Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Tips für Hifi-Standboxen

+A -A
Autor
Beitrag
nizooo
Neuling
#1 erstellt: 11. Mai 2013, 20:39
Hey,
nachdem ich letztens bei einem Elektromarkt fast zwei 2-Wege Kompaktboxen gekauft habe, aber beim Probehören auch einen Vergleich mit Standboxen gemacht habe, bin ich nun überzeugt, dass es doch stehende PAs sein müssen.

Meine Ausgangssituation ist folgende:
- höre hauptsächlich Elektronische Musik (der Bassbereich ist mir sehr wichtig)
- 400 - 600 € Budget
- kleines Zimmer 10 m²
- Verstärker ist noch nicht vorhanden (aber auch nicht im Budget inkludiert)
- Lautsprecher können mit einem Abstand von ca10 cm von der Wand platziert werden, leider nur hinter meinem rücken (links und rechts)
- kein subwoofer vorhanden
- Größe der Lautsprecher ist mir egal, soll halt nach was klingen

was Neutralitätist weiss ich nicht und bei der Hz Zahl hab ich leider auch keine ahnung
Elac bs 62.2 hab ich probegehört und die waren mir viel zu dünn vom Klangvolumen

mir wurden Standboxen von Magnat oder Focal empfohlen, da diese wohl weichere Chassis sind. Speziell wurde vom Focal Chorus 714 geredet, vielleicht kennt den ja der ein oder andere von euch. Ansonsten bin ich natürlich auch über jeden anderen Tip dankbar.


[Beitrag von nizooo am 11. Mai 2013, 21:34 bearbeitet]
Thule2011
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Mai 2013, 20:48
Hi nizooo,

du hast dein Geld nicht beim Elektromarkt investiert - das war schon ein Glücksfall. Hör dir lieber bei einem Fachgeschäft Boxen in deinem Budgetbereich an und entscheide dann, was dir gefällt. Alternativ wäre die Frage, ob du dir etwas Selbstgebautes vorstellen kannst? Sofern du eine rechtwinklige Holzkiste zusammenzimmern kannst würdest du klanglich das beste Resultat erreichen.

Gruß & happy listening - Harald
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Mai 2013, 20:50
Hallo nizooo,

bitte lies die Infos in meiner Signatur und fülle anschließend den Fragebogen aus:


-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

-Welcher Verstärker wird verwendet?

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

-Wie laut soll es werden?

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)


VG


[Beitrag von V3841 am 11. Mai 2013, 20:50 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Mai 2013, 21:47
Hallo TE,



versuch doch mal dir ne Klipsch RF 42 MK II anzuhören bzw. auszuleihen,
das könnte durchaus deinen Geschmack treffen und auch in dem kleinen Raum funktionieren.

VG
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2013, 02:10
Hallo,

evtl. die Dali Zensor 5, einfach mal testen

Gruß Karl
std67
Inventar
#6 erstellt: 12. Mai 2013, 06:08
Hi

bei 10m² und 10cm Wandabstand willst du Standboxen nutzen?


Elac bs 62.2 hab ich probegehört und die waren mir viel zu dünn vom Klangvolumen


aber da war der Hörraum bestimmt größer. Und standen sie da auch direkt an der Wand?

Und verstehe ich da richtig das die Lautsprecher hinter dir stehen werden?


[Beitrag von std67 am 12. Mai 2013, 06:08 bearbeitet]
nizooo
Neuling
#7 erstellt: 12. Mai 2013, 09:19
ja der raum war viel größer, so eine verkaufsfläche biem saturn, aber sie standn nicht direkt an der wand.
ja hast du richtig verstanden ich muss sie leider hinter mich stellen, sonst wird der abstand von box zu ohr viel zu klein sein.

danke mal für die tips soweit.

@weimaraner: was ich jetzt über die Klipsch RF 42 MK II gelesen hab ist die im bass bereich wohl nicht so super, aber darauf kommts mir bei elektronischer musik ja stark an.

@thule: selbstbau war bis jetzt eigentlich kein thema für mich. kenn mich halt überhaupt nicht aus auf dem gebiet.


[Beitrag von nizooo am 12. Mai 2013, 09:21 bearbeitet]
std67
Inventar
#8 erstellt: 12. Mai 2013, 09:25
Hi

lautsprecher die allgemein als "baßstark" gelten werden in deinem Raum unangenehm dröhnen
Etwas "zurückhaltendere" Lautsprecher werden in der Enge besser funktionieren
Thule2011
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 12. Mai 2013, 10:47
@TE: Mein Hinweis auf den Selbstbau soll nicht bedeuten, dass Fertigboxen grundsätzlich überteuert sind. Die Systembedingungen führen allerdings dazu, dass von der Herstellung bis zum Verkauf erhebliche Wertschöpfungsinteressen entstehen, die sich deutlich im Verkaufspreis kristallisieren. Anders gesagt: Ein gut entwickelter Selbstbau-LS kostet kostet beim Händler schonmal das Fünf- bis Zehnfache. Auslaufmodelle sind meist für den halben ursprünglichen Preis zu haben - danach könntest du auch mal fragen. Genug Theorie, hilfreich sind nur konkrete Tipps:

Die Tafal ist eine "Forumsbox" und als exzellenter LS bekannt - leider hatte ich noch nicht das Vergnügen.

Ähnliche Konzepte findest du auch bei Troels oder bei Udo.

Reichlich Informationen, aber wie gesagt: Mit der Tafal oder dgl. kannst du nichts falsch machen.

Gruß & happy listening - Harald
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Mai 2013, 12:19

std67 (Beitrag #8) schrieb:
Hi

lautsprecher die allgemein als "baßstark" gelten werden in deinem Raum unangenehm dröhnen


Hmm,

ich vergaß das Viele das Gedröhne sogar mögen......


nizooo (Beitrag #7) schrieb:
@weimaraner: was ich jetzt über die Klipsch RF 42 MK II gelesen hab ist die im bass bereich wohl nicht so super, aber darauf kommts mir bei elektronischer musik ja stark an.


Was hast du denn über den Bassbereich gelesen und wo(bitte verlinken),
was würdest du gerne über den Bassbereich eines Lautsprechers lesen um dich für diesen zu interessieren?

VG
nizooo
Neuling
#11 erstellt: 13. Mai 2013, 17:05
[quote="weimaraner (Beitrag #10)"][quote="std67 (Beitrag #8)"]Hi

Was hast du denn über den Bassbereich gelesen und wo(bitte verlinken),
was würdest du gerne über den Bassbereich eines Lautsprechers lesen um dich für diesen zu interessieren?

VG[/quote]

habe gelesen, dass sie den bass nicht sonderlich gut darstellen kann, wie der genaue wortlaut war weiss ich jetzt nicht mehr.
ich würde gerne lesen: sattes klangvolume auch im tiefen bereich
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Mai 2013, 17:23
Hallo,

Tiefbass passt nicht in dein Zimmer......
Wenn du einen Lautsprecher in deinem Raum aufstellst der richtig tief spielt hörst du nur die Reflektionen von den Wänden,der Bass wird unsauber und matschig.
Kommen dann noch Raummoden dazu wirds noch dröhnig dazu,

ich kann dir nur raten was knackiges im Bass anzustreben,
aber ich denke das ist vergebene Liebesmüh hier.

Bestell dir doch zwei Paar Lautsprecher,
einen der richtig tief und bassbetont spielt,
und dann auch zum Vergleich die Klipsch.....

VG
nizooo
Neuling
#13 erstellt: 13. Mai 2013, 17:34
die sache ist halt dass ich nicht vorhabe auf ewig in diesem zimmer zu bleiben, mir aber mittlerweile dersound so am arsch geht, dass ich was neues brauche. deshalb denk ich halt ich sollt mir gleich das holen was meinen vorlieben entspricht und dann in die neue zimmergröße auch passen tät. wenn ich mir die klipsch holen würde könnte ich doch gleich kompaktboxen aufstellen oder lieg ich da falsch?

hast du schon mal was mit der focal chorus 714 zu tun gehabt, die soll gut für räume zw. 15 und 25 gehen und auch im bass satt sein, also quasi ein kompromiss
std67
Inventar
#14 erstellt: 13. Mai 2013, 17:44
Hi

was ist denn mit der Klipsch RB81? Die soll ja bis 50Hz kommen, was für ;Musik meist ausreicht.
nizooo
Neuling
#15 erstellt: 14. Mai 2013, 14:26
werd mir die klipsch rb 81 mal anhören gehen.
danke für die tips
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2 Standboxen für Zimmer
Carsten1994 am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  3 Beiträge
Standboxen
phil_the_grill am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  7 Beiträge
Tips für Lautsprecher gesucht
klaus.jenny10102 am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  3 Beiträge
Suche Standboxen
technikfreak90 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  3 Beiträge
Suche Standboxen !!!
syruss am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 25.01.2005  –  5 Beiträge
Neue Hifi-Anlage.brauche Tips;-)
Psychodad66 am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  3 Beiträge
HiFi Standboxen oder Nahfeldmonitor für Musik über PC?
Musicseemscomplicated am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  31 Beiträge
Suche Standboxen für ca. 4000?
Sunfire am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2006  –  9 Beiträge
Welche Standboxen? 800?/stk
*F_E_L_I_X* am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  5 Beiträge
Suche Verstärker für 2 Canton LE 109 Standboxen
theMope am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Elac
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.282