Gebrauchter oder neuer Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Cosmotiv
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2008, 16:15
Ich möchte mir einen neuen Vollverstärker zulegen. Stereo, kein Radio, aber nen Plattenspielereingang brauche ich. Rund 500 Euro stehen mir dafür zur Verfügung. Als Boxen dienen recht alte NAD 20.

Jetzt gibt es natürlich zwei Möglichkeiten: Entweder was Gebrauchtes oder was neues. Gebraucht ist mir die Kombi
inatio Yamaha M60 // Yamaha CX70 angeboten worden.
Neu sind mir ein Rotel R-04, der Nad 315bee oder 325 (+ Phonovorstufe) oder der neue Yamaha AS-700 angeboten worden.

Die Gebrauchte Kombination hat ja schon einige Jahre auf dem Buckel und ich muss gestehen sie spricht mich optisch auch nicht gerade an.
Wieviel hat sich da in den letzen Jahren getan? Lässt sich ein Verstärker der heute neu kostet mit einem der mal 3000.-DM gekostet hat vergleichen, oder gibt es hier starke Unterschiede?

Ich habe die Möglichkeiit den Rotel und die NAD´s mit meinen Boxen probe zu hören, den neuen und die alten Yamaha´s allerdings nicht.

Sind die gebrauchten Sachen also wirklich noch deutlich besser?

Gruß,
Cosmotiv
killnoizer
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2008, 16:41
Ich würde die alten Yamahas nehmen !

Die Endstufe ist großartig , Leistung satt und wirklich schwere Qualität eines nicht ganz unbedeutenden Herstellers hochwertiger Produkte ,schon seit 10 Jahren ein Klassiker . Der Vorverstärker ist gut ausgestattet , auch und besonders die Phonosektion .

Die beiden Geräte werden ausserdem kaum mehr im Preis sinken .

Persönlich würde ich nie auf die Idee kommen da zu zögern , aber das ist sicher auch Geschmackssache und damit "nicht streitfähig" .
Cosmotiv
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Nov 2008, 17:09
was wäre denn deiner Meinung nach für diese Kombination eiin angebrachter Preis? Guter Zustand und Garantie vom Händler vorrausgesetzt!
sound56
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Nov 2008, 17:16
Hi

ein bißchen zu bedenken ist schon das "hohe" Alter der Yamaha Komponenten. Mittelfristig steht da unter Umständen eine kleine Reparatur an, das sollte man halt mit berücksichtigen.

Beim neuen Yamaha AS-700 machst du ganz sicher nichts falsch und hast 2 Jahre garantie und erst mal 15 Jahre Ruhe.

Gruß
sound56
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Nov 2008, 17:29
Hi nochmals

ich schreibe das mit dem Alter der alten Kombi hier deshalb, weil ich viele Jahre, in den 70ern, Yamaha Fan/Hörer war.
Habe hier noch einen alten Yamaha Receiver CR 2020 stehen.
Hatte einen guten Yamahahändler damals und der hat mal erwähnt, dass die vor 15- 20 Jahren verkauften Geräte so langsam zur Überholung eintrudeln.

Ich persönlich hatte damals fast alle Verstärker, die jetzt wieder (genau gleich) auf den Markt kommen.
Muß mich manchmal wirklich zusammennehmen, dass ich nicht so´n 1000er kaufe.........
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neuer(gebrauchter?) Verstärker
geronimo13 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  13 Beiträge
Neuer oder Gebrauchter Tuner ?
JakobW am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  18 Beiträge
Neuer gebrauchter Verstärker für Teufel Ultima 20
einbyte am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  4 Beiträge
neuer, gebrauchter Verstärker
pinkrobot am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  48 Beiträge
gebrauchter Sony oder neuer Marantz???
Oliver am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  7 Beiträge
Gebrauchter Verstärker
betzzz am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  13 Beiträge
Welcher gebrauchter Hifi-Verstärker für 250 Euro?
dawn am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  2 Beiträge
gebrauchter Verstärker+Boxen oder Aktivboxen?
Horst-Schlemmer1987 am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  3 Beiträge
gebrauchter Verstärker für Klassik
mifri am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  2 Beiträge
gebrauchter Verstärker für PC
raskolnikov am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.802 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedgreezoo
  • Gesamtzahl an Themen1.365.046
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.999.020