Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen A/V Receiver + Lautsprecher ?

+A -A
Autor
Beitrag
DropTheBass
Neuling
#1 erstellt: 04. Aug 2014, 20:03
Hallo,

Möchte mir für meinen Laptop ein Soundsystem mit richtig "bums" zulegen.

Habe 500 € zur Verfügung und wollte jetzt mal fragen was denn gut ist, da ich im Hi-Fi Bereich ein Neuling bin.

Habe mir schonmal diesen A/V Receiver rausgesucht

http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver

Bin mir noch unschlüssig bei den Lautsprechern .

Ich höre hauptsächlich Techno, Hardcore Techno,Schranz etc. also sollte der Bass schon scheppern.

Sollte ich mir 2 Lautsprecher mit Tieftönern holen oder lieber 2 "normale" Lautsprecher und einen ordentlichen Subwoofer ?

Freue mich auf euere Ideen
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2014, 09:49
Hallo,

Motiv® 2 Mk2

LG Beyla
DropTheBass
Neuling
#3 erstellt: 05. Aug 2014, 09:53
Hab mich jetzt hierfür entschieden

Pioneer VSX-423 Receiver

Magnat Monitor 200 Supreme Lautsprecher

Eigentlich bräuchte ich aber doch garkeinen Receiver oder ? Ich könnte doch einfach nur ne externe USB Soundkarte nehmen die 2 Cinch-Eingänge hat und da dann einfach die Lautsprecher dranklemmen oder ?


[Beitrag von DropTheBass am 05. Aug 2014, 10:06 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Aug 2014, 11:32
ist schon cool sich für etwas zu entscheiden und gleichzeitig festzustellen, dass man es gar nicht braucht.

das macht booooms (ohne receiver)
http://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm

das macht super klang, mit genug bass und ohne eine soundkarte, wird per usb angeschloßen
http://www.thomann.de/de/adam_artist_3_hochglanz_schwarz.htm

da können sich die magnat käschtchen warm anziehen


[Beitrag von Soulbasta am 05. Aug 2014, 11:32 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Aug 2014, 11:33

DropTheBass (Beitrag #3) schrieb:
Ich könnte doch einfach nur ne externe USB Soundkarte nehmen die 2 Cinch-Eingänge hat und da dann einfach die Lautsprecher dranklemmen oder ?


die magnat nicht, die haben keinen verstärker, die die ich verlinkt habe schon.
DropTheBass
Neuling
#6 erstellt: 05. Aug 2014, 11:56
Aber würde das klappen dass ich die Asus Xonar U7 per USB mit dem Laptop verbinde und dann einfach vom Koax-Ausgang der Soundkarte in den A/V Receiver gehe ?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Aug 2014, 11:59
ja, dafür ist das unter anderem gedacht.
gib aber das geld nicht für sachen aus die du vielleicht nicht brauchst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Slim A/V Receiver gesucht
Nubian am 08.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  3 Beiträge
stereo vollverstärker oder a/v receiver ?
floW_HiFi am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  26 Beiträge
Kauftip für A/V Verstärker/Receiver gesucht
sonbull44 am 20.05.2016  –  Letzte Antwort am 05.06.2016  –  8 Beiträge
A/V-Receiver oder doch Verstärker?
hannyy am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 21.06.2016  –  12 Beiträge
Kaufberatung für A/V-Receiver
maxxel88 am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  2 Beiträge
Lautsprecher Empfehlung für T+A Music Receiver
frett78 am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  15 Beiträge
a-v receiver oder stereo-receiver
TVS am 14.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.05.2003  –  10 Beiträge
Hilfe bei Kauf eines A/V-Receivers
hifi-anfaenger am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  4 Beiträge
Onkyo TX 8255 ohne A/V Eingänge?
dani58 am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  7 Beiträge
A / V Surround Receiver oder Vollverstärker
Dani_007 am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedex-Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.063
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.125