Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Lautsprecher+Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
dark_04
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Nov 2013, 21:32
Hallo

Ich bin ganz neu in diesem Bereich und möchte mich jetzt etwas meinen Sound aufwerten.

Also ich möchte Musik über den pc hören. Diesen schließe ich auch hin und wieder an den Fernseher an. Dann möchte ich auch Fernseher sowie Konsolen (Ps3,xbox, ect) mit anschließen.
Das hauptaugenmerk liegt allerdings auf der Musik die ich hören möchte. Es geht dabei um Hardstyle, also ist der bass natürlich sehr wichtig.
Es wäre schön wenn der Verstärker mehrere Anschlussmöglichkeiten hat damit ich nicht so oft umstecken muss, aber wenn halt nicht, dann hat man wohl etwas mehr arbeit.
Das ganze sollte ca 400€ kosten.
Bisher hatte ich mir Folgendes rausgeguckt
Verstärker:
http://www.amazon.de/dp/B00BLW9ZES/ref=nosim?tag=mtid-21
Lautsprecher:
http://www.hifishop2...=1837242621668844544 zwei mal.

Ist das in Ordnung? Sind die Lautsprecher in Ordnung? Ist Selbstbau besser/günstiger, bzw bauen lassen (ist das ne gute idee wenn man selbst nicht viel ahnung hat? ^^)
Siebbi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Nov 2013, 17:45
Hallo,

sind sicherlich auch irgendwo tolle Lautsprecher die du dir ausgesucht hast. Ich könnte evtl. damit zurechtkommen, aber für deine Hardstyle-Musik müssen ganz andere Kaliber her. Oder mindestens noch einen Subwoofer dazu. Da wird es aber mit dem Buget mehr als eng.

Das sollte jetzt einfach auch mal als Anschubser dienen. Du wirst sicherlich noch gut beraten werden.

basti__1990
Inventar
#3 erstellt: 18. Nov 2013, 18:07
In deinem Fall wirst du wohl nicht um einen gebraucht kauf drum herum kommen, dafür hast du dann aber auch einen AVR, 2 ordentlichen LS und einen Sub.
http://kleinanzeigen...-172-3396?ref=search (mit dem Typ würde ich verhandeln dass er mit dem Preis runter gehen soll und den AVR behalten kann)
+
http://kleinanzeigen...172-18234?ref=search
dark_04
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Nov 2013, 20:17
Okay vielen dank für die Antworten
Kann man denn bei gebraucht trotzdem lange was damit anfangen? Oder muss ich dann nach 3-4 Jahren mir was neues holen?

Wieviel wäre denn ein angemessener Preis für ls+sub?
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2013, 20:28
Hallo,

wie groß ist denn der Raum und wie sollen die Lautsprecher aufgestellt werden?

VG Tywin
dark_04
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Nov 2013, 21:06
4,5 x 4,5m ist das Zimmer groß
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 18. Nov 2013, 21:14

wie groß ist denn der Raum und wie sollen die Lautsprecher aufgestellt werden?


Auf einem Tisch, einem Schrank, in einem Regal?

Oder freistehend im Stereodreieck mit den Hochtönern auf Ohrhöhe und etwa 50cm freiem Platz ringsum?
dark_04
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Nov 2013, 21:35
Die Boxen sollen entweder neben dem Fernseher auf einem Expeditregal stehen, oder auf meinem Schreibtisch. Das heißt also mit dem Rücken zur Wand. Möglich wäre es auch sie über dem Schreibtisch an der Wand anzubringen, das ist allerdings nicht meine bevorzugte Variante ^^
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 18. Nov 2013, 21:44
Also kommen normale Lautsprecher gar nicht infrage. Es geht somit um Desktop-Lautsprecher oder Regal- bzw. Wand Lautsprecher.

Mit Schreibtischlautsprechern kenne ich mich nicht aus. Hier ein paar gute Wand-/Regallautsprecher:

Magnat Vector 201
Dali Zensor 1
Dynavoice Definition DX-5
dark_04
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Nov 2013, 21:59
Ah ok, verwirrend ^^
was sind denn "normale Lautsprecher"? Die die von basti1990 vorgeschlagen wurden auch?
Sind die nicht dafür geeignet auf dem Schreibtisch zu stehen? Oder einfach weil man den Sound eher auf Distanz hören sollte?

Edit:
Die letzten lautsprecher (Dynavoice Definition DX-5 ) finde ich niergends zu kaufen, hast du einen Tip? bzw kannst sagen in welchem Preisrahmen die sich bewegen würden?


[Beitrag von dark_04 am 18. Nov 2013, 22:00 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 18. Nov 2013, 22:20

Ah ok, verwirrend ^^
was sind denn "normale Lautsprecher"? Die die von basti1990 vorgeschlagen wurden auch?



Sind die nicht dafür geeignet auf dem Schreibtisch zu stehen?


Ich glaube nicht das man mit den Kef auf einem Schreibtisch ein gutes Klangergebnis erzielen kann. Solche Lautsprecher (Kompaktlautsprecher) gehören mit den Hochtönern auf Ohrhöhe auf Ständer und werden wie Standlautsprecher mit reichlich Abstand zu allen den Schall reflektierenden Flächen im Stereodreieck positioniert - .... wenn man Wert auf HiFi-Stereo legt. Hier dazu Infos:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


Oder einfach weil man den Sound eher auf Distanz hören sollte?


Nicht jeder Lautsprecher ist für das Nahfeld geeignet und klingt im Nahfeld gut. Dafür gibt es z.B. bei Thomann eine Unzahl von - meist aktiven - Nahfeldmonitoren


Edit:
Die letzten lautsprecher (Dynavoice Definition DX-5 ) finde ich niergends zu kaufen, hast du einen Tip? bzw kannst sagen in welchem Preisrahmen die sich bewegen würden?


Die DX-5 gibt es auf Nachfrage in Deutschland nur beim Importeur in Niedersachsen und kosten etwa 260Euro Paarpreis:

http://www.dynavoice.de/
http://www.meyersena...black-oak-hires.html


[Beitrag von Tywin am 18. Nov 2013, 22:21 bearbeitet]
dark_04
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Nov 2013, 18:42
Ok danke Twin, ich schreibe gerade mit dem Anbieter des Receivers über ebaykleinanzeigen, mal schauen ob ich den bekomme, welche Boxen würdest du denn am ehsten von den dreien empfehlen? Und benötige ich dann noch einen Subwoofer dazu?

Schade das ich leider nicht den Platz in dem Zimmer habe um richtige Lautsprecher benutzen zu können, danke das du mich aufgeklärt hast =)
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 19. Nov 2013, 19:17
Gut sind die alle auf ihre jeweilige Art. Ich würde auch nicht von besser oder schlechter schreiben. Jede klingt halt anders, jeder Raum/Aufstellung wirkt sich anders aus und jeder Mensch hört anders.

Am besten alle drei bestellen und die, die nicht gefallen gehen halt Retoure. Die sind ja alle nicht sonderlich schwer oder voluminös.

Ob Du einen Subwoofer dazu brauchst, darüber kannst Du immer noch nachdenken, wenn Du Lautsprecher gefunden hast die Dir gefallen und bei Dir zu Hause funktionieren. Das ist halt auch von der Art der gehörten Musik und deinem Geschmack abhängig.


[Beitrag von Tywin am 19. Nov 2013, 19:34 bearbeitet]
ton-feile
Inventar
#17 erstellt: 21. Nov 2013, 18:46
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "Problem mit 5.1 Boxenset von QONIX an einem CD-Player Model: XL-MP100"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Anschluß an PS3, Fernseher und Laptop
Ralaf am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung bei Verstärker und Boxen
lordoro am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  5 Beiträge
Verstärker für Fernseher!
shorty72 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  3 Beiträge
Verstärker und Lautsprecher (Einsteigerklasse)
Smiff95 am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker+Lautsprecher
scornrocs am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  13 Beiträge
Suche Stereo Verstärker für Anschluss an Fernseher
silverhawk2009 am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  12 Beiträge
Ich brauche Boxen zum Musik hören
Beni_kfb am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  19 Beiträge
Klangverbesserung für Fernseher und PS3
oliver_hobelsberger am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  10 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker für TV und PC - um 300?
rycsN am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Lautsprecher und Verstärker
shay am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Magnat
  • Yamaha
  • Geneva

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedCytox
  • Gesamtzahl an Themen1.346.169
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.721