Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha Outdoorboxen an Pianocraft CRX-E 300 ?

+A -A
Autor
Beitrag
bischof87
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2013, 12:45
Hallo!
Ich möchte gerne meine Terrasse beschallen und da die Auswahl an outdoorgeeigneten Boxen eher gering ist, werden es wohl die Yamaha NS-AW392 oder NS-AW194 werden.
Als Zuspieler hätte ich an eine gebrauchte Pianocraft CRX-E300 gedacht. Ist diese Anlage für sowas geeignet bzw. hat diese ausreichend Leistung?
Die jeweiligen technischen Daten sind hier zu finden:

Pianocraft: http://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_Pianocraft_CRX-E_300
Lautsprecher: http://at.yamaha.com...aw392__g/?mode=model

Danke für eure Hilfe!
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2013, 12:46
In geringen Lautstärken würde es in Ordnung gehen, für höhere Pegel hat die Pianocraft Anlage zu wenig Leistung.
bischof87
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jul 2013, 12:59
Wie würdest du "geringe Lautstärke" ca definieren?
Die übliche "Zimmerlautstärke" sollte kein Problem sein.
elchupacabre
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2013, 13:00
Das sollte passen, ja.
bischof87
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Jul 2013, 07:09
Danke für die Hilfe!
An welchen Daten kann man das am besten Abschätzen?
Gibt es grundsätzlich eine Faustregel die einem bei der Dimensionierung von Verstärker / Lautsprecher hilft?
elchupacabre
Inventar
#6 erstellt: 24. Jul 2013, 07:16
Ausgangsleistung Verstärker
Leistung Lautsprecher bezogen auf Ohm
bischof87
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Jul 2013, 07:42
So schnell
Wären dann wahrscheinlich für diesen Verstärker die kleineren Boxen passender.
Oder macht das bei selber Lautstärke keinen Unterschied?

http://geizhals.at/y...precher-a682026.html
elchupacabre
Inventar
#8 erstellt: 24. Jul 2013, 07:43
Du kannst auch Lautsprecher die mehr Leistung vertragen verwenden, nur stößt die Anlage dann schneller an Ihre Grenzen und du könntest einen Defekt verursachen, da bei zu geringer Leistung des Ausgabegerätes die Lautsprecher ins Clippen geraten können, ebenso könnte, wenn das Ausgabegerät zu viel Leistung hat und du zu "laut" aufdrehst, deine Lautsprecher beschädigt werden.


[Beitrag von elchupacabre am 25. Jul 2013, 10:16 bearbeitet]
bischof87
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Jul 2013, 07:56
Da wie gesagt es "nur" um die Beschallung der Terrasse geht und hier sowieso nicht all zu laut gehört wird, wären also die "kleinen" die bessere Wahl...
andre11
Inventar
#10 erstellt: 24. Jul 2013, 12:08

elchupacabre (Beitrag #8) schrieb:
Du kannst auch Lautsprecher die mehr Leistung vertragen verwenden, nur stößt die Anlage dann schneller an Ihre Grenzen und du könntest einen Defekt verursachen.

Unsinn!
Wenn in dieser Konstellation was gefährdet wäre, dann sind es die Lautsprecher!


bischof87 (Beitrag #7) schrieb:
Wären dann wahrscheinlich für diesen Verstärker die kleineren Boxen passender.

Nein!
Du kannst mit der Anlage so gut wie jeden Lautsprecher betreiben
Von einigen Exoten mal abgesehen, die aber in der von Dir angestrebten Preisklasse nicht vorkommen.

Oder macht das bei selber Lautstärke keinen Unterschied?

Hier lautet das Zauberwort "Kennschalldruck" oder "Wirkungsgrad".
Mit dieser Angabe lässt sich feststellen wie laut ein Lautsprecher bei einer bestimmten Leistung in einem Meter Abstand ist.

....eine Faustregel ... bei der Dimensionierung von Verstärker / Lautsprecher

Nein!
Lieber ein Verstärker mit viel Leistung an Lautsprecher mit geringer Belastbarkeit als umgekehrt.
elchupacabre
Inventar
#11 erstellt: 24. Jul 2013, 12:10
Du bist davon ausgegangen, dass ich den Verstärker meinte, mit Defekt verursachen, ich meinte aber die Lautsprecher.

Also bitte nicht urteilen, ohne nachzufragen.
andre11
Inventar
#12 erstellt: 25. Jul 2013, 10:13
Dein Satz ergibt für mich keine nachvollziehbare Aussage was kaputt gehen könnte.
Für einen Neuling dürfte das noch schwieriger sein.

Detaillierte Aussagen helfen solche Mißverständnisse zu vermeiden.
bischof87
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Jul 2013, 10:52

andre11 (Beitrag #10) schrieb:


bischof87 (Beitrag #7) schrieb:
Wären dann wahrscheinlich für diesen Verstärker die kleineren Boxen passender.

Nein!
Du kannst mit der Anlage so gut wie jeden Lautsprecher betreiben
Von einigen Exoten mal abgesehen, die aber in der von Dir angestrebten Preisklasse nicht vorkommen.


Hier bin ich jetzt noch etwas verwirrt.
Ich kann an der Anlage so gut wie jeden Lautsprecher betreiben, aber entsprechen diese Lautsprecher auch ungefähr der Leistung des Verstärkers oder muss ich mir dann um die Lautsprecher Sorgen machen? Also würden beide Yamahas gleichermaßen passen?
andre11
Inventar
#14 erstellt: 25. Jul 2013, 11:10
Du kannst jeden beliebigen Lautsprecher anschließen!

Wenn Du einen Verstärker mit wenig Leistung in dessen Grenzbereich betreibst, so kann es zu Verzerrungen kommen (Clipping), die die Lautsprecher beschädigen können, genau wie es in elchupacabre's soeben editiertem Beitrag steht.
90 % der so entstandenen Defekte gehen aber auf Überlastung im Partybetrieb zurück, bei denen Gäste und Gastgeber zum Zeitpunkt der Beschädigung schon mehr als 2 Atü auf dem Kessel hatten.
Im Normalfall hört man das aber bevor es gefährlich wird, und nimmt die Lautstärke entsprechend zurück.

Die Leistungsangaben auf Lautsprechern sind Angaben zur Belastbarkeit, denn Lautsprecher haben keine Leistung, sie vertragen welche.

In Deinem speziellen Fall - ja, beide Yamaha-Ls passen!


[Beitrag von andre11 am 25. Jul 2013, 11:12 bearbeitet]
bischof87
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Jul 2013, 11:13

andre11 (Beitrag #14) schrieb:

In Deinem speziellen Fall - ja, beide Yamaha-Ls passen!


Danke!
Genau das wollte ich hören
Und die Erklärung ist auch einleuchtend.
andre11
Inventar
#16 erstellt: 25. Jul 2013, 11:15
Dann viel Spaß, und immer an die Nachbarn denken....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pianocraft CRX-E 400 ?
Neutrino5 am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  8 Beiträge
Yamaha Pianocraft E 700
zzztwister am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  2 Beiträge
Yamaha Pianocraft
E-Lock am 22.03.2003  –  Letzte Antwort am 23.03.2003  –  5 Beiträge
PianoCraft E 410 aufrüsten
mivarrelmann am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  4 Beiträge
Yamaha PianoCraft E 400 u. E 410 - Unterschied?
il_principe am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  2 Beiträge
Philips MCM530 vs. Yamaha PianoCraft CRX E400
mani4106469 am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  3 Beiträge
Yamaha PianoCraft RDX-E 700 Kaufberatung
cornholio2511 am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  15 Beiträge
Boxen für Yamaha Pianocraft
kallix am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2007  –  2 Beiträge
Pianocraft
T4MC am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  16 Beiträge
Yamaha Pianocraft
Kazhal am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitglieddadadu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.359
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.879