Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 System / Standl. + Sub / Kompaktl. + Sub / 1200 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
DiggeMuecke
Neuling
#1 erstellt: 08. Feb 2014, 22:36
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

1200 Euro (Lautsprecher + Verstärker)

-Wie groß ist der Raum?

~23m² Bodenfläche

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

flowRoot4025

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

Standlautsprecher + Sub / Kompakte + Sub

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden

Grundsätzlich egal. Wenn die Lautsprecher höher als 75 cm sind kann ich sie wegen den Schrägen nicht direkt an die Wand stellen.
Würde mich aber auch nicht stören wenn die Lautsprecher nicht direkt an der Wand stehen.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

Noop :s

-Welcher Verstärker wird verwendet?

Noch keiner, würde mich über Empfehlungen aber freuen!

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

Hauptsächliche Hip-Hop und Rap (Eminem, Fav, Kolle, Alligatoah, Genetikk, ...). Allerdings auch gerne mal Rock, Pop und etwas Dance.
Da ich die Anlage dann auch an den Pc anschließen werde auch das ein oder andere Spielchen und Filmchen.

-Wie laut soll es werden?

Normalerweise Zimmerlautstärke, da ich noch bei meinen Eltern wohne. Höre aber gerne mal, wenn ich Sturmfrei habe, "etwas" lauter. Sollten also auch über der Zimmerlautstärke gut klingen.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

Keine Ahnung

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

Eher Ja

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Teufel vito 51 Mk2 - 5.1 möchte ich erstmal ungerne. Klanglich fande ich sie Ok.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Subwoofer :DBin am überlegen, später wenn ich auziehe, die Lautsprecher auf 5.1 zu erweitern.
~Lukas~
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2014, 11:49
Hallo,
Nochmal zu Frage 3...
Wo kannst du denn da Lsp. aufstellen?
MMn nur auf dem Schreibtisch.

Mein Tip: 2 aktive Nahfeldmonitore, die du direkt an den PC anschließen kannst, dann kannst du am Schreibtisch und auch noch auf dem Bett hören und
du brauchst keinen Verstärker.
Auf einen Subwoofer würde ich auch erstmal verzichten, denn ich sehe auch hier keinen Platz zum Aufstellen. Zur richtigenLS-Austellung kannst du dir mal die Infos in meinem Profil durchlesen.

Welche Aktiven du da am besten nimmst, da gibt es hier sicher kompetentere User als mich, Nubert, Adam und co. haben aber schonmal nette Sachen, bei deinem Budget geht da auch einiges.
DiggeMuecke
Neuling
#3 erstellt: 09. Feb 2014, 12:11
@~Lukas~
Hallöchen und vielen dank!
An Nahfeldmonitore habe ich noch gar nicht gedacht. Wäre eine gute Alternative.
Mit der Posiotionierung von evtl Lsp. ist es in mein Zimmer leider echt schwierig. Grundsätzlich ist neben den Schreibtisch aber schon links und rechts etwas Platz.
~Lukas~
Inventar
#4 erstellt: 09. Feb 2014, 12:15
Hi,
Mit etwas Platz ist es leider noch nicht getan. Um gut Musik zu genießen sollte da schon etwas mehr Platz sein, um die 30-50cm rundum sind eine ganz grobe Hausnummer, es gibt auch Lsp für die Wandmontage, aber diese benötigen auf jeden Fall einen Sub, wo wir auch hier wieder beim Aufstellungsproblem sind.
Ich glaube, dass die aktiven Monitore bei dir eine gute Möglichkeit sind, da deine Musik/Filme/Games eh vom PC kommen spart man sich Verstärker, Kabel und Platz.


[Beitrag von ~Lukas~ am 09. Feb 2014, 12:15 bearbeitet]
DiggeMuecke
Neuling
#5 erstellt: 10. Feb 2014, 21:23
Guten Abend nochmal.
Ich bin Momentan am schwanken zwischen den Dynaudio BM5A und den Adam A7X.
Welche der beiden empfindet ihr als besser, oder gibt es eine ganz andere Alternative?
Ich werde wohl noch ein Abstecher nach Hamburg machen um mir die da mal anzuhören,
aber hätte gerne ein Bild davon was die Profis davon halten.
Und wie sähe das später mit einen Sub aus? Welchen könntet Ihr mir da für die einzelnden Monitore Empfehlen? (500-600 Euro)


[Beitrag von DiggeMuecke am 10. Feb 2014, 21:25 bearbeitet]
~Lukas~
Inventar
#6 erstellt: 10. Feb 2014, 21:59
Abend,
Das mit dem Probehören ist eine super Idee, beide Lsp sind sehr fein, aber höre dir ruhig noch Alternativen, beispielsweise von Yamaha, Neuman K+H, Genelec usw. an, da gibt es wirklich eine große Auswahl hörenswerter Lsp.!
Mit dem Sub würde ich erstmal warten, ob die Monitore nicht reichen, wenn ein Sub benötigt wird, würde ich, gerade in dieser Preisklasse warten, ob sich an den Aufstellmöglichkeiten/Zimmer nicht mal etwas ändert!!
DiggeMuecke
Neuling
#7 erstellt: 10. Feb 2014, 22:06
Alles klar, vielen dank!
Ich werde mir auch erstmal kein Sub dazu kaufen. Aber man kann sich ja schon mal informieren.
~Lukas~
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2014, 22:13
Klar kann man das, wenn du schon probehören gehst, kannst du dir auch gleich noch ein zwei Subs anhören, schadet ja nicht!


[Beitrag von ~Lukas~ am 10. Feb 2014, 22:14 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 System
bert23467 am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  16 Beiträge
2.1 System um die 600,- Euro gesucht.
Volkmar67 am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  6 Beiträge
Kaufberatung 2.1 System max. 2500 Euro
Alex_94 am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.05.2016  –  6 Beiträge
Nubert 2.1 System ???
Buddha87 am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  4 Beiträge
Verstärker für 2.1 System
pogo769 am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  3 Beiträge
Subwoofer für 2.1 System
SimonT am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  4 Beiträge
2.1-System Nubox 311 + Sub? Alternativen?
Lept0N am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  3 Beiträge
[Kaufberatung] 2.1 System mit Wireless Sub
Pingino am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 29.09.2013  –  10 Beiträge
2.1 System
blackDub am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  2 Beiträge
Nahfeld Monitore ( + Sub ? ) Kaufberatung 600 Euro
End0rph1ne am 07.08.2013  –  Letzte Antwort am 13.08.2013  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedBogo028
  • Gesamtzahl an Themen1.345.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.859