sind ja z.B. gnaz günstig bei einem auktionshaus zu beziehen... wie sind diese denn klanglich einzuordnen? oder unterscheiden die sich immens vonneinander?


NAD - eher dunkel
Rotel - eher hell
Cambridge Audio - in der Mitte

so die Meinung der Fachzeitschriften
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer CD-Player oder was anderes?
MatzeNU am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  4 Beiträge
Suche DVD oder CD Player
sw1896 am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  10 Beiträge
CD Player gesucht
daskrass am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 11.05.2011  –  5 Beiträge
Suche CD-Player
hax0r am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  6 Beiträge
Suche guten CD-Player
Big_Player am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  9 Beiträge
suche CD-Player
mcadam am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  10 Beiträge
Suche CD-Player!!!
chr83 am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  8 Beiträge
suche cd-player
seba28 am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  9 Beiträge
CD-Player Suche
Knöck am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  40 Beiträge
suche cd-player...
stux am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186