Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sansa Clip+ oder Clip Zip?

+A -A
Autor
Beitrag
black_eagle
Inventar
#1 erstellt: 17. Apr 2013, 18:38
Moin,

da ich jetzt ein neues Hobby gefunden habe und mir endlich mal ein Rennrad plus Helm gekauft habe, habe ich mir als Kopfhörer Koss Porta Pro die geholt.

Jetzt ist es so, dass ich mit TuneIn App 1. nicht equilizen kann und zweitens bei 2 Stunden ca. 125MB Mobile Daten abgehen.

Daher suchte ich ein Player mit Radio oder gar DAB+

Interessieren würde mich bei Digital Radio, Njoy, Energy, Kiss-Fm, LaunchFM interessieren.

Da stechen für mich 2 Produkte ins Auge!
Sansa Clip + mit UKW und das Technisat 90elf/Dual DAB+ mini Radio.

Weiß jemand wie die Qualität von DAB gegenüber UKW bzw. FM von Beispilehaft Njoy ist?

Am liebsten wäre mir ein DAB+ Player inkl. mp3, flac, etc.

Maximal würde ich 80 EUR ausgeben wollen. Wobei da es wirklich schon zu viel Geld ist.

Oder könnt ihr was ganz anderes Empfehlen?

PS:
Ganz wichtig: Ist mir der Equalizer um ein wenig Oberbass vom Koss Pro zu nehmen.

ad Mods: bitte "Technisat 90Elf+ für Raum Hamburg" Entfernen und "Zip" erganzen.


[Beitrag von black_eagle am 18. Apr 2013, 10:14 bearbeitet]
black_eagle
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2013, 05:27
Keiner?
black_eagle
Inventar
#3 erstellt: 18. Apr 2013, 10:13
Ok DAB+ Radio entfällt.

Was könnt ihr wegen Clip Zip oder Clip+ sagen?
Akkulaufzeit, Analogwandler etc.?
fqr
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2013, 15:19
clip+ und clip zip haben wegen der kleinen bauweise eine recht beschränkte akkulaufzeit. ca 15 stunden. mit orig. FW und speicherkarte reduziert sich das leider auf die hälfte. mit rockbox kommst du auch mit speicherkarte auf ca 12-14 stunden.

klingen tun beide gut (erst recht wenn nur ein portapro zum einsatz kommt). mit rockbox bekommst du sogar einen vollparametrischen 10-band EQ) und die player spielen dann eigentlich jedes mögliche und auch ein paar unmögliche formate ab.

btw protapro... sind die nicht offen? hörst du da beim radfahren noch was von der musik, bzw wie bekommst du die über den helm... oder habe ich da was falsch verstanden?

wahlweise kannst du dir auch einen refurbished sansa fuze+ von ebay holen (ca 40 euro für die 16GB version), da hält der akku länger und es gibt ebenfalls einen RB port.

das technisat teil kenne ich nicht und radio höre ich nicht


[Beitrag von fqr am 18. Apr 2013, 15:26 bearbeitet]
black_eagle
Inventar
#5 erstellt: 18. Apr 2013, 17:19
Also, die Vorzüge von Rockbox habe ich jetzt auch erkannt. Deshalb nur noch die sansa. Habe ich das richtig verstanden, das fuze die beste Qualität hat? Wie viel länger hallt denn der akku? Welche vorteile bietet der fuze noch?


Ich habe mich für den Porta pro entschieden, gerade weil der ja offen ist, um auch die Autos hinter mir zu hören. Außerdem passt der Bügel gut unter dem Helm.

Wenn iht euch entscheiden müsstet, welchen würdet ihr kaifen und warum.

Habe diese generalüberholte auf eBay auch gesehn. Auch die zips von so nen Händler aus UK aitstor oder so. Ihr merkt ich habe sehr viel hier schon gelesen. Auch dass der fuze+ eher eine verwchlimmbesserung ist. Daher frage ich mich ob der zip auch eine verachlimmbesserung vom Clip+ darstellt.

Und bei amazon Rezessionen auch über totgeburte gelesen.

Gibt es eine stable Rockbox version für fuze bzw. Fuze+?

Vielen dank
fqr
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2013, 17:51
ja die refurbished fuze+ gibts bei itstor auf ebay, hab da auch grad einen gekauft. die sind wie neu.

edit: das angebot hier klick (ist 2 euro teurer geworden ;-))

wie viel länger der akku nun tatsächlich hält kann ich dir noch nicht sagen, da ich das teil erst seit ein paar tagen habe. angegegeben sind ca 24 stunden, auf jeden fall aber spührbar länger als mein clip+. ...

klanglich ist der fuze+ einen ticken besser, als der clip+, so liest man. ich habe jedoch noch keine großen a-b vergleiche gemacht. mit dem portapro sollte es egal sein.

verschlimmbesserung bezog sich vor allem auf die GUI der original FW, bzw die touch bedienung. mit dem aktuellen software update ist es besser geworden, aber genial und intuitiv ist anders.

mit rockbox erledigt sich das, denn die touch bedinung erfolgt analog zum steuerkreuz (links-rechts-oben-unten), so finde ich die handhabung recht gut, auch weil RB beim. scrollen von listen beschleunigt.

der RB port für den fuze+ ist zwar noch nicht als stable klassifiziert, aber das eigentlich nur weil die aufnahme funktion nicht läuft und das manual noch nicht fertig ist. musikhören geht prima und einige seltene aufhänger hast du auch mit der orig FW.

vergiss die reviews bei amazon... klar gibts auch ausfälle, aber selbst bei den refurbished hast du 3 monate garantie. mein erster kam zB nie an... der verkäufer hat problemlos einen neuen losgeschickt und im notfall hast du noch ebay/paypal käuferschutz.,

fazit: wenn sehr klein, dann clip, wenn mehr akku und größeres display dann fuze...

es fressen übrigens beide 64GB karten unter rockbox...


[Beitrag von fqr am 18. Apr 2013, 17:55 bearbeitet]
black_eagle
Inventar
#7 erstellt: 18. Apr 2013, 18:25
Stimmt genau, du warst dass mit den, der nur ankam.

Robot hat doch gezeigt, dass der Frequenzgang ab 2khz nicht mehr linear ist.

Und clip+ oder clip zip?

Jetzt denke ich auch schon über den fuze nach...

War eben in zwei medfiamärkte und in Saturn... Leider kein einziger Sansa aber nano, pico, Marco schuffle von sauren Apfel....
fqr
Inventar
#8 erstellt: 18. Apr 2013, 19:21
naja was heisst nicht mehr linear, das sind kleine schwankungen von unter einem db, ich nehme nicht an,dass du das hören wirst. allgemein kommt der fuze+ von den sansa playern klanglich am besten weg, so auch markus' urteil im laufe des threads, wenn du ihn schon zitierst .

nochmal, mit den koss portapro wirst du sicherlich keine klanglichen unterschiede zwischen den playern feststellen,... schon gar nicht auf dem fahrrad.
black_eagle
Inventar
#9 erstellt: 18. Apr 2013, 20:04
Also stellt sich nurnoch die Frage Clip+ oder ZIP.

Ein touch Oberfläche will ich nicht und der clip ist mir auch wichtig!

Und ja auf den rad werd ich nichts merken.

In einem amerikanischen forum hat jemand geraten wenn man Rockbox will sollte man lieber zum ZIP greifen und nicht zum plus. Was ich nicht verstehe...

Der ZIP hat ja nur das display gut oder? OK es kann auch AAC, aber Wayne wenn man Rockbox installiert.

Hoffe, dass der ZIP weniger anfällig ist. Aber die Akku Laufzeit soll wohl ein rücken schlechter sein.

Und ich weiß auch, dass μSD zu sehr am Akku zieht. Deshalb, reichen mit auch 8gb.

Kam einer noch was zu den radio Qualitäten sagen?
johnbthetenth
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Apr 2013, 15:21
Zum Radio:
Der ZIP hat auch RDS, d.h. zeigt den Sender bzw. Nachrichten des Senders an.

Angeblich hat der Clip+ eine Frequenzdrift, die beim Zip nicht auftritt.
Ich habe beide und habe keinen Unterschied bemerkt.
fqr
Inventar
#11 erstellt: 19. Apr 2013, 16:24
bezüglich des displays, würde ich mal davon ausgehen, dass der clip+ im freien wesentlich besser abzuöesen ist, dank des hohen kontrastes des oled displays.

habe bisher nicht wirklich gutes über das mini-farb display des zip gehört, aber auch das display des fuze+ lässt sich im freien schlecht ablesen da es an helligkeit und kontrast fehlt. ist ja kein smartphone
black_eagle
Inventar
#12 erstellt: 19. Apr 2013, 17:49
So, habe mir das Sansa Clip Zip 8GB in Grau bestellt. Kommt wohl hoffentlich morgen.

Um mich vertraut zu machen, habe ich mir gleich aufn alten Clip V1 Rockbox installiert.

Sehr geil das OS

Habe auch mit den 10 Band Eq. Sehr gute Sound für den Koss Porta gefunden!!!

Doch da kommen wir zum Problem. Kann man wie bei itunes die Preamp +6db einstellen?

Würde gerne diese Einstellungen hier übernehmen. Das einzige was ich gefunden habe ist Pre-Cut aber nur ins Negative um Verzerrungen zu minimieren, da ich aber eigentlich nur nach unten Regle wollte ich schon die Leistung erhöhen.

Und bei den Replaygain habe ich was gefunden tut aber nichts.

Weil sonst ein wenig leise

Habe ja gelesen, dass der Fuze+ additiv macht.
johnbthetenth
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Apr 2013, 08:48
Damit kommst Du evtl. in den Bereich des Clippings.
Hast Du vielleicht "prevent clipping" unter Replaygain eingestellt? Das wuerde erklaeren, warum sich Precut nicht auswirkt.
black_eagle
Inventar
#14 erstellt: 20. Apr 2013, 09:23
Pre-cut lässt sich doch nur nach unten regeln. Aber nicht +6db!

Das eine ist ja Pre-Cut das andere wie auf der Abbildung Preamp.

BTW. Das Päckchen von amazon ist gerade gekommen


[Beitrag von black_eagle am 20. Apr 2013, 09:24 bearbeitet]
johnbthetenth
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Apr 2013, 17:44
Das Pre-amp unter Replaygain sollte schon das tun, was Du willst. Haben Deine Files denn einen Replaygain Tag?


[Beitrag von johnbthetenth am 26. Apr 2013, 17:45 bearbeitet]
drSeehas
Inventar
#16 erstellt: 04. Jun 2013, 22:39

johnbthetenth (Beitrag #10) schrieb:
Zum Radio:
Der ZIP hat auch RDS, ...

Und der Clip+ hat kein RDS?
Gilt das für die Original-Firmware und/oder für Rockbox?
audiophilanthrop
Inventar
#17 erstellt: 05. Jun 2013, 16:10

drSeehas (Beitrag #16) schrieb:
Und der Clip+ hat kein RDS?
Gilt das für die Original-Firmware und/oder für Rockbox?

Nein, er hat kein RDS, und daran ändert auch Rockbox nichts. Verbaut ist je nach Version entweder ein Si4702 oder ein RDA5802, der Zip hat den Si4703 mitsamt RDS-Unterstützung.
drSeehas
Inventar
#18 erstellt: 05. Jun 2013, 16:27

audiophilanthrop (Beitrag #17) schrieb:

drSeehas (Beitrag #16) schrieb:
Und der Clip+ hat kein RDS?
Gilt das für die Original-Firmware und/oder für Rockbox?

Nein, er hat kein RDS, und daran ändert auch Rockbox nichts. Verbaut ist je nach Version entweder ein Si4702 oder ein RDA5802, der Zip hat den Si4703 mitsamt RDS-Unterstützung.

Danke!
Dann werde ich mir wohl einen Zip bestellen.

Wie ist das denn mit dem Display?
Der Clip Zip hat zwar eines in Farbe und es ist auch höher als das des Clip+, aber was nutzt mir das, wenn ich es bei großer Helligkeit draußen nicht mehr ablesen kann?

Lieber ein kleineres, monochromes Display (Clip+), das ich ablesen kann, als ein größeres, farbiges (Clip Zip), wo ich nichts mehr erkennen kann.
Wilke
Inventar
#19 erstellt: 02. Jul 2013, 09:19
Kann man mit dem sansa Clip+ auch direkt vom Radio aufnehmen? Mit dem Clip Zip soll es gemäß amazon gehen, beim sansa Clip + weiß ich es nicht.gruß wilke
audiophilanthrop
Inventar
#20 erstellt: 03. Jul 2013, 07:14
Ich glaube, die Aufnahmefunktion wird von den meisten geflissentlich ignoriert - der ADC kann maximal 24 kHz. Aber UKW aufnehmen geht. Nicht daß man das bei der Empfangsleistung wirklich will. Abgesehen davon, daß Material mit !=44,1 kHz unter Rockbox eh recht übel klingt.


[Beitrag von audiophilanthrop am 03. Jul 2013, 07:15 bearbeitet]
drSeehas
Inventar
#21 erstellt: 03. Jul 2013, 07:29

audiophilanthrop (Beitrag #20) schrieb:
... Material mit !=44,1 kHz unter Rockbox eh recht übel klingt.

Gilt das auch für Material mit 48 kHz?
audiophilanthrop
Inventar
#22 erstellt: 04. Jul 2013, 10:04

drSeehas (Beitrag #21) schrieb:

audiophilanthrop (Beitrag #20) schrieb:
... Material mit !=44,1 kHz unter Rockbox eh recht übel klingt.

Gilt das auch für Material mit 48 kHz?

Dafür auch, ja (wobei das um so unkritischer wird, je höher die Abtastrate, aber die niedrigen scheppern schon ziemlich). Ich weiß nicht, wie weit die Resamplerpläne inzwischen gediehen sind, sonst ist es noch die schnöde lineare Interpolation...
drSeehas
Inventar
#23 erstellt: 04. Jul 2013, 14:55

audiophilanthrop (Beitrag #22) schrieb:

drSeehas (Beitrag #21) schrieb:

audiophilanthrop (Beitrag #20) schrieb:
... Material mit !=44,1 kHz unter Rockbox eh recht übel klingt.

Gilt das auch für Material mit 48 kHz?

Dafür auch, ja ...

Schade!
Wie sieht es mit der Original-Firmware bezüglich 48 kHz aus?
Jorgi69
Stammgast
#24 erstellt: 04. Jul 2013, 17:57
Ich versuch mal nen ganz anderen Ansatz.
Online-Streaming Dienst wie z.B. Spotify bieten dir an für 9-10€ im Monat so viel Musik zu hören wie du willst, bei großem Angebot und diese auch offline auf dem Handy zu nutzen.
Du kannst das genau 30 Tage lang auch gratis testen bei hoher Bitrate von 320kbits. Habs auch mal getan, ist sehr leicht. Richtest die App auf deinem Handy ein und sagst zuhause bei Wlan-Verbindung einfach Titel importieren und kannst die dann nach Lust und Laune ohne zus. Datenverkehr unterwegs hören.
johnbthetenth
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 05. Jul 2013, 05:17

audiophilanthrop (Beitrag #22) schrieb:

drSeehas (Beitrag #21) schrieb:

audiophilanthrop (Beitrag #20) schrieb:
... Material mit !=44,1 kHz unter Rockbox eh recht übel klingt.

Gilt das auch für Material mit 48 kHz?

Dafür auch, ja (wobei das um so unkritischer wird, je höher die Abtastrate, aber die niedrigen scheppern schon ziemlich). Ich weiß nicht, wie weit die Resamplerpläne inzwischen gediehen sind, sonst ist es noch die schnöde lineare Interpolation...


Deine Aussage ist seit einer Weile veraltet:
####################
Major changes:
DONE 2013-05-16: New high quality resampler for non-44.1kHz files
####################


[Beitrag von johnbthetenth am 05. Jul 2013, 05:22 bearbeitet]
Johnjohnson2
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 08. Jul 2013, 21:49
Hallo, ich hab mal eine kurze Frage:
ich spekuliere mir den Sansa Clip+ 8 GB zuzulegen, und möchte ihn natürlich mit einer 64 GB micro SD Karte füttern (nach dem Rockbox update)
Ich lese bei den Produktbeschreibungen vom Clip+ immer von Micro SDHC Karten, allerdings finde ich 64 GB nur bei Micro SDXC Karten. Sind SDXC Karten auch mit dem Clip+ kompatibel?
Streptomyces
Stammgast
#27 erstellt: 08. Jul 2013, 21:55
Nach einer Umformatierung auf FAT32 kannst du auch SDXC-Karten nehmen.
Im Werkszustand wird das allerdings nichts.

Das kann man entweder mit erhältlichen Tools im Internet für WIndows oder direkt mit Linuxen machen.
Mit den internen Windows-Tools funktioniert das aber nicht.
mazeh
Inventar
#28 erstellt: 08. Jul 2013, 22:02
Unter Windows geht fat32 direkt über die Datenträgerverwaltung (admin) , schneller geht es mit z.B Fat32Formatter.
fqr
Inventar
#29 erstellt: 09. Jul 2013, 20:50
ich würde sd karten nicht unbedingt unter windows formatieren, sondern mit sd formatter klick
audiophilanthrop
Inventar
#30 erstellt: 13. Jul 2013, 12:45

johnbthetenth (Beitrag #25) schrieb:

Deine Aussage ist seit einer Weile veraltet:
####################
Major changes:
DONE 2013-05-16: New high quality resampler for non-44.1kHz files
####################

GEIL! *Luftsprünge mach*

D.h. mein Build hier müßte den auch schon haben. Muß ich glatt mal testen.

Aber denkste, ich finde irgendwo den blöden Patch dazu? FS#12223 isses wohl schon mal nicht. Mal wieder typisch Rockbox. Als Kommunikationswunder gehen die Jungs echt nicht durch.

EDIT: Hmm, ob das der kubische Resampler (Hermite-Polynom) ist? Wäre immer noch nicht toll, aber wesentlich besser als vorher.


[Beitrag von audiophilanthrop am 13. Jul 2013, 13:25 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#31 erstellt: 13. Jul 2013, 13:23

drSeehas (Beitrag #23) schrieb:
Wie sieht es mit der Original-Firmware bezüglich 48 kHz aus?

Die schaltet direkt den DAC-Takt um. Dafür kann sie halt kein Gapless - die Initialisierung vor jedem Track dauert ein paar ms.


[Beitrag von audiophilanthrop am 13. Jul 2013, 13:26 bearbeitet]
drSeehas
Inventar
#32 erstellt: 13. Jul 2013, 18:05
@audiophilanthrop: Vielen Dank!

Meinem Bruder ist der Sansa Clip Zip mit Original-Firmware und seinem Kopfhörer zu leise. Wäre der Spieler mit Rockbox lauter?
Oder soll ich ihm einen FiiO E5 oder E6 empfehlen?


[Beitrag von drSeehas am 13. Jul 2013, 18:06 bearbeitet]
Streptomyces
Stammgast
#33 erstellt: 13. Jul 2013, 19:25
Entweder Rockbox installieren oder den Player zurücksetzen und beim ersten Einschalten eine andere Region als Europa auswählen.
Beides umgeht jeweils die in Europa vorgeschriebene Lautstärkebegrenzung.

Rockbox bekommt hier aber die deutliche Empfehlung.

Einen Grund für einem pKHV beim Zip gibts eigentlich nicht.
drSeehas
Inventar
#34 erstellt: 13. Jul 2013, 20:15

Streptomyces (Beitrag #33) schrieb:
... den Player zurücksetzen ....

Damit meinst du ca. 20 Sekunden lang auf den Powerknopf drücken?
Das habe ich meinem Bruder auch gesagt. Er sagt aber, dass danach keine Abfrage der Region kam???

P.S.: Firmware 20F.


[Beitrag von drSeehas am 13. Jul 2013, 20:16 bearbeitet]
fqr
Inventar
#35 erstellt: 13. Jul 2013, 20:27
nein er meint den player auf werkseinstellungen zurücksetzen. das solltest du in einstellungen>systemeinstellungen finden. achtung: die daten sind dann weg.
drSeehas
Inventar
#36 erstellt: 13. Jul 2013, 20:39

fqr (Beitrag #35) schrieb:
nein er meint den player auf werkseinstellungen zurücksetzen. das solltest du in einstellungen>systemeinstellungen finden. achtung: die daten sind dann weg.

Ah! Danke!
Ich werde ihm das das nächste Mal sagen.
BOzard
Inventar
#37 erstellt: 13. Jul 2013, 20:49

Streptomyces (Beitrag #33) schrieb:
Rockbox bekommt hier aber die deutliche Empfehlung.


Dazu eine Frage:

warum eigentlich?

Wirklich "nur" aufgrund des umfangreichen Equalizers und der. ggf. besseren oder anderen zusätzlichen Presets, oder hat das noch einen anderen Hintergrund?
fqr
Inventar
#38 erstellt: 13. Jul 2013, 21:42
ja, beim clip verlängert RB auch die akkulaufzeit, vor allem mit eingelegter speicherkarte.
neben dem EQ gibts noch zig andere audio features, wie crossfeed etc.
ausserdem umfangreiche möglichkeiten playlisten zu erstellen und zu verwalten. regulierung der abspielgeschwindigkeit, programmierbaren crossfader einstellbar für verschiedene abspielmodi. listen und das gesamte menue lassen sich anpassen, selbst die scroll geschwindigkeit und -richtung bei der darstellung von text lässt sich einstellen.
daneben gibts noch jede menge unnützen kram, wie zB einen DOOM port für den clip und derartige spielereien.

edit: es werden so ziemlich alle möglichen und unmöglichen audioformate unterstützt.


reicht das?


[Beitrag von fqr am 13. Jul 2013, 21:43 bearbeitet]
BOzard
Inventar
#39 erstellt: 13. Jul 2013, 21:55
Achso, oha. Ja, das "reicht".

Danke dir!
fqr
Inventar
#40 erstellt: 14. Jul 2013, 08:15
und das waren nur die wichtigsten... rockbox ist sowas wie ein schweizer offiziersmesser
BOzard
Inventar
#41 erstellt: 14. Jul 2013, 09:47
Jo, ist schon sehr geil. Trotzdem kann man wohl sagen:

wem es nur um den reinen Klang geht, dem fehlt ohne Rockbox nichts. Darauf wollte ich
ursprünglich mit meiner Frage hinaus, bzw. das wollte ich wissen, ob das so ist.

Gut, aber dass dann noch so ein "Rattenschwanz" an Verbesserungen hintendran hängt, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. Da sollte für jeden was dabei sein, bzw. selbst Leuten, denen es primär erst einmal nur um den Klang (ohne Schnickschnack) geht, sind aufgrund dieser Vorteile + Features trotzdem gut beraten, Rockbox zu installieren.
fqr
Inventar
#42 erstellt: 14. Jul 2013, 10:12
klanglich konnte ich bei ausgeschalteten sound spielereien, nicht wirklich einen unterschied machen, habe aber nur mp3 und flac drauf. afaik läuft bei RB bei einigen formaten die decodierung anders/besser bzw akku schonender...

aber grds hast du recht, klangtechnisch bist du auch ohne RB gut dabei.
audiophilanthrop
Inventar
#43 erstellt: 14. Jul 2013, 14:41

fqr (Beitrag #42) schrieb:
aber grds hast du recht, klangtechnisch bist du auch ohne RB gut dabei.

Wobei zumindest die Original-Firmware meines Clip+ auch bei aktivem ReplayGain MP3s mit Pegeln >0dBFS nicht verzerrungsfrei wiedergeben konnte, RB aber sehr wohl. Bei laut gemastertem Material in mäßigen Bitraten könnte das einen hörbaren Vorteil bringen.
Wilke
Inventar
#44 erstellt: 15. Jul 2013, 05:47
Danke für den informativen Beitrag!!1
Sanjix
Stammgast
#45 erstellt: 06. Okt 2013, 08:44

fqr (Beitrag #6) schrieb:

fazit: wenn sehr klein, dann clip, wenn mehr akku und größeres display dann fuze...

es fressen übrigens beide 64GB karten unter rockbox...


Servus fqr,
ich hätte zum Fuze+ eine Frage:

Funktionieren beim Fuze+ mit Rockbox OS (Micro)-SDHC Karten mit 64 gb Class 10?


[Beitrag von Sanjix am 06. Okt 2013, 09:37 bearbeitet]
Streptomyces
Stammgast
#46 erstellt: 06. Okt 2013, 10:13
Bin zwar nicht fqr, aber dennoch:

Ja, funktioniert.
fqr
Inventar
#47 erstellt: 06. Okt 2013, 11:18
ich schon, aber meine antwort wäre nicht anders ausgefallen
Sanjix
Stammgast
#48 erstellt: 06. Okt 2013, 12:52
Vielen Dank fqr und nicht fqr
fqr
Inventar
#49 erstellt: 06. Okt 2013, 13:02
vorher auf fat32 umformatieren, aber das weisste ja sicher...
Sanjix
Stammgast
#50 erstellt: 12. Okt 2013, 12:43
Hallo, ich habe ein Problem,

Ich habe eine 64 gb micro SD Card gekauft und diese umständlich mit dem h2format und dem cmd auf Fat 32 formatiert, dies hat auch gelappt.
Die SD Karte wird sowohl vom Computer, als auch vom Sansa Fuze+ mit Rockbox mit FAT32 Formatierung erkannt.

Danach habe ich meine komplette Musiksammlung mit mehreren tausend Lieder auf die SD kopiert.
Dies hat auch geklappt und nun ist sie mit 40 gb belegt.

ABER: es werden nur 7,7 gb Musik wirklich erkannt. Die übrigen Ordner der Künstler sind auf der SD vorhanden, allerdings sind diese leer.
Laut Eigenschaft ist die SD aber mit 40 gb Musikdateien belegt.

Wo liegt das Problem? Sind die Speicherblöcke der SD-Card defekt?

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz für Sansa Clip+
gohome am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 25.09.2016  –  2 Beiträge
Suche Nachfolger für Clip+
sneps am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  2 Beiträge
Mp 3 Player < 100? (Alternative zu Sansa Clip)
mrs am 01.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  22 Beiträge
Kaufentscheidung DAP FIIO M3 vs. Clip +
bonobo80 am 31.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung MP3 Player für Fitnessstudio
HeldomitPferd am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 04.03.2014  –  10 Beiträge
MP3 Player für Sport
Taphor am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 04.12.2015  –  4 Beiträge
kleiner MP3 Player mit gutem UKW-Empfang gesucht
server311 am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.03.2014  –  3 Beiträge
Nahfeldmonitore
derschock am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  2 Beiträge
Welcher MP3 Player?
Taeubi am 29.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  4 Beiträge
Suche Mischpult oder Alternative mit 2 Cinch Ausgängen
metsger am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sandisk
  • Play on
  • Koss
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedDirhardy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.822