Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Heco Precision 300 Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
5ircl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jul 2014, 22:43
Hallo Zusammen!

Ich bin leider gerade sehr auf eure Hilfe angewiesen, da ich mich in der Materie so gut wie garnicht auskenne :/
Würde gerne meine beiden Heco Precision 300 Lautsprecher mit der Musik von Handy oder MP3-Player über AUX-Kabel betreiben und brauch dafür denke ich einen Verstärker.
Die beiden Boxen haben Eingänge für 4 und 8 ohm die im Bild zu sehen sind.

Könntet ihr mit Bitte einen geeigneten und billigen Verstärker mit den passenden Kabel empfehlen?

Vielen vielen Dank für Eure Hilfe!
Beste Grüße,
5ircl


20140705_221325
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2014, 14:46
Servus.

Wie viel willst Du denn für einen Verstärker ausgeben? (Bitte eine Zahl mit einem €-Zeichen. )
Kommt Gebrauchtkauf in Frage?
Wie laut wird gehört?

Gruß
Georg

PS: Lass Dich von einem Moderator in die Rubrik Kaufberatung verschieben, dort gibt es mehr Antworten.
5ircl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jul 2014, 15:39
Danke für deine Hilfe (:

Mehr als 80€ wollte ich nicht ausgeben, gerne auch um die 50 €. Leider weiß ich nicht wieviel man mindestens für einen Verstärker ausgeben sollte.

Höre eigentlich normal laut. Also Zimmerlautstärke + etwas mehr vllt. ^^
Also alles ganz normal und alltagsmäßig.

Ich hoffe die wagen aussagen bringen dir etwas?


Beste Grüße!
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 06. Jul 2014, 16:09
Wenn es Neu sein soll: x4 tech

Ansonsten musst du die Ebay Kleinanzeigen Deiner Gegend durchsuchen, ob etwas brauchbares dabei ist.
Suche nach: Kenwood, Denon, Onkyo, Sony, usw.....
Falls was gefunden wurde, hierher verlinken und wir geben unseren Senf dazu.

Oder du gibst uns Deine PLZ durch, eventuell schaut einer für Dich nach.

Gruß
Georg
5ircl
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jul 2014, 16:40
Ahh super, danke!

Billiger als 80 € neu komm ich wohl nicht weg, oder?

Kann ich an den X4-Tech auch einfach über AUX-Kabel Musik abspielen, bzw. ist das bei jedem Verstärker problemlos Möglich?
Welche Kabel benötige ich für den Anschluss der Boxen?

Gebraucht wäre natürlich auch kein Problem!
Hab dafür gerade bei Kleinanziegen in München folgende Verstärker, die vom Preis her in Frage kommen, gefunden:

1.) http://kleinanzeigen...-172-6416?ref=search

2.) http://kleinanzeigen...-172-6444?ref=search

3.) http://kleinanzeigen...-172-9614?ref=search

4.) http://kleinanzeigen...172-16613?ref=search

5.) http://kleinanzeigen...-172-6185?ref=search

6.) http://kleinanzeigen...-172-5977?ref=search

7.) http://kleinanzeigen...-172-6445?ref=search


Vielen vielen Dank für die Hilfe!!!!
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 06. Jul 2014, 16:53

Billiger als 80 € neu komm ich wohl nicht weg, oder?

Nicht wirklich.


Kann ich an den X4-Tech auch einfach über AUX-Kabel Musik abspielen, bzw. ist das bei jedem Verstärker problemlos Möglich?

Ja, Du brauchst lediglich ein Klinke - Cinch Kabel.


Welche Kabel benötige ich für den Anschluss der Boxen?

Normales 1,5 qmm Kupfer-Lautsprecherkabel.
An das LS-Kabel dann DIN Stecker schrauben.DIN-Stecker

Der Sansui von den Kleinanzeigen sieht interessant aus, leider steht der Typ nicht mit dabei. Schreib den Verkäufer doch mal an.
Die anderen, außer dem kleinen Mini-Verstärker, sind auch geeignet, wenn keine Discolautstärke gefordert wird.
Den Reloop kenne ich nicht, kann ich also keine Meinung darüber abgeben.

Gruß
Georg
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 06. Jul 2014, 17:43
Hallo,

hier ein guter kräftiger Verstärker vom Händler mit Paypal, Rücktrittsrecht und Gewährleistung:

Philips FA-860

http://www.ebay.de/i...&hash=item3ce3b0b2e2

http://www.hifi-stud...ps_FA-860/FA-860.htm

und hier noch ein weiteres vergleichbares Gerät:

JVC AX-A342 BK

http://www.ebay.de/i...&hash=item1e8d7b88d7

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 06. Jul 2014, 17:45 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 06. Jul 2014, 18:03
Da würde ich lieber die von Tywin vorgeschlagenen Verstärker nehmen, als die aus den Kleinanzeigen.
Vom Händler mit Garantie schließt schon ein gewisses Risiko aus.

Gruß
Georg
5ircl
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Jul 2014, 19:23
Vielen Dank für Eure Vorschläge!

Der von Kleinanzeigen hat sein Angebot leider gelöscht, aber die Links von ebay mit der Gebrauchtware schaut solide aus!
Werde jetzt nochmal kurz bei bekannten rumfragen, ob jmd. einen hat und ansonsten bei ebay zuschlagen.

Beste Grüße, 5ircl
5ircl
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Jul 2014, 21:48
Grad ist bei ebay noch der im Angebot:

http://www.ebay.de/itm/331139039091?redirect=mobile

Ist der aich zu gebrauchen und vllt. Sogar besser als einer der o.g.?

Nur noch einmal eine allgemeine Frage:
Wäre es sinnvoller sich zu ein 5.1 oder 2.1 System zu holen für ca 80€ oder eben einen verstärker und die o.g. boxen?
Ist der klang der boxen deutlich besser als der des Systems?


Noch einmal vielen vielen dank für eure super Hilfe!
RocknRollCowboy
Inventar
#11 erstellt: 07. Jul 2014, 22:09

Ist der klang der boxen deutlich besser als der des Systems?

Aber Hallo!

Die Precision ist ein Lautsprecher, der meiner Meinung nach mit modernen Lautsprechern in einem hohen 3-stelligen Preisbereich mithalten kann.

Ich höre bevorzugt mit einer Precision 400 und hab da schon LS für 2000€ nach dem Probehören wieder zum Händler zurückgebracht.
Ist aber vieles Geschmackssache.

Gegen ein 80€ Komplettsystem??? Ich bitte Dich.

Was ist mit den von Tywin verlinkten Verstärkern? Die wären meine 1.te Wahl.

Gruß
Georg
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 07. Jul 2014, 22:21
Hallo,


Grad ist bei ebay noch der im Angebot:

http://www.ebay.de/itm/331139039091?redirect=mobile

Ist der aich zu gebrauchen und vllt. Sogar besser als einer der o.g.?


ich kenne das Gerät nur von den Anzeigen. Unseriös ist nach meiner Meinung die Werbung mit 600W Peak, die der Bauernfängerei dient.

Das Gerät hat ein sehr niedriges Gewicht, was auf eine nicht gerade üppige Stromversorgung hindeutet, da Trafos schwer sind. Der Trafo ist auf dem folgenden Bild auch "nur schwer zu finden" und sieht eher aus wie ein Trafo für einen CD-Player, der quasi mit heißer Luft funktioniert.

http://www.hifi-foru...geoffnet_276447.html

Weiterhin finde ich keine Angaben zur Leistungsaufnahme, was auch einen Hinweis auf die Leistungsfähigkeit der Stromversorgung geben könnte. Selbst in der BDA konnte ich dazu nichts zu finden. Vermutlich aus gutem Grund.

Im Ganzen kannst Du dieses Gerät bezüglich der Leistungsfähigkeit - bei weitem - nicht mit einem der von mir genannten Geräte vergleichen.

Funktionieren werden damit aber die meisten Lautsprecher.

VG Tywin

P.S.:
Was ist mit den von Tywin verlinkten Verstärkern? Die wären meine 1.te Wahl.


Mich wundert, dass der Philips nicht schon lange weg ist.


[Beitrag von Tywin am 07. Jul 2014, 23:01 bearbeitet]
5ircl
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Jul 2014, 22:56
Der Philips Verstärker ist jetzt weg....

Und dürfte die Tage bei mir ankommen ;D

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe, vor allem für die klaren Aussagen in den letzten beiden Post, die mich überzeugt haben!

Jetzt hab ich bei conrad gerade nach LS kabeln gesucht und die die ich gefunden habe kosten um die 20 €. Ist das normal oder hab ich mich da verschaut?
Würde mich sehr freuen wenn ihr mir welche empfehlen könnten mit ca. 4 - 5 m Länge.


Besten Dank, 5ircl
Tywin
Inventar
#14 erstellt: 07. Jul 2014, 23:18

Der Philips Verstärker ist jetzt weg....

Und dürfte die Tage bei mir ankommen ;D


Berichte mal, wenn Du den Verstärker hast.


Jetzt hab ich bei conrad gerade nach LS kabeln gesucht und die die ich gefunden habe kosten um die 20 €. Ist das normal oder hab ich mich da verschaut?


Für etwa 20 Meter ist das ein normaler Preis.

Ich nutze gerne die robusten Kabel von Cordial:

Cordial CLS 225 BK

http://www.thomann.de/de/cordial_cls_225_sw.htm

Zuletzt habe ich das folgende Kabel verwendet:

Wentronic LSK 2X2.5 Lautsprecherkabel 50 m Rolle

http://www.amazon.de...00_i01?ie=UTF8&psc=1

Hier als 10m Rolle:

http://www.amazon.de...=Wentronic+LSK+2X2.5

und mit schönen Geflechtschläuchen:

http://www.amazon.de...lue+geflechtschlauch

und Steckern versehen:

Nakamichi - 12 x HIGH END Bananenstecker Bananas 24K vergoldet für Kabel bis 6mm² in Rot Schwarz

http://www.amazon.de...ds=nakamiche+stecker

Wo Du so gute Boxen hast, solltest Du die auch im Stereodreieck auf passenden Ständern mit den Hochtönern auf Ohrhöhe aufstellen. Ich habe meine etwa vergleichbaren Wega Direct 2 auf den folgenden Ständern stehen:

Hama Next Lautsprecherständer Paar

http://www.voelkner....WPtL8CFYzKtAodmjUA3A


[Beitrag von Tywin am 07. Jul 2014, 23:30 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 07. Jul 2014, 23:19
2 x diese DIN Stecker und 1,5 qmm Kupferkabel je nach Länge.

Eventuell musst Du die Plastikhülle der Stecker weg lassen, da sie sonst nicht in das recht tiefe Loch der Anschlussbuchsen an den Hecos passen.
Eventuell mit Isolierband isolieren.
+ ist der rund Stift.
Ist aber egal, solange Du es links und rechts gleich machst.

Gruß
Georg
RocknRollCowboy
Inventar
#16 erstellt: 07. Jul 2014, 23:30
2 x 2,5 qmm wird fast zuviel für die DIN-Stecker. Geht aber, wenn man sauber arbeitet.
Darum hab ich 1,5 qmm vorgeschlagen.
Ist bei einer Länge von 4-5 m überhaupt kein Problem.

Gruß
Georg
Tywin
Inventar
#17 erstellt: 07. Jul 2014, 23:33
Die DIN-Stecker hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Klar sind 1,5mm i.O.

Meine Wega habe ich direkt von Klemmbuchsen auf moderne Anschlüsse - die für Bananen-Stecker geeignet sind - umgerüstet.

LG Tywin


[Beitrag von Tywin am 07. Jul 2014, 23:38 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#18 erstellt: 07. Jul 2014, 23:47
Ich lasse so alte Schätzchen gerne immer im Original.

Gruß
Georg
5ircl
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Jul 2014, 07:52
Vielen Dank euch beiden!

Habe jetzt folgende Artikel bei Conrad die ich so bestellen würde:

2x DIN-Stecker:
http://www.conrad.de...=1921463444163661824

Cinch / Klinke Kabel:
http://www.conrad.de...nal?ref=searchDetail

LS-Kabel 1,5 mm², 10m
http://www.conrad.de...con?ref=searchDetail

Zum hochstellen der LS hab ich gestern schon Platz im Regal gemacht

Passt die Einkaufsliste so?

Sollte ich die Boxen besser über die 4 oder 8 Ohm Buchse anschließen?


Beste Grüße,
5ircl


[Beitrag von 5ircl am 08. Jul 2014, 07:58 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#20 erstellt: 08. Jul 2014, 08:14

Sollte ich die Boxen besser über die 4 oder 8 Ohm Buchse anschließen?

Da der Philips 4 Ohm stabil ist, nimmst du die 4 Ohm Buchse.

Die Einkaufsliste passt.

Gruß
Georg
Tywin
Inventar
#21 erstellt: 08. Jul 2014, 08:48
Wenn Dir die Boxen zu muffig klingen und es dröhnen + wummern sollten, dann liegt das an der - vermutlich - wandnahen Positionierung im Regal. Solche großen Lautsprecher müssen schon frei stehen um gut klingen zu können. Wie fast alle anderen Lautsprecher auch.

Hier ein paar Basics:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177


[Beitrag von Tywin am 08. Jul 2014, 08:51 bearbeitet]
5ircl
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Jul 2014, 11:47
Dankeschön für die Tipps zum Aufstellen und das Absegnen der Einkaufsliste.

Da ich doch lieber längere Kabel genommen habe, entschied ich mich für folgende:
http://www.conrad.de...-x-15-mm-30-m-Conrad
(Die Bewertungen waren ja auch ganz gut)

Werde mir bei Gelegenheit evtl. selber Ständer für die Boxen aus Holz bauen, anstatt nochmal so viel Geld auszugeben.


Besten Dank nochmal für alles!!
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 08. Jul 2014, 11:52
es gibt auch solche ls-ständer, die bestimmt reichen. man kann es auch selbst bauen, wenn alles vorhanden ist, wenn nicht wird es zum schluß teurer
http://www.amazon.de...lkanal/dp/B006LWUQ28
5ircl
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 09. Jul 2014, 10:16
Stimmt. Habs gerade erst gesehen dass ja ein PAAR für 35€ verkauft wird. Dann überleg ichs mir doch nochmal

Danke dir!
Tywin
Inventar
#25 erstellt: 09. Jul 2014, 11:07
Heco Precision 300

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Heco_Precision_300

Abmessungen: 310 x 500 x 270 mm (B x H x T)

Ich hatte die Abmessungen der Boxen nicht genau auf dem Schirm. Die bislang genannten Ständer sind dafür sicher nicht geeignet.

Die folgenden Ständer sind vielleicht schon etwas geeigneter:

Paar Säulen Podest Lautsprecher Ständer Boxenständer (Stahl, Höhe: 40cm, Stellfläche: 20x24cm) schwarz

http://www.amazon.de...ds=boxenst%C3%A4nder
5ircl
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 14. Jul 2014, 19:26
Hab heute alle aufgebaut und angesteckt. die 20 Jahre alten Boxen gehen zum Glück noch und der Klang ist spitze

Jetzt wollte ich nur noch fragen, eb es egal ist wo ich den mp3-player anschließe, oder ob es unterschiede gibt?

Habe folgende Möglichkeiten: CD (vergoldet?), Phone (vergoldet?), Tuner, TV/aux1, Video/aux2


Besten Dank!!
RocknRollCowboy
Inventar
#27 erstellt: 14. Jul 2014, 19:29
Du kannst jeden Eingang AUSSER dem Phono verwenden.
Phono ist nur für einen Plattenspieler.

Noch eine Frage zu den Precision:
Kratzen die Mitten und Höhenregler der Precision?

Gruß
Georg
5ircl
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 14. Jul 2014, 19:46
war komischwerweise so als ich den mp3 player über cd angeschlossen habe. über tuner oder aux 1 oder 2 klappt besser.
RocknRollCowboy
Inventar
#29 erstellt: 14. Jul 2014, 20:02
Das kann nicht sein.

Das Kratzen kommt von den Mitten- und Höhenregler der HECOs und hat nicht damit zu tun welchen Eingang Du wählst.

Dreh die Potis mal eine Zeitlang von Anschlag zu Anschlag. Müssen schon einige Minuten sein, 3 - 4 x reicht nicht.
Dann müsste es besser werden.
Ansonsten die Regler ausbauen und reinigen.

Gruß
Georg
5ircl
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 14. Jul 2014, 21:48
Vielen Dank für den Tipp!
Ich dachte mir schon, dass du auf die Regler an den boxen rauswolltest
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A-445 + Heco Precision 200
Addi89 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  6 Beiträge
Lautsprecher-KABEL/Stecker - welche?HECO 200 Precision
Vince1986 am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.09.2016  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Boxen Klassiker Heco Precision 400
Bert89 am 24.09.2016  –  Letzte Antwort am 25.09.2016  –  10 Beiträge
Welcher Verstärker zu Tannoy Precision?
Wolf-HH am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  34 Beiträge
Suche Verstärker für HECO Interior 300 LS.
js_molina am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  8 Beiträge
Verstärker Empfehlung für Heco Metas 300
mathias2526 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für Heco Victa 300
GOAlien am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  4 Beiträge
Mini Verstärker für Heco Victa 300
Lo3795 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für Heco Metas 300
Hardcor3Chip am 22.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  2 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker für 300-400?
hinnibal am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Reloop
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedpanic0815
  • Gesamtzahl an Themen1.362.449
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.950.852