Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für Mini-Anlage in Küche -max 500€

+A -A
Autor
Beitrag
Bucheleimholz
Neuling
#1 erstellt: 30. Mai 2013, 18:18
Hallo allerseits, ich lese seit längerer Zeit in der Klassiker-Abteilung mit und möchte mich heute mal mit einem Problem an Euch wenden, in der SuFu bin ich nicht so recht fündig geworden.

Ich habe in der Küche eine kleine Philips MCM 2000 Anlage (naja, ein großes Wort für das Ding). Prinzipiell ist die auch garnicht so verkehrt für dort, aber was mich zunehmend nervt ist die nicht vorhandene Möglichkeit zur Balance-Verstellung. Und wenn ich die Zeit bedenke die ich täglich in der Küche verbringe möchte ich nun gerne was besseres.

die Neue soll sein oder haben:

- es muss eine Mini-Anlage sein, da das Regal in dem sie stehen wird nach hinten konisch ist. Max. Maße sind ca. 30 x 30 cm (oder schmaler aber dafür tiefer, oder umgedreht; das muss ich dann im Einzelfall messen)

- UKW-Empfang
- CD Player / MP3 fähig
- USB Anschluss
(- ev. iPod-Anschluss)
- wenn möglich Anschluss für 4 (kleine) LS (kein Subwoofer), aber die Küche ist klein, hat Ecken, Vorsprünge etc. und ich will an Spüle und Herd soundmäßig in der Mitte stehen und nicht mehr von halblinks hinten beschallt werden wie jetzt, ohne dass ich es ändern kann. Dass die LS auf den Schränken in verschiedenen Höhen stehen werden damit kann ich leben, aber ==> Balance-Einstellung wichtig!
- sie braucht nicht viel Bumms, dafür gibt es im Wohnzimmer was besseres, aber etwas mehr als die 2 x 10 Watt von Phillips dürfen es sein
- Preisvorstellung 300 - 500 €

Bin dankbar für Vorschläge und Hinweise

Burkhard
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2013, 04:46
Hallo Burkhard,

gute Kompaktanlagen gibt es genug, das Problem sind die 4 LS, die du offenbar gleichzeitig betreiben möchtest, da fällt mir spontan die Marantz M-CR503
ein, oder eben € 80.- drauflegen und gleich die 603, als B-Ware Marantz M-CR603 Melody Media B

Dann hast du aber kein Budget mehr für LS.

Gruß Karl
Bucheleimholz
Neuling
#3 erstellt: 31. Mai 2013, 20:17
Hi Karl, danke für deine Antwort.

Marantz klingt für meine Ohren eh schon gut, allerdings ist meine Infektion harmlos, da ich mich mit einem 2265B Receiver (ca.1978-1980) zufrieden gebe und nicht diesen und ähnliche Teile im Dutzend besitze wie manch andere im Klassiker Forum

Ich werde mich mal schlau machen über die 503, aber das ist schonmal ein super Tip, danke dir!

Burkhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Kaufberatung für Anlage (max 500 Eur)
Masursky am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung mini Anlage für Musik und Filme
Ralf_85 am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  10 Beiträge
Kaufberatung Mini Anlage
bergziege2306 am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  11 Beiträge
Kaufberatung für eine Mini-Anlage
harlekin12 am 19.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2014  –  11 Beiträge
Welche Mini Anlage?
gecco1 am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  9 Beiträge
Kaufberatung Mini/Micro Stereo-Anlage
Cesair am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2014  –  11 Beiträge
Mini Anlage für die Küche
Kwietsche3 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  4 Beiträge
Kaufberatung Kompakt-Anlage bis max. 500 Euro
Tylon am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  4 Beiträge
Mini Anlage
Breakfish am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  29 Beiträge
Bitte Kaufberatung - Midi / Mini Anlage für Jugendlichen
dreimal7 am 27.02.2012  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.455