Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF LS-50 an altem Onkyo 8470

+A -A
Autor
Beitrag
dirtyherri
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Apr 2014, 12:51
Hallo,

ich habe noch eine "alte" Onkyo Stereo Anlage, die ich derzeit kaum noch nutze aber dennoch neu beleben will. Bei Vollverstärker handelt es sich um einen A-8470, der eigentlich ausreichend Leistung besitzt. Deshalb meine Frage an die Experten, da ich immer wieder gelesen habe, dass die KEF LS-50 einen potenten Verstärker benötigen und ich diese LS zumindest mal probeweise ordern werde: Ist der alte Onkyo ein ausreichender Amp für die angeblich genialen KEFs? Derzeit habe ich nur ein paar alte MB Quart an der Anlage.

In meinem "Wohnzimmeranlage" betreibe ich 2 Canton Vento 890 mit passendem Center und 2 kleine Elac als Rear-LS, die über einen potenten Denon AV-Receiver und einem Denon SACD befeuert werden.

Ich bin für jede Hilfestellung dankbar.

Gruß
Matthias
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2014, 12:58
Hallo Matthias,

Ist der alte Onkyo ein ausreichender Amp für die angeblich genialen KEFs?

meiner Meinung nach mehr als nur ausreichend.

LG Beyla
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 04. Apr 2014, 12:59
Hallo Matthias,

welche LS soll dieses Schwergewicht nicht antreiben können?

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Onkyo_A-8470

Wenn dein Onkyo die KEF nicht genügend antreiben kann, dann macht das auch kein anderer Verstärker.

VG Tywin
evilknievel
Inventar
#4 erstellt: 04. Apr 2014, 16:57
Hallo,

die KEF als genial zu beschreiben ist übertrieben. Sie sind gut und schick aber kein Preis/Leistungs Geheimtip, sondern angemessen.

Gruß Evil
ATC
Inventar
#5 erstellt: 05. Apr 2014, 21:34

evilknievel (Beitrag #4) schrieb:
Hallo,

die KEF als genial zu beschreiben ist übertrieben. Sie sind gut und schick aber kein Preis/Leistungs Geheimtip, sondern angemessen.

Gruß Evil


Richtig,
und je nach Geschmack empfindet man die MB Quart, je nach Modell, eventuell sogar als besser
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF LS 50 an Onkyo TX 8050 ?
Pantau07 am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 18.10.2013  –  14 Beiträge
Vollverstärker für KEF LS 50
Dionisos am 10.07.2013  –  Letzte Antwort am 30.06.2016  –  276 Beiträge
Creek Evolution 50A an Kef LS 50?
Andi71 am 21.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  17 Beiträge
KEF LS 50 oder reichen die Klipsch RP 160M :/
karkiro am 10.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  10 Beiträge
Kef ls 50 für yamaha ns 690
loritas am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  2 Beiträge
Suche Verstärker/AVR zu KEF LS-50
atl4n am 22.11.2015  –  Letzte Antwort am 13.01.2016  –  34 Beiträge
Welchen LS Kef IQ 50 oder Kef IQ 70
flitzicento am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  8 Beiträge
KEF Q5 und Onkyo A9555
lordpomeroy am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker für Kef LS-50
Niko-RT am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2013  –  21 Beiträge
Verstärker für KEF LS 50 gesucht
Maxmax007 am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedblood1982
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.351