Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Verstärker für Boxen Klassiker Heco Precision 400

+A -A
Autor
Beitrag
Bert89
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2016, 06:54
Hallo HIFI Forum.

Ich suche den richtigen Verstärker für meine Boxen die ich geschenkt bekommen habe, bräuchte da mal etwas kompetente Hilfe. Hier mal flink mein Set Up:

Boxen:

Heco Precision 400 (Impendanz 4 Ohm, Anschlußwerte 4- und 8 Ohm, Nenn-/Musikbel. 120/200 Watt)

Plattenspieler:

1byone riemengetriebener Bluetooth Plattenspieler mit Vinyl-To-MP3 Funktion, Naturholz optional auch ein Pioneer 1210 MK5

Der Preis sollte so zwischen 200 - 400 Euro liegen, habe mir auch schon einen Verstärker näher ins Auge gefasst, wollte aber nochmal andere Meinungen dazu einholen evtl bekommt man ja noch etwas besseres für solch ein kleines Set Up.

Bei weitern Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

Mfg Bert
Webdiver
Stammgast
#2 erstellt: 24. Sep 2016, 07:06
Finde auf die schnelle keine Impedanzkurve, wenn die aber halbwegs normal ist (also nirgens zwischen etwa 0 und 1,5 geht) wird jeder Amp funktionieren. Denon 520, Yamaha A-S301 oder ähnliche.
Bezüglich Plattenspieler: Nehme an, du meinst den Technics 1210. Wenn das so ist, dann schmeiss den byone weit, weit, weeeeeit weg (was du eigentlich eh machen solltest.... duckundweg).

Gruss,
Tobi


[Beitrag von Webdiver am 24. Sep 2016, 07:09 bearbeitet]
höanix
Stammgast
#3 erstellt: 24. Sep 2016, 08:18
Wenn der PS ein modernes Teil mit Bluetooth und Vinyl to mp3 ist hat er einen Phonovorverstärker eingebaut.
Allerdings sind normalerweise nur billige Alibitonabnehmer installiert.
Du musst die Einstellungen des TA überprüfen und einstellen.
Alternativ wäre vielleicht ein besserer TA anzuraten.

Der Verstärker ist eigentlich egal, er muss nur genug Leistung für deine Lautstärke im Raum mit den angeschlosssenen Boxen haben.
Angestrebte Lautstärke = Wirkungsgrad LS + Leistung Amp + Hörabstand

Edit: Wenn es dieser PS ist (ebay) und du ihn noch nicht hast würde ich von einem Kauf abraten.
Was dort rauskommt hat mit Musik nicht viel zu tun.


[Beitrag von höanix am 24. Sep 2016, 08:22 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 24. Sep 2016, 09:10
Hallo,

Yamaha A-S501

LG
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 24. Sep 2016, 09:44

Bezüglich Plattenspieler: Nehme an, du meinst den Technics 1210. Wenn das so ist, dann schmeiss den byone weit, weit, weeeeeit weg (was du eigentlich eh machen solltest.... duckundweg).




Warum wegducken ... ein Technics SL12xx im guten funktionsfähigen Zustand + brauchbarem Tonabnehmersystem kostet aber über 500 Euro.

Zu beachten ist es, dass der verwendete interne oder externe Phono-Entzerrer-Vorverstärker (Phono-Pre) elektrisch (Vorverstärkung/Eingangskapazität/Widerstand) zum Tonabnehmersystem + Verkabelung vom Tonabnehmersystem zum Phono-Pre passen muss.

Zumeist billige neue Plattenspieler mit eingebautem Phono-Pre sind wegen der in der Regel auch ausgeschaltet wirkenden zusätzlichen Kapazität aus meiner Sicht generell zu meiden.


Yamaha A-S501


Dem schließe ich mich an. Ggf. ist aber ein externer Phono-Pre zusätzlich erforderlich.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 24. Sep 2016, 09:47 bearbeitet]
Bert89
Neuling
#6 erstellt: 24. Sep 2016, 18:38
Euch allen schonmal danke für die tollen Antworten, haben mir schon ordentlich weiter geholfen.

Den Yamaha A-S501 als Verstärker hatte ich auch ins Auge gefasst.

Welche Empfehlung habt ihr für einen Plattenspieler, da vom 1byone ja eher abgeraten wird.

Sollte da evtl preislich auch etwas höher gehen mit 150-250 Euro für den Plattenspieler.

Auch was das angeht, hab ich mir schon gedanken gemacht und würde gern eure Empfehlungen hören/lesen.

- soll jetzt kein DJ Plattenspieler sein
- ggf USB schnitstelle besitzen (aber kein muss)

Und nochmal danke für wirklich schnelle Hilfe

Mfg Bert
spie-c0815
Stammgast
#7 erstellt: 24. Sep 2016, 18:47
Für "hin und wieder Vinyl" werde ich mir demnächst den pro-ject essential II anschaffen.

Vielleicht wäre der ja ebenfalls etwas für dich
Webdiver
Stammgast
#8 erstellt: 24. Sep 2016, 22:38
Also bis 250€ und neu bedeutet eigentlich fast zwingend Direct Drive von Hanpin. Da bekommst Du eindeutig am meisten für Dein Geld. Reloop 2000, Omnitronic DD-2520 und wie sie alle heissen. Eigentlich immer die gleichen Geräte und gar nicht schlecht. Von Riementrieblern würde ich von vorn herein die Finger lassen.
Deine Fragestellung wurde aber im Unterforum Plattenspieler schon mindestens 1001 Mal durchgekaut. Schau da nach....


BTW: Wie kommst Du übrigens auf den 1210? Die sind gut, keine Frage, aber für 200€ kaum zu bekommen. Besonders nicht die MK5.


[Beitrag von Webdiver am 24. Sep 2016, 22:40 bearbeitet]
Bert89
Neuling
#9 erstellt: 25. Sep 2016, 08:47
@Webdiver:

In den Unterforen hab ich schon bissel rum gestöbert, werde da auch weiter dran bleiben, wie das schluss endliche Set up dann aussehen wird bei mir werde ich hier natürlich noch rein schreiben.
Was die 1210-ergeschichte angeht, davon hab ich schon zwei in meinem Dj Set Up und möchte das auch eigentlich nicht splitten, wäre halt bloß optional gewesen.

MfG Bert
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 25. Sep 2016, 09:40
Hallo,

ich rate z.B. zu einem gebrauchten Technics SL-Q2/3/33 + AT-440 oder Expert/Nagaoka Quadra/JT322 3104 bzw. bei vorhandenem EPC-270 nur dessen Shibatanadel bzw. besser die Jico SAS Nadel die aber allein schon außerhalb des Budgets liegt.

Bitte auf eine Abschlusskapazität möglichst unter 300pF (Pre + Verkabelung) achten, sonst gibt es je nach Schallplatte einen zunehmend zischeligen/scharfen Klang.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 25. Sep 2016, 09:42 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Heco Precision 300 Lautsprecher
5ircl am 05.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  30 Beiträge
Kaufberatung Heco Boxen
stvetmed am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  3 Beiträge
Pioneer A-445 + Heco Precision 200
Addi89 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  6 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für HECO Celan 700/800
vierfarbeimer am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker/CD 300-400?
ramarc am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  21 Beiträge
Kaufberatung Boxen und Verstärker
brotherincrime am 11.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  37 Beiträge
Kaufberatung zu Heco Lautsprechern
Snuckies am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  6 Beiträge
Kaufberatung Boxen ~400 Euro
hapsen am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  5 Beiträge
Kaufberatung Boxen, 200-400?
Fuffzehn am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  7 Beiträge
Boxen/Verstärker für ~400?
noFlooder am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Omnitronic
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.757