Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Deckenlautsprecher und Radio mit WLAN

+A -A
Autor
Beitrag
ManEface
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Feb 2014, 14:33
Hallo zusammen,

für einen Cafe suche ich nach einer Lösung Deckenlautsprecher ohne große Verkabelung an ein Radio anzuschliessen. Ich habe noch einen alten Verstärker mit Radio (ohne WLAN) welchen ich gerne verwenden würde sofern möglich.

Es werden wohl so 4 Lautsprecher und sie sollen nur Nebenmusik bringen. Große Leistung wird nicht benötigt. Welche Lösung gibt es für solche fälle, was soll/sollte ich verwenden?

Vielen Dank!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Feb 2014, 21:13
Wie immer fehlt die Angabe des Budgets, seis drum....

Mein Tipp, wenn Steckdosen in der Nähe sind, zwei oder vier Sonos Play 1, das sollte für Hintergrundmusik ausreichen, einen
Verstärker brauchst Du dann nicht mehr, Internetradio ist integriert, gesteuert wird über ein Smartphone oder den Tablet PC,
die darauf befindliche Musik kannst Du auch Kabellos direkt zu der Play 1 streamen, es gibt aber noch mehr Möglichkeiten.

http://www.sonos.com/introducing/play1

Glenn
ManEface
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Feb 2014, 09:37
Hallo,

danke für deine Antwort. Das Budget soll möglichst gering gehalten werden. Es soll nur Musik im Hintergrund rauskommen und gut.

Interessantes System diese Play1 Lautsprecher. Würde ja bedeuten, dass diese Lautsprecher quasi ins WLAN verbinden und dann selber jeder für sich steuerbar ist. Ich benötige dann nur Strom und eine WLan-Verbindung? Ist diese Sonos Bridge nur eine art Funkerweiterer (Repeater)? Der Router sitzt in einem anderen Raum als die Boxen hängen. Vielleicht ist er auch nur der Sender zu den Boxen und muss in meinem Fall dazu.

Klingt wirklich schon ziemlich gut, aber gibt es dazu Alternativen?

Wie ist das eigentlich, könnte man damit auch Regionale Radiosender bekommen?


[Beitrag von ManEface am 21. Feb 2014, 09:59 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Feb 2014, 09:59

ManEface (Beitrag #3) schrieb:

Würde ja bedeuten, dass diese Lautsprecher quasi ins WLAN verbinden und dann selber jeder für sich steuerbar ist.
Ich benötige dann nur Strom und eine WLan-Verbindung? Ist diese Sonos Bridge nur eine art Funkerweiterer (Repeater)?


So ist es, die Bridge kommt an den Router und dieser stellt dann die Verbindung zur Play 1 her, der Vorteil, Sonos hat so
sein eigenes W-LAN Netz dadurch laufen die Komponenten erfahrungsgemäß stabiler als über das das allgemeine W-LAN
Netz, oder man holt sich einen Power Line Adapter mit integriertem W-LAN Adapter, das hat den Vorteil das man die Play 1
Kabel gebunden im Netzwerk integrieren kann und durch den W-LAN Empfänger in dem Raum einen stabilen Zugriffspunkt
für das Smartphone oder den Tablet PC hat, was für die Steuerung der Play 1 wichtig ist, welche Variante besser ist, kommt
darauf an, welchen W-LAN Empfang Du in dem Raum hast wo die Play 1 installiert werden soll.


ManEface (Beitrag #3) schrieb:

Klingt wirklich schon ziemlich gut, aber gibt es dazu Alternativen?


Es gibt sowas auch noch von anderen Herstellern, aber eine wirkliche Alternative ist das für mich nicht, weil keiner so ein
ausgereiftes und flexibles System anbietet, das schon so lange am Markt ist, es gibt einige Gründe die für Sonos sprechen.

Ich nutze Sonos schon seit über 7 Jahren in meinem Haus und durch den hervorragenden Support ist auch die älteste Komponente
noch auf dem aller neusten Stand der Technik, die kostenlosen Updates machen das möglich, ich kenne keinen anderen Hersteller
der das so praktiziert bzw. die Geräte bieten erst gar nicht diese Möglichkeiten, da muss man dann nach einiger Zeit meist wieder
ein neues Modell kaufen, für mich ist das z.B. einer der großen Pluspunkte von Sonos.


ManEface (Beitrag #3) schrieb:

Wie ist das eigentlich, könnte man damit auch Regionale Radiosender bekommen?


Du empfängst alle Internetradio Sender, die Vielfalt ist riesig, aber Sonos bietet noch weitere Optionen an.

Glenn
ManEface
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Feb 2014, 10:10
Hallo Glenn,

der Router wäre in meinem Fall ca. 4 Meter entfernt (im Nebenraum). Das sollte also kein Problem sein. Lassen sich die Boxen miteinander verbinden/synchronisieren? Lässt sich das System nur mit einem Tablet oder Smartphone ansteuern oder kann man auch ohne extra Gerät die Musik starten? Alá Play drücken und los gehts?

Sorry für die vielen Fragen, aber wenn ich schonmal einen Play1 Kenner vor mir habe :-)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Feb 2014, 10:54

ManEface (Beitrag #5) schrieb:

der Router wäre in meinem Fall ca. 4 Meter entfernt (im Nebenraum). Das sollte also kein Problem sein.


Also eine Play 1 mit Bridge!


ManEface (Beitrag #5) schrieb:

Lassen sich die Boxen miteinander verbinden/synchronisieren?


Welche Boxen meinst Du?

Das größte Sonos Projekt was ich kenne hat 25 separate Zonen, die sich unabhängig steuern oder im Party Modus betreiben lassen, die Musik
kommt dann aus allen Lsp. exakt synchron ohne Laufzeitunterschiede, ich kenne sonst keinen Hersteller in der Preisklasse der das beherrscht.

Mit anderen Worten Du kannst das System in der Zukunft problemlos erweitern!


ManEface (Beitrag #5) schrieb:

Lässt sich das System nur mit einem Tablet oder Smartphone ansteuern oder kann man auch ohne extra Gerät die Musik starten? Alá Play drücken und los gehts?


Es gibt auch eine FB, aber die ist viel zu teuer, wenn kein Smartphone vorhanden ist, ein guter Tablet PC kostet etwa 140€!
Durch die Funktionsvielfalt von Sonos würde das steuern ohne FB mit Display nicht funktionieren, aber es gibt die a la Play
Funktion, Sonos ruft immer die zu letzt gespielte Station/Musik im Display auf, ein Druck auf Play und schon geht es los.

Die Bedienung und Einrichtung ist genial einfach, das ist auch eine der Vorteile von Sonos, ich kenne keine Person die das
System vor unlösbare Aufgaben gestellt hat, schau Dir auf der Sonos Webseite mal das Video an, das erklärt soweit alles.

Glenn
ManEface
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Feb 2014, 12:10
Danke für dein Support.
Mit einem iPod als Steuerung kann ich durchaus leben. Ich denke ich werde es mir gleich bestellen!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 21. Feb 2014, 12:24
Der iPod Touch (W-LAN) müsste es dann schon sein, die darauf gespeicherte Musik kann Du auch Kabellos zur Play 1 streamen!

Den kostenlosen Sonos Controller solltest Du auch auf dem PC oder Notebook als Basis installieren, damit gehen Einstellungen im
Menü einfacher von der Hand als auf dem iPod, dennoch kann man auch dort alles einstellen und verändern, viel Spaß damit.

Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Deckenlautsprecher
steiner155 am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  2 Beiträge
WLAN Radio inkl. Audiostream
*Tomac* am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  6 Beiträge
suche Kompaktanlage mit Wlan-Radio
HansFasching am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  9 Beiträge
"Selbstständiges" WLAN-Radio gesucht .
Newsflash am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  2 Beiträge
Kaufberatung Receiver , Deckenlautsprecher
hifilex am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  12 Beiträge
Deckenlautsprecher
Max19899 am 31.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  2 Beiträge
FM / WLAN / DAB+ Radio mit AirPlay?
toby51 am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  6 Beiträge
Deckenlautsprecher Bad
Snewi am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  4 Beiträge
Suche WLAN Internet Radio und Lautsprecher
jogiebaer am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  7 Beiträge
Stereo-Vollverstärker mit WLAN
StephanG2312 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.043