Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Externe Boxen für mac book air

+A -A
Autor
Beitrag
haloichbins
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2014, 17:23
Hallo, ich bin auf der Suche nach Externe Boxen für meinen Mac Air 2013.

Eigentlich wollte ich mir Studiomonitore kaufen, aber leider hat das Mac air keine clincke, oder?
Was ich will: 2.0 oder 2.1.
Was ich höre: Youtube Videos, filme, alle Musikrichtungen eigentlich.
Wie viel ich ausgeben will: Bis 500€ für das Paar. (Darunter finde ich auch toll) was sagt ihr zu den Klitsch RB 61 II ???
Was ich noch brauchen kann: Verstärker? dachte an den:
http://www.ebay.de/i..._rvr_id=574900747547

Weitere Fragen: kann ich auch einfach die Boxen kaufen, bitte Empfehlungen werde mir dann ein paar Anhören, und die dann mittels bluetooth streamen ? oder müssen die angeschlossen sein? wo? am Kopfhörer Ausgang? kann ich statt den Verstärker einen anderen nehmen der bluetooth kann?
Ps es müssen keine Studiomonitore sein, sie sollten "druck" erzeugen, wertig aussehen, keine kleine Dose sein wie die B&W MM1 oder was von B(D)ose.

MFG. danke für eure antworten.
Sniedelwoods
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jan 2014, 17:26
Kann man an den Mac Air eine externe Soundkarte per USB anschließen? wenn ja steht doch den geplanten Aktiv-Studiomonitoren nix um Weg.

Gruß

Edith sagt: Die Klipsch bloß nicht im Nahfeld benutzen... Das wird aufgrund der Hochtonhörner extrem unangenehm


[Beitrag von Sniedelwoods am 18. Jan 2014, 17:28 bearbeitet]
haloichbins
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jan 2014, 17:31
danke für die Antwort.
Ja es gibt die Möglichkeit via USB eine soundkarte anzuschließen.
leider sind die sehr teuer -.-.
gibt es vielleicht boxen wo die soundkarte integriert ist, in aktiven LS vl.?
und gibt es die Möglichkeit das dann irgendwie zu streamen, damit ich nicht so viel Kabel legen muss?

Noch eine frage, macht es für mich sinn Studiomonitore zu verwenden, oder doch dann eher normale LS (Systeme)?

Mfg


[Beitrag von haloichbins am 18. Jan 2014, 17:32 bearbeitet]
Sniedelwoods
Stammgast
#4 erstellt: 18. Jan 2014, 17:36
Fragebogen

Erst einmal den ausfüllen bitte

Gruß
haloichbins
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jan 2014, 17:46
ok dann fangen wir mal an:

Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
max 400-500€ weniger wäre auch schön

-Wie groß ist der Raum?
vl. 10 m2 geht aber ums eck, setze direkt dann vor den boxen

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

werde ich erstellen

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
kleinere da auf Schreibtisch

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
ungefär so groß wie ein A4 Blatt (wäre schön)

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
keiner (Apple air 2013)

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

Youtube videos, vl. mal filme, cd, ....

-Wie laut soll es werden?

nicht zu laut

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

ka.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

sehr, wenn mir dann nicht passt kann ich es über ein Sound Programm ändern

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Bose companion oder wie die heißen. einmal die MM1 ist mir zu teuer für die kleine Dinger

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

sollte schick aussehen, liegt ja im Auge des Betrachters.
und wenn möglich alles via wlan oder bluetooth miteinander verbunden

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

Salzburg Österreich

Vielen dank


[Beitrag von haloichbins am 18. Jan 2014, 18:01 bearbeitet]
haloichbins
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Jan 2014, 17:55
65327

ist zwar kein Picasso, aber man kann erkennen was ich meine.

ST =Schreibtisch
Kasten=Kasten front
längen bitte vild entnehmen.
Violet, da sollten die Boxen hin.
Subwoofer unter den fisch (Vl.)

was sagst du zu den hier:
Hercules XPS 2.0 80


[Beitrag von haloichbins am 18. Jan 2014, 18:18 bearbeitet]
Schnelly68
Stammgast
#7 erstellt: 19. Jan 2014, 11:38
Schau Dir mal die hier an gibt es auch in verschiedenen Farben.

http://www.abacus-electronics.de/122-0-C-Box.html

Gruß
Schnelly68
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 19. Jan 2014, 11:55

haloichbins (Beitrag #3) schrieb:
Ja es gibt die Möglichkeit via USB eine soundkarte anzuschließen.
leider sind die sehr teuer -.-. ....



????? >> fangen bei ca. 5,- € neu an.... ??????
Magnum,_p.i.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Jan 2014, 11:58
http://stoneracoustics.blogspot.de/
Scheint recht brauchbar zu sein.


[Beitrag von Magnum,_p.i. am 19. Jan 2014, 17:08 bearbeitet]
haloichbins
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Jan 2014, 13:57
Danke für eure antworten, die boxen werde ich mir mal genauer anschauen.

Bezüglich der usb soundkarte, laut Internet sind nicht alle mit Apple kompatibel , ka ob das stimmt, und die was ich gesehen habe kosteten um die 200-500 €

Mfg
Magnum,_p.i.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Jan 2014, 17:10

Magnum,_p.i. (Beitrag #9) schrieb:
http://stoneracoustics.blogspot.de/
Scheint recht brauchbar zu sein.


It's tested to work on Ubuntu and MAC OS with native driver
haloichbins
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Jan 2014, 20:12

Magnum,_p.i. (Beitrag #11) schrieb:

Magnum,_p.i. (Beitrag #9) schrieb:
http://stoneracoustics.blogspot.de/
Scheint recht brauchbar zu sein.


It's tested to work on Ubuntu and MAC OS with native driver


danke, hab ich irgendwie überlesen
kannst du mir auch sagen wv der kostet, und wo ich bestellen kann, finde da nix auf der HP.

Noch ne frage, ist die eingebaute Soundkarte vom mac so schlecht?
und. sind nicht in den Boxen soundkarten eingebaut, oder nur in die billigen logitech dinger?

Mfg
Magnum,_p.i.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 19. Jan 2014, 20:32

kannst du mir auch sagen wv der kostet, und wo ich bestellen kann, finde da nix auf der HP.


http://www.hifi-foru...read=8758&postID=1#1

stoneracoustics@gmail.com
haloichbins
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Jan 2014, 20:59
vielen dank,
haloichbins
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Jan 2014, 17:11
hab mich nochmal schlau gemacht.

was sagt ihr zu den hier:

http://www.amazon.de...e=as2&tag=chrswnd-21

P/L??

würde aber das "Streamen" ermöglichen

Aber :

Noch ne frage kann ich das Airport ding auch als repeater oder brige nutzen da in den Raum wo ich bin kein LAN Stecker vorhanden ist. Aber wlan im ganzen haus, (Kein Apple wlan) würde das auch mit allen anderen wlan boxen gehen mit audio aus?

Mfg
Magnum,_p.i.
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 22. Jan 2014, 19:55
Ich würde lieber die vorhin schon vorgeschlagenen http://www.abacus-electronics.de/122-0-C-Box.html nehmen.

Streamen kannst du da auch. Bräuchtest halt noch einen Lautstärkeregler zwischen Streaminggerät und Lautsprechern.
Der http://www.ebay.de/i...bo-Kit-/111009036417 ist einwandfrei.
haloichbins
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 22. Jan 2014, 22:28
Naja 500€ sind schon viel, im verglich den zu den von mir vorgeschlagenen LS, Abe leider finde ich keinen Test, das werde ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Sonst nehmen ich die NuPros da sind ja die Tests ziemlich gut
Magnum,_p.i.
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 23. Jan 2014, 06:58
Ehrlich, ich würde nicht allzu viel auf Testberichte in Zeitschriften und "Fachmagazinen" geben.
Hätte ich das getan, wäre ich vor Jahren bei Bose hängengeblieben und hätte unnötig viel Geld
für unnötig wenig Klang liegen gelassen.

Du sagtest, dein Budget für beide Lautsprecher läge bei 500€. Da wärst du bei den C-Boxen dabei.
-3dB bei 35 Hz, das ist schon mal eine Ansage und tiefer als die NuPros. Und von der Detailauflösung
und Präzision schlagen die C-Boxen die NuPros, glaub mir das.
Überleg dir mal, das ist eine Investition, welche länger sich auf Produkte beziehen, welche länger bleiben sollen,
oder?
Von daher würde ich persönlich lieber das Budget voll ausreizen und dafür einen technisch besseren Lautsprecher
bekommen. Oder willst du irgendwann denken: "Hmm, hätte ich lieber doch 500€ investiert, hätte ich jetzt noch mehr
an Klang"?

Was Test- und Erfahrungsberichte angeht: da sind Foren weitaus glaubwürdiger als irgendwelche Magazine.
Benutz' einfach mal die Forensuche oben rechts.
volkerputtmann
Stammgast
#19 erstellt: 23. Jan 2014, 20:42

Eigentlich wollte ich mir Studiomonitore kaufen, aber leider hat das Mac air keine clincke, oder?


Das Mac Book Air hat doch Klinke Ausgänge: Apple Seite

Also kannst du doch jede x-beliebige Monitorbox nehmen mit Analogeingängen.
Musst du nur noch die richtige finden.

Den Kopfhörerausgang bei Mac kannst du übrigens auch mit einem Toslink-Kabel nutzen.

Streamen mit der Airport Express (oder Airplay im allgemeinen) ist doof, da es eine ca. 2 Sek Latenz gibt, was blöd beim Youtube und Filme anschauen wäre. Zum reinen Musikhören ist das aber super praktisch.
Dustin91
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Jan 2014, 01:43

haloichbins (Beitrag #17) schrieb:
Naja 500€ sind schon viel, im verglich den zu den von mir vorgeschlagenen LS, Abe leider finde ich keinen Test, das werde ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Sonst nehmen ich die NuPros da sind ja die Tests ziemlich gut :)


Da ist ein Test zu den Abacus-Lautsprechern


http://www.fairaudio...sprecher-test-1.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für audiophiles Stereosystem mit Mac Book
donkanailje am 18.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  6 Beiträge
Kabelempfehlung und externe Soundkarte (Mac)
dekular am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  5 Beiträge
Verstärker für Start Air Kit 2S
Tobias_meet's_Stereo am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  7 Beiträge
externe audiokarte.
Choppy am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  2 Beiträge
SUCHE: Internetradio LAN + iPhone für externe Lautsprecher
svenmuc am 21.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  4 Beiträge
Suche schmucken Verstärker für meinen Mac Mini
reichbert am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  2 Beiträge
Stereo Receiver/Vollverstärker für NuBox 383 - Soundsignal Mac Mini
F.T. am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  12 Beiträge
Lautsprecher + Receiver für Mac Mediacenter
shares am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  2 Beiträge
Verstärker für MAC / Analog bis 800? (Sprout Alternative)
koerperfresser am 10.01.2016  –  Letzte Antwort am 17.01.2016  –  9 Beiträge
Suche nach schnurlosen Lautsprechern für den MAC/PC-Betrieb um 600-700?
hohnhuhn am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • KME

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedHacki/,
  • Gesamtzahl an Themen1.345.218
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.395