Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tuner

+A -A
Autor
Beitrag
db_max
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2013, 00:11
Guten Abend zusammen,

ich suche für meine kleine Anlage einen Tuner. Nach etwas Recherche hatte ich mich schon auf den Onkyo 9990 eingeschossen. Optisch und technisch genau das Richtige. Nun stellt sich aber die Frage lohnt noch die Anschaffen analoger Technik.

Welcher Tuner wäre im digitalen Bereich ok?

Vielen Dank und Gute Nacht
db_MAX
Highente
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2013, 07:43
Ein analoger Tuner ist m.E. völlig ausreichend. Bisher sind alle Versuche Digitalradio in Deutschland zu etablieren gescheitert. Ob das jetzt mit DAB+ klappt ist fraglich. Ich würde da eher auf die Option Internetradio setzen.
db_max
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Dez 2013, 18:09
Bei mir startet der Router lediglich wenn ich an der Datenverarbeitungseinheit sitze . Ansonsten ist der Kasten aus. Unter der Woche bin ich eh nur per UMTS im Netz. Ist also keine Lösung zum Radio hören.

Was sind den für Geräte wie den 9900/9990 oder den KT 1100 ein vernünftiger Preis für ein top erhaltenes Gerät. Ich möchte keine Bastelkiste haben. In der Bucht ist die Preisspanne ja abnormal. Da ist man als Laie schon am Grübeln wenn jemand 800 Teuros für so ein Gerät aufruft.

Danke
db_max
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2013, 23:53
Die großen Onkyo bekommste im guten Zustand phasenweise hinterhergeschmissen.

Wennde keinen Drehko haben mußt, z. B.

Denon TU-580RDS in schwarz oder schlammpagnergold
Kenwood KT-7050 schwarz
Sony STR-dingsbums , 500er ES-Serie

In Berlin stapelt sich selbst hochwertige Analogtuner bis zur Decke bei den " Strom-geht-Männer ". Aber keine Sansui, Rehwocks, Restek, ASC oder so.

MfG,
Erik
db_max
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Dez 2013, 08:52
Demzufolge sind um die 300 für einen 9900 überzogen?

Gibts überhaupt Schwachstellen von den genannten Geräten?

Danke db_max
horr
Inventar
#6 erstellt: 11. Dez 2013, 09:13
Ich hab noch einen T 9060 hier rumfliegen.
(Vorgänger des T-9900)

MFG

Christoph
db_max
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Dez 2013, 20:27
Der 9060 passt nicht so ganz. Der Tuner sollte sich optisch am Kasettendeck von Pioneer (CT-S820S) orientieren und da paast das 9900 oder 9990 wesentlich besser.

Gruß db_max
raindancer
Inventar
#8 erstellt: 11. Dez 2013, 22:32
Wo liegen denn die Prioriäten? Optik? Klang? Empfang? Stationstasten?
Wie hoch ist das budget?

Der Onkyo wär jetzt nicht mein Gerät, egal was zählt.

aloa raindancer
tinnitusede
Inventar
#9 erstellt: 11. Dez 2013, 23:07
der T-9990 mit seinen Holzseitenteilen u. 465 mm Breite passt zum Pioneer -Tape?
die Pioneer´s haben doch nur 420 mm, warum denn kein Tuner aus gleichem Hause, da gibt es doch
auch schöne Sachen.
Ein Denon TU-580 RDS ist Spitze und für kleines Geld zu haben, auch in Gold.

Hans
db_max
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Dez 2013, 11:23
Ohne die Holzteile sollte es passen. Ja warum kein Pioneer. Weil hier immer wieder Onkyo, Kenwood,Revox,Sony als die ganz Großen auf diesem Gebiet angepriesen werden. Pioneer taucht in den Empfehlungen eher seltener auf.

Zu den Prioritäten. Wie sollte es anderes sein von allem etwas. Optisch geht nix über den Look der 80iger und frühen 90iger. Empfang und Klang sind natürlich gleichermaßen wichtig. Ich wohne zwar nicht im Atombunker aber ein starker Empfänger hat noch niemanden geschadet. Preislich bin ich durch die Onkyos schon auf ca 300 vorbereitet wobei ich gerne da noch paar Euros einsparen möchte. Also bis 200 wären schon echts super.

Danke
db_max
tinnitusede
Inventar
#11 erstellt: 12. Dez 2013, 11:48
Moin,

Revox-Tuner sind ja mit das Beste, aber optisch zum Pioner-Tape, das geht ja nun garnicht,

Wenn das Tape in Gold ist, wäre der Denn TU-S10 auch passend, ist auch so ziemlich mit das Beste,

Hans
raindancer
Inventar
#12 erstellt: 12. Dez 2013, 21:24
Die guten Tuner von Pioneer kennen die Leut halt nicht mehr, ein TX 9800 klingt besser als ein Revox, empfängt halt nicht ganz so viel. Aber diese Geräte sind i.d.R. revisionsbedürftig, da aber kaum teurer als 120,- wär das locker drin.

Eine sichere Bank ist der Revox B760, aber auch hier gilt: Ist alt. Etwas 0,5% schlechter ist der B261, dessen Tasten sind der Haptikflash in der Hifiwelt schlechthin. Die Differenz zum B760 ist ev auch eingebildet, hab bis zum Pio überwiegend den 261 benutzt. Beim 760 löst sich dieser blöde Lack mit der Zeit auf, sieht dann doof aus.

aloa raindancer
db_max
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Dez 2013, 22:58
Revox wie das TX passen aber optisch überhaupt nicht zu meinem schwarzen Kasttendeck.

Habe mir in der Bucht paar Sony's auf Liste gelegt. Die sind etwas moderner mit FB und RDS aber passen optisch halbwegs und habe auch einen Drehknopf.

Gruß
db_max
raindancer
Inventar
#14 erstellt: 12. Dez 2013, 23:14
Wie es beliebt. Dann würd ich aber einen Grundig Fine Arts vorziehen, die gibts für Kleingeld - gemessen an der Leistung.

Und wer braucht heut noch ein Tape? Wenn doch, auch da hat Revox gute Sachen.

aloa raindancer


[Beitrag von raindancer am 12. Dez 2013, 23:15 bearbeitet]
tinnitusede
Inventar
#15 erstellt: 13. Dez 2013, 01:44

db_max (Beitrag #13) schrieb:
Revox wie das TX passen aber optisch überhaupt nicht zu meinem schwarzen Kasttendeck.


Gruß
db_max



na, endlich wissen wir, in welcher Farbe dein Tape ist,

Technics baut auch gute Tuner mit Drehknopf,

http://www.ebay.de/i...&hash=item2ecc99413d

Hans
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tuner
hubihead am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  2 Beiträge
Tuner
DeBiber am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  3 Beiträge
Radio Tuner
istef am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  27 Beiträge
tuner
techniklaie@rock am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  2 Beiträge
Suche Tuner ohne DAB
tony_rocky_horror am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  6 Beiträge
onkyo integra t-9990 oder t-4711
bartek am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  3 Beiträge
Welcher Tuner
benno40 am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  5 Beiträge
Tuner - für NAD Anlage. NAD Tuner?
JakobW am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  4 Beiträge
Neuer Tuner
lars92 am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  5 Beiträge
Tuner ?
Paddy_Dignam am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.592