Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


stereo vollverstärker oder a/v receiver ?

+A -A
Autor
Beitrag
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Sep 2007, 14:18
hallo erstmal ich bin der neue

also wie der titel schon vermuten lässt geht es um die frage welchen verstärker ich mir demnächst kaufe ..

würde zu einem stereo vollverstärker

z.B. Yamaha AX-596

tendieren, da dieser meinen preis leistungs vorstellungen entspricht ...

nun meine frage (hab darauf nirgends eine konkrete antwort gefunden):

ist der sound den ein reiner stereo vollverstärker liefert nun definitiv besser als der sound eines a/v verstärkers??

das mit dem surround unterschied ist mir schon klar, mir geht es auch nur um den stereo sound ..

der verstärker wird zu 70% für musik verwendet und würde eher selten beim dvd schauen in einsatz kommen ...

ich höre viel elektonisches (goatrance!, progressive trance, dnb, electro, dub, ..) über klassiker wie pink floyd bis hin zu gemütlichen reggae ... gute musik

beschäftige mich zur zeit auch mit fruity loops und cubase und steuere dann den verstärker mit dem notebook an ..

sonnengrüße
flo
Heule
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2007, 14:28
Da wirst du verschiedene Meinungen dazu bekommen. Habe gerade
denselben Test gemacht, um gewissheit zu haben wie die
Unterschiede sind. Kannst du nachlesen unter Erfahrungsberichte. Am besten du bildest dir danach selber
deine Meinung, indem du versch. Geräte ausleihst, und für
dich entscheidest. Mir hat dieser Test sehr geholfen.
Gruß Oliver.
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Sep 2007, 15:10
danke @ heule

wirklich interessanter test!! hmm bin aber noch immer am grübeln

vielleicht kann mir ja noch jemand seine meinung dazu posten??

welchen stereo vollverstärker bzw a/receiver (ca. 200-300€) würdet ihr mir empfehlen?

thanx schon mal im voraus
flo
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Sep 2007, 06:10
up
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 21. Sep 2007, 06:14
Moin ... und noch ein Willkommen im Forum !


floW_HiFi schrieb:
up ;)
... and away ...

Also : ich würde einen Stereo-Verstärker nehmen , da besseres Preis-Klang-Verhältnis

Soll der Amp neu sein oder ggf. auch einen gebrauchten ?

Für welche Boxen ?

Gruß


[Beitrag von armindercherusker am 21. Sep 2007, 06:15 bearbeitet]
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 21. Sep 2007, 06:36
bin schon wieder da .. muss auch zwischendurch was arbeiten

sollte schon neu sein ... hast du vielleicht noch ein paar anregungen für mich??

boxen kauf ich mir dann auch neue .. sollten bis 300 € kosten (beide) ... auch nen tip?

sunny vibes
flo
armindercherusker
Inventar
#7 erstellt: 21. Sep 2007, 06:49
Da der Klang in erster linie vom LS und dem Raum abhängt, solltest Du zuerst diese Entscheidung treffen.

( bin die nä. paar Stunden nicht erreichbar )

Gruß
Stones
Gesperrt
#8 erstellt: 21. Sep 2007, 07:08
Hallo:

Wenn Du zu ca. 70% Musik först, würde ich Dir auf
jeden Fall zu einem Stereoamp raten. Ein gleich teurer
Surroundreceiver wird klanglich unterlegen sein.

Viele Grüße

Stones
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 21. Sep 2007, 08:15
@ armindercherusker

warum zuerst die ls? ist das nicht egal?? verstärker+ls+raum muss ja alles gut harmonieren .. hmmm

möcht mir kompakte ls kaufen .. anregungen? oder was hält ihr von studio monitoren oder sind die in dieser Preisklasse nicht zu empfehen?? (abgeschnittene frequenzbereiche?)

@ stones

ich blick nicht mehr so ganz durch .. der eine sagt es gibt unterschiede und der andere es gibt keine ....

tendier aber eh mehr zu nem stereo verstärker da ich mehr der musik freak bin
Stones
Gesperrt
#10 erstellt: 21. Sep 2007, 08:19

floW_HiFi schrieb:
@ armindercherusker

warum zuerst die ls? ist das nicht egal?? verstärker+ls+raum muss ja alles gut harmonieren .. hmmm

möcht mir kompakte ls kaufen .. anregungen? oder was hält ihr von studio monitoren oder sind die in dieser Preisklasse nicht zu empfehen?? (abgeschnittene frequenzbereiche?)

@ stones

ich blick nicht mehr so ganz durch .. der eine sagt es gibt unterschiede und der andere es gibt keine ....

tendier aber eh mehr zu nem stereo verstärker da ich mehr der musik freak bin ;)


In Deinem Falle wäre der Stereoverstärker meiner bescheidenen Meinung nach auch die richtige Wahl.

Viele Grüße

Stones
Heule
Inventar
#11 erstellt: 21. Sep 2007, 08:51
1.Lautsprecher machen den grösten unterschied im Klan, daher
diese zuerst.
2.Wenn du einen Vollverstärker für 300 Euro nimmst oder
einen AV Verstärker für 300, wird meistens der Vollver-
stärker fürs gleich Geld besser klingen ( da beim AV
ja viel mehr anschlüsse, chips usw. drin sind wie beim
Vollverstärker ).
3.Mein Test sagte ja nur aus, das bei Zimmerlautstärke
oder etwas darüber, Vollverstärker für 500-1400 an
meinen Boxen und in meinem Raum keinen Klanggewinn
gebracht haben. Vollverstärker die aber das gleiche
kosten wie ein AV Verstärker, sollten aber schon besser
klingen, da sie sich nur auf Stereo beschränken.

Gruß Oliver.
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 21. Sep 2007, 09:14
danke leute jetzt blick ich voll durch

könnt ihr mir noch ein paar amps und ls in der von mir geschriebenen preisklasse empfehlen ??

super forum!!

sonnige grüße
flo
Stones
Gesperrt
#13 erstellt: 21. Sep 2007, 09:19
Hey:
Neu oder gebraucht?
Wieviel darf der Verstärker und wieviel die Boxen
maximal kosten?

Viele Grüße

Stones
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 21. Sep 2007, 09:40
sollte schon neuware sein ..

verstärker max. 300€ ... boxen 200-300€ das paar
armindercherusker
Inventar
#15 erstellt: 21. Sep 2007, 14:40

floW_HiFi schrieb:
...super forum!! ...

Jupp - - - aber soooo einfach machen wir es Dir auch nicht :

Ein neuer Verstärker für 300 € ist schon mal ganz gut für den Anfang.

Neue Boxen für 300 Euro sind da im Vergleich gesehen schon schwieriger.

Einen besseren Klang hättest Du sicherlich, wenn Du einen gebrauchten Amp für 100 € nimmst und 500 € in die LS investierst.

Um aber endlich mal ein wenig konkreter zu werden :

http://www.hirschill..._Heco-Victa-500.html

http://www.hirschill..._Heco-Victa-700.html

... oder eben Canton oder Jamo oder Quadral oder Elac oder B&W ...

... will sagen : LS klingen doch recht unterschiedlich.
Und ein Jeder empfindet den Klang auch anders.

Deshalb wäre eigenes ProbeHören sinnvoll - denn wir kennen Deine Hör-Vorlieben nicht.

Die bei H+I aufgehührten LS sind alle durchaus ihr Geld wert.

Gruß
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 25. Sep 2007, 06:29
werd mal die nächsten tage ein bischen probehören

ls sollten doch für elektronische musik ausgelegt sein .. einen schönen kickenden bass haben

bin für jeden weiteren tip dankbar!

sunny vibes!
flo
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 25. Sep 2007, 06:31
die smilies sind voll geil

wie siehts eigentlich mit monitor boxen aus?? hmmm
Stones
Gesperrt
#18 erstellt: 25. Sep 2007, 06:36
Hallo:

Wie groß ist das Zimmer, in dem Du Deine Anlage positionieren möchtest?

Viele Grüße

Stones
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 25. Sep 2007, 07:05
so um die 16m²
Stones
Gesperrt
#20 erstellt: 25. Sep 2007, 07:20
Hallo:

Mein Vorschlag an Dich:

Die NuBox 381 von Nubert.
Als Verstärker den Denon PMA 700 AE.

Viele Grüße

Stones
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 25. Sep 2007, 07:36
hey super stones danke!

was hälst du von dem Yamaha RX-797??

hätt da auch einen tuner mit dabei ..
Stones
Gesperrt
#22 erstellt: 25. Sep 2007, 07:41

floW_HiFi schrieb:
hey super stones danke!

was hälst du von dem Yamaha RX-797??

hätt da auch einen tuner mit dabei ..


Hey;

Den kann ich nicht beurteilen.

Viele Grüße

Stones
armindercherusker
Inventar
#23 erstellt: 25. Sep 2007, 08:26
Oder - um bei Denon zu bleiben :

Denon DRA 700

Denon DRA 1000

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Obwohl ich diese Geräte auch nicht kenne.

Ich habe den HK 3250 - und bin höchst zufrieden.

http://cgi.ebay.de/w...=STRK:MEWA:IT&ih=019

( ich habe letztes Jahr knapp 100 € für ein ca. 3 Jahre altes, aber unbenutztes Gerät in OVP bezahlt )

Gruß
Stones
Gesperrt
#24 erstellt: 25. Sep 2007, 08:35
Hallo:

Der DRA 1000 (Receiver) ist empfehlenswert. Den hatte
ich mal und mit 2 mal 65 Watt RMS an 8 Ohm ist er
auch recht kräftig. Preislich würde ich allerdings maximal
200 Euro ausgeben.Neupreis war 399 Euro.
Hier ein Link zum Receiver:

http://www.denon.de/...&action=detail&Pid=3

Viele Grüße

Stones
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 25. Sep 2007, 09:08
hey super leute!

werd mich in nächster zeit öfter bei ebay umsehen

sunny vibes!
flo



another freak in the freak kingdom
floW_HiFi
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 27. Sep 2007, 06:54
bin für jede weitere anregung dankbar

sunny vibes
flo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Vollverstärker, Stereo-Receiver oder A/V-Receiver?
tomsek am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  12 Beiträge
Stereo-Vollverstärker vs. A/V-Receiver
primedape am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  13 Beiträge
A / V Surround Receiver oder Vollverstärker
Dani_007 am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  2 Beiträge
a-v receiver oder stereo-receiver
TVS am 14.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.05.2003  –  10 Beiträge
Umstieg A/V Receiver zu Vollverstärker?
SkyRicci am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  13 Beiträge
Qualitätsunterschied Stereo-Receiver / Vollverstärker
Der_Stefan am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  5 Beiträge
Stereo oder gleich A/V?
rabazz am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  9 Beiträge
Stereo Boxen an A/V-Receiver
Lukas_D am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  12 Beiträge
a/v gegen reinen stereo receiver
fry_boiter am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  9 Beiträge
Stereo-Receiver oder Stereo-Vollverstärker ?
Metallica-Man am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Harman-Kardon
  • Denon
  • Yamaha
  • Nubert
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedmodiug
  • Gesamtzahl an Themen1.345.378
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.328