Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchter Verstärker + neue Lautsprecher, Gute Kombination?

+A -A
Autor
Beitrag
Schifty
Neuling
#1 erstellt: 27. Mai 2013, 19:41
Hallo liebe Community,

ich bin ein ziemlicher Neuling und habe keine Erfahrung mit HiFi Anlagen, Verstärkern und co. , deswegen wende ich mich an Euch.

Bald ziehe ich um und möchte dort einen 15qm großen Raum mit Musik beschallen mir aber auch die Option offen halten einen Fernseher in den Raum zu stellen und von diesem dann ebenfalls Sound abzuspielen.

Der Plan war mir diesen Verstärker gebraucht zu kaufen:
http://kleinanzeigen...-172-1947?ref=search

Es soll gerade der sein weil er auch einen Digitalen Input hat, welchen ich für den Anschluss an ein Apple TV benötige.

Dazu überlege ich mir eine dieser beiden Lautsprecher anzuschaffen:
http://www.amazon.de...0KS/ref=pd_sim_nrs_2
oder
http://www.amazon.de...0JY/ref=pd_sim_nrs_2

Wir Ihr bestimmt erkennen könnt geht es mir darum möglichst wenig Geld auszugeben (weil ich ein armer Student bin) aber Zeitgleich ganz guten Sound zu haben.

Musiktechnisch höre ich viel Ska, Reggae und Elektro. In dem Raum soll jetzt keine Fette Party gefeiert werden aber die Musik sollte schon bei mittlerer Lautstärke gut klingen.

Wichtig wäre mir die Frage ob ich Lautsprecher und Verstärker wie geplant kombinieren kann und welche der beiden Lautsprecher (oder gibt es noch bessere in der Preisklasse? Vorschläge?) ich nehmen soll?

Vll. könnt Ihr mir ja ein paar Tipps geben!

Liebe Grüße,
Jona
markus_Be
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Mai 2013, 20:32
Hallo Jona,

ich kann leider nicht erkennen welcher Verstärker es bei den e-bay Anzeigen ist?
Wenn Du nur 110 € ausgeben willst und kannst für die Lautsprecher würde ich unbedingt zu gebrauchten LS oder zum Selbstbau tendieren. Meiner Erfahrung nach sind die LS der Dreh- und Angelpunkt beim Klang. Ich selber habe mit einem alten Pioneer Verstärker für 99 € angefangen (BJ. 1990) und er steht sogar heute noch in meinem Rack. Wäre Selbstbau (es gibt gute abgestimmte Bausätze) eine Option für Dich?

Viele Grüße

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neuer(gebrauchter?) Verstärker
geronimo13 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  13 Beiträge
Gebrauchter oder neuer Verstärker?
Cosmotiv am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  5 Beiträge
Gebrauchter Verstärker evtl. älter
oldie-ohr am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.06.2006  –  2 Beiträge
Günstiger, gebrauchter Verstärker ausreichend?
dexter88 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  23 Beiträge
Tipp für neue Kombination Verstärker + CD-Player
francomania1974 am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  9 Beiträge
Passende Kombination Lautsprecher/Verstärker
godofmagic am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  6 Beiträge
Lautsprecher/Verstärker Kombination
Ken_ am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  22 Beiträge
Lautsprecher/Verstärker-Kombination
Francesco2310 am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  18 Beiträge
Kombination Lautsprecher und Verstärker
Bluecher14* am 28.06.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2016  –  3 Beiträge
neue Lautsprecher oder Verstärker?welche?
alterelektroniker am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedrolfhellmeier
  • Gesamtzahl an Themen1.344.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.072