Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL ES 90 bk an Onkyo TX SR 307 5.1?

+A -A
Autor
Beitrag
Henoch
Neuling
#1 erstellt: 16. Sep 2013, 12:59
Hallo

Ich möchte gerne eine neue Stereoanlage (2.1) zusammenstellen.

Momentan besitze ich den Onkyo TX SR 307 5.1 AV-Receiver,
die 5.1 Teufel Boxen Concept E 100. Von dieser Kombination würde ich den Subwoofer weiter verwenden und anstatt der kleinen Teufel Würfel die JBL ES 90 bk (Stereo 2.1) anschliessen.

Hat jemand damit Erfahrung oder kann mir jemand sagen, ob das eine sinnvolle Kombination ist?

vielen Dank für eure Hilfe!

Robert
kinodehemm
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2013, 13:12
Moin

die rear und den center könntest du natürlich auch weiter verwenden und bei 5.1 bleiben- und für Stereo einfach den Amp auf 'Straight' oder 'Pure Stereo' oder ähnlich einstellen.

Ob bei einer 2.x-Kmbi allerdings der Sub aus dem alten System den 90Es wriklich noch hilft, wage ich zu bezweifeln.
Der hat ja letztlich weniger Verdrängungsvolumen und power als die 4TMT der neuen JBL.

Aber für 5.1, mit den Front auf large und allem anderen auf Small wäre der 'alte' sub immer noch gut.

...wenn ich mir éine 4!!-Wege Box kaufe, dann sollte die - zumindest bei Musik- keinesfalls noch nen Sub brauchen.
Was du machen kannst (2.1-Modus, wenn der sub nen Phasenregler hat..)
Schliess ihn an u stell ihn hinter den Hörplatz, mittels des phasenreglers kannst du versuchen, Raummoden, die von den JBL angeregt werden, zu kompensieren.
(weniger Dröhnen)
Henoch
Neuling
#3 erstellt: 16. Sep 2013, 13:50
Hallo Kinodehemm

Danke für deine rasche Antwort!
Du glaubst, der alte Sub hat weniger Druck als die JBL?
Das wäre perfekt! Leider past der Teufel Sub nicht hinter dem
Sitzplatz, da die Couch an der Wand unter einem Fenster steht.
Schluckt der Sub die Raumoden auch im linken hinteren Eck?

Wohnzimmer

Ist der Amp kräftig genug für die JBL?

schönen Gruss
Robert
Henoch
Neuling
#4 erstellt: 19. Sep 2013, 08:52
Kann mir jemand sagen, ob mein Verstärker genug Power für die JBL es 90 bk hat?

vielen Dank

Robert
Chiefmate07
Stammgast
#5 erstellt: 19. Sep 2013, 13:09

Henoch (Beitrag #4) schrieb:
Kann mir jemand sagen, ob mein Verstärker genug Power für die JBL es 90 bk hat?

vielen Dank

Robert


Hi,

bei einem Wirkungsgrad von 91dB dürften die 100W/Kanal des Onkyo locker ausreichen um mehr als Zimmerlautstärke zu produzieren.
Henoch
Neuling
#6 erstellt: 19. Sep 2013, 13:37
OK - danke für die Antwort!

sg

Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kräftiger Stereoverstärker für JBL Es 90 BK
FreshHaltefolie am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung Anlage ( "Jugend"club!) für Onkyo TX Sr 307 !
Mekke87 am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  9 Beiträge
Onkyo TX-SR 875 + Stereo Endstufe = sinn ?
peter_m16 am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.11.2010  –  6 Beiträge
JBL ES-90 Oder doch lieber JBl E-90 ?
west303 am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  8 Beiträge
Onkyo tx sr 313
musicman67 am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  10 Beiträge
H & K 3390 mit JBL ES 80 BK
TobiasP am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2011  –  2 Beiträge
Welche LS Boxen über Onkyo Tx-Sr 307?
hirschharry am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  8 Beiträge
Onkyo TX-8050 an JBL 80LS
silenti am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 10.08.2014  –  29 Beiträge
Onkyo TX-SR 701 oder 702
HiFi-sch am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  3 Beiträge
verstärker/receiver für jbl es 90
OpticJellyfish am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Stax
  • JBL
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.420