Standboxen

+A -A
Autor
Beitrag
phil_the_grill
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Okt 2004, 17:23
Hi! ICh bin auf der Suche nach neuen Standboxen, hab mich dazu scho n auf einigen Internetseiten herumgetrieben.
Damit ich im Laden nicht alles von meinem subjektiven Gehör abhängig machen muss wollte ich gerne wissen welche Werte (frequenzgang, mm Hochtonkalotte, kg usw)so ein lautsprecher so für 350€ erfüllen sollte um gut zu klingen.
Wäre cool wenn ihr mir da weiterhelfen könntet!
was sagt ihr außerdem zu folgenden Lösungen:
Canton LE 109
JBL Northridge E60*
JBL E 80 BE Buche
danke schonmal im voraus!
mfg phil
das_n
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2004, 17:27
du sagtest bereits: nur dein gehör ist entscheidend!

frequenzgangangaben: kannst du vergessen! die sind ohnehin nur ausgedacht und hingeschrieben ohne den wert des pegelabfalls anzugeben. (zB 25Hz schafft keine standbox bei noch ausreichendem pegel. dafür braucht man nen großen sub! und in musik kommt sowas eh nicht vor!)
bei der wattangabe ist es das gleiche, ist ein verkaufsargument, das nicht einmal was über die maximale lautstärke aussagt.

eine standbox sollte, je nach größe, schon so 15-20kg wiegen.
phil_the_grill
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Okt 2004, 18:03
ok danke für deinen Beitrag. Was würdest du mir für einen Verstärker empfehlen,der an 2 Standboxen angeschlossen werden soll und so um die 250 euro kostet?
das_n
Inventar
#4 erstellt: 22. Okt 2004, 18:05
yamaha ax-396 , top teil für den preis.
phil_the_grill
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Okt 2004, 18:12
Ok danke. Da steht der yamaha ax-396 hat ne ausgangsleistung von 95 watt : heißt das dass meine Boxen auch 95 hab müssen oder sowas?
srry hab kp :)!
das_n
Inventar
#6 erstellt: 22. Okt 2004, 18:18
nein. hör auf, auf die wattzahl zu achten. du brauchst im normalen hörbetrieb sowieso fast nie mehr als 1W.
wenn du auf lautstärke gehen willst, dann achte darauf, dass deine boxen einen guten wirkungsgrad von über 90dB/1W/1m haben.

aber auch das ist eigentlich unwichtig. bei mir bebt schon mit 50W und 87dB/1W/1m das ganze haus.

nicht drauf achten, kauf die boxen, die gut klingen. W ist nur ein Verkaufsargument.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Okt 2004, 22:12
Hallo,

@phill: Warum "gewerblicher Teilnehmer"?

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Northridge E 60/80
born2drive am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  8 Beiträge
JBL Northridge E 80 3-Wege Stand-Lautsprecher
pwnger08 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  14 Beiträge
JBL Northridge E 80
Dragon20 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  3 Beiträge
Suche Verstärker für 2 Canton LE 109 Standboxen
theMope am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  9 Beiträge
Standboxen für 200EUR/Box - Magnat, Canton oder JBL?
Chesterchaz am 07.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  7 Beiträge
Canton LE 190 / 109
niddaM am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  2 Beiträge
JBL Northridge E80
phlipper am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  2 Beiträge
Suche LS, ähnlich wie die JBL Northridge E 80
Shi_Zon am 25.06.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  7 Beiträge
Welche Standboxen kaufen?
Roman.S am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  9 Beiträge
Stereo-Receiver für JBL Northridge E-60
xtel am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedHallo1100101
  • Gesamtzahl an Themen1.412.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.882.937

Hersteller in diesem Thread Widget schließen