Soundanlage mit besten klang hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
GottesHand#
Neuling
#1 erstellt: 17. Mai 2014, 01:44
hallo
Wollte mir gern mal eine gute anlage zusammen stellen aber habe davon überhaupt keine ahnung mir ist der klang ziemlich wichtig so als wuerde der sänger halt dirket im raum stehen preis ist erstmal egal das einizige was ich herrausgefunden habe ist das dass beste ein schaltplatten spieler ist von der qualität her? ist das richtig ?
ATC
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2014, 02:09
Moin und willkommen,

Plattenspieler braucht man nur wenn man auch Platten besitzt und unbedingt abspielen möchte,
theoretisch hat ein Plattenspieler fast nur Nachteile.


CD Player mit regelbarem Ausgang (z.B. Ayon Audio cd 3sx),
die Lautsprecher hier dazu:
http://www.audio.de/...line-50-1107995.html

fertig
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 17. Mai 2014, 11:55
Hallo,


Wollte mir gern mal eine gute anlage zusammen stellen aber habe davon überhaupt keine ahnung


dem kann man ja abhelfen. Hier ein paar Grundlagen:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


Mir ist der klang ziemlich wichtig so als wuerde der sänger halt dirket im raum stehen preis ist erstmal egal


Dann stell den Sänger am besten ein, wenn der Preis egal ist. Man bekommt brauchbare Lautsprecher für 60 Euro und auch für über 100.000 Euro. Du musst also schon ein Budget in Euro nennen sonst tappt man nur im Dunkel.


das einizige was ich herrausgefunden habe ist das dass beste ein schaltplatten spieler ist von der qualität her? ist das richtig ?


Zu der Zeit als es noch keine digitalen Medien gab, war das so. Das ist aber schon sehr lange vorbei.

Mit Software/Dateien in der Qualität einer CD bist Du bestmöglich bedient, weil Du nicht mal die Musik/Ton-Informationen auf einer CD vollumfänglich hören kannst. Was Du als Quellgerät zum Abspielen von solchen da Dateien verwendest, spielt nach meinen Erfahrungen keine Rolle für das Klangergebnis.

Wichtig sind die Lautsprecher, die Raum(-Akustik), die Lautsprecherpositionierung und die Hörplatzposition.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 17. Mai 2014, 12:15 bearbeitet]
GottesHand#
Neuling
#4 erstellt: 17. Mai 2014, 14:08
na den sänger reinstellen ist ja dumm =) weiß nicht so zwischen 100- und 250tausend wuerd ich schon ausgeben komisch in anderen foren hab ich was ganz anders gelesen gehabt das schaltplatten halt die besste qualität haben oder flac datein und cd´s und mp3 eigentlich mit das schlechteste sind halt nur fuer leute die auf normalen geräten musik hören wo man eh kein unterschied merkt,und was fuer ein receiver nimmt man am besten gibs ja auch unedlich viele..und hab was gelesen von rausch unterdreucker oder sowas oder irre ich mich? auch noch mal was man anschliessen sollte
tw3ntys1x
Stammgast
#5 erstellt: 17. Mai 2014, 14:17
Logischer Weise sind die digitalen Medien nicht um sonst auf der Überholspur. Platten als entscheidungskriterium für klare klänge nehmen bzw als Auswahl, kannst ja schon daher ausschließen das ziemlich jeder Hersteller die Systeme seiner ls mit CDs oder anderen digis vor führt.
Nur als Anhaltspunkt,
Geh los schau was dir für dein Budget zusagt
Höre dann zuhause noch damit Probe (ls Sets) und n paar Lieder später weist wo dein Weg hin führt alles andere wäre zu subjektiv


[Beitrag von tw3ntys1x am 17. Mai 2014, 14:20 bearbeitet]
monochrome-pictures
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Mai 2014, 14:26

GottesHand# (Beitrag #4) schrieb:
na den sänger reinstellen ist ja dumm =) weiß nicht so zwischen 100- und 250tausend wuerd ich schon ausgeben


Vielleicht solltest Du erstmal 20€ in eine funktionierende Tastatur mit Punkt, Komma und integrierten Absatzgenerator zulegen.

Ansonsten: Don´t feed the troll!
tw3ntys1x
Stammgast
#7 erstellt: 17. Mai 2014, 14:29
tw3ntys1x
Stammgast
#8 erstellt: 17. Mai 2014, 14:30
Manchen wird geholfen
dktr_faust
Inventar
#9 erstellt: 17. Mai 2014, 14:41
Wenn Du in der Lage bist eine Viertelmillion€ auszugeben, dann wende Dich an Firmen wie Busmann+Haber, die haben z.B. Die Kölner Philharmonie und damit einen der am besten klingenden Konzertsäle auf dem Kontinent gebaut (zumindest wenn grad keine Ubahn vorbeifährt). Für die Technik lass Dich von Airstudios beraten. Damit bekommst Du eine für Dich maßgeschneiderte Hörumgebung -und gehst uns nicht mit Deiner getrolle auf die Nerven.

Grüße
tw3ntys1x
Stammgast
#10 erstellt: 17. Mai 2014, 14:44
wer schon so einen account namen nutzt, verrät schon einiges
GottesHand#
Neuling
#11 erstellt: 17. Mai 2014, 14:45
alles klar wenigstens mal ne hilfreiche antwort
dktr_faust
Inventar
#12 erstellt: 17. Mai 2014, 14:49
Für die Finanzberatung bei der Sache solltest Du vielleicht Diesen Herrn engagieren, der hat Ahnung wie man Geld für die schönen Seiten des Lebens ausgibt und ist z.Z. auch nicht so beschäftigt.

Grüße
GottesHand#
Neuling
#13 erstellt: 17. Mai 2014, 14:54
wie soll ich das jetzt verstehen ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundanlage gesucht- Budget 1000?
moeppe am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  18 Beiträge
Soundanlage
capablanca1 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  12 Beiträge
Suche Soundanlage
zeka95 am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  2 Beiträge
Hilfe soundanlage
20headhunter am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  11 Beiträge
Benötige Hilfe beim Kauf einer Soundanlage
Eiswindlol am 02.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.06.2016  –  3 Beiträge
Hilfe! Stereoanlage mit pc
pancake85 am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  8 Beiträge
Soundanlage verbessern
clubbi1974 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  5 Beiträge
Suche Soundanlage
malzbierbrauer am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  7 Beiträge
Soundanlage ca250?
Smooke am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  8 Beiträge
Suche Hilfe bei 1. Soundanlage
seud am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Ayon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.830 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedEn.i.Jo
  • Gesamtzahl an Themen1.370.897
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.111.577