Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vorschläge für LS zum Probehören (Vergleich zu PSB Image T6)

+A -A
Autor
Beitrag
anyman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Sep 2014, 17:26
Hallo Leute,

eigentlich war ich auf der Suche nach einer 5.1 Anlage für mein neues Wohnzimmer. Da ich immer mehr zu der Erkenntnis komme dass ich mit meinem Budget von 1500€ klanglich nichts zufriedenstellendes bekomme, suche ich wohl eine Stereolösung.

Habe vor kurzen das Vergnügen gehabt bei einem Fachhändler die PSB Image T6 zu hören. Er hätte mir wirklich einen guten Preis gemacht aber ich war nicht 100% zufrieden und somit nicht bereit zu kaufen.
Hier also mein subjektiver Eindruck!

+Auf der positiven Seite steht das Aussehen- sie gefallen mir wirklich gut.
+Räumlichkeit: Die Ortbarkeit der einzelnen Instrumente. Bühnenbild vor Augen
+männliche Stimmen und Gesang.
+Angebot bzw der Preis.
- gar nicht gefallen haben mir weibliche Stimmen und hohe Passagen. Klingen sehr unpräzise und fast "krächzend"
-größter Kritikpunkt für mich ist die klangliche voluminöstität. Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Sie klingen insgesamt nach vergleichen Zuhause sehr "dünn" und oft sehr angestrengt. Am Ende der Hörseesion dachte ich: Da brauche ich bald neue welche (trotz relativ neutraler Abstimmung) klanglich satter klingen.
o Dynamik. War mit dem Stereoverstärker (hatten zuerst AVR angschlossen da dies mein ursprünglicher Plan war) besser. Konnte ich aber aufgrund der kurzen Zeit nicht mehr richtig einschätzen

Ich hoffe ihr könnt mit meinen Eindrücken was anfangen und mir LS empfehlen!!
lg
anyman
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2014, 19:28
Welche Musik hörst du denn und auf welche Klangeigenschaften legst du besonders wert?

Mein Favorit in dieser Preisklasse ist Focal Aria 926. Aber das ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Die Kritikpunkte "Voluminösität" und "Dynamik" adressieren sie sehr gut, weibliche Stimmen sind auf ihr zwar nicht perfekt klar und transparent, aber für die Preisklasse immer noch gut und keinesfalls krächzend, und die Höhen sind außerordentlich klar und präzise. Für 1500 € wirst du sie aber nur in Nussbaumdekor bekommen, schwarz sind es eher ca. 200 € mehr.


anyman (Beitrag #1) schrieb:
Dynamik. War mit dem Stereoverstärker (hatten zuerst AVR angschlossen da dies mein ursprünglicher Plan war) besser.

Das dürfte wohl vor allem daran liegen, dass der Verkäufer ihn etwas lauter gestellt hat ...


[Beitrag von Dadof3 am 09. Sep 2014, 19:30 bearbeitet]
ATC
Inventar
#3 erstellt: 09. Sep 2014, 20:02
Moin,

wie groß ist denn dein Raum?

Eventuell würde eine Wharfedale Jade 5 reichen (als Aussteller für 999€ zu haben),
wenn du einen recht großen Raum hast darf man ruhig über die Wharfedale 7 nachdenken,
kostet allerdings auch als Vorführer noch 1999€.

Ausserdem lohnt es sich noch die Phonar Veritas Next Serie anzuhören,


wenn man deine Vorgaben beachtet sollte Beides deinen Geschmack treffen.

Gruß
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2014, 21:26

anyman (Beitrag #1) schrieb:
Habe vor kurzen das Vergnügen gehabt bei einem Fachhändler die PSB Image T6 zu hören. Er hätte mir wirklich einen guten Preis gemacht aber ich war nicht 100% zufrieden und somit nicht bereit zu kaufen.

Na da sage ich erst mal Respekt ! , viele werden bei einem "guten Preis" ganz nervös und sehen dann im "Schnäppchenrausch" über so einiges hinweg, später folgt dann natürlich die Ernüchterung

Dennoch sollten wir erst einmal klären was du ausgeben kannst, hier gibt es die Image T6 für € 898.-/Paar.

Wie ist denn dein Budget ?

LG Beyla
Dadof3
Inventar
#5 erstellt: 09. Sep 2014, 21:32

Beyla (Beitrag #4) schrieb:

Wie ist denn dein Budget ?

Steht direkt im ersten Satz....
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 10. Sep 2014, 07:18
Hallo,

ich rate ebenfalls zum Ausprobieren der Wharfedale Jade.

Das sind recht voll, warm und angenehm klingende Lautsprecher, die trotzdem keine Details unterschlagen.

VG Tywin
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 10. Sep 2014, 07:41

Steht direkt im ersten Satz.... :)

oje, das Alter

Für € 1798.-/Paar gibt es die KEF R700 als "Verpackungsschaden", da würde ich mal ein Ohr riskieren

LG Beyla
anyman
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Sep 2014, 16:19
Hallo!

Dank euch für die vielen Antworten. Ich habe mir alle Empfehlungen aufgeschrieben. Jetzt muss ich nur noch herausfinden wo ich probehören kann :-/


Das dürfte wohl vor allem daran liegen, dass der Verkäufer ihn etwas lauter gestellt hat .


Das könnte natürlich sein. Glaubst du also dass es keinen klanglichen Mehrwert hat ob man einen AVR oder Stereoverstärker verwendet in meiner Preisklasse?

lg
anyman

edit:
Welche Musik hörst du denn und auf welche Klangeigenschaften legst du besonders wert?


Musikrichtung querbeet. Ich will mich da auch nicht einschränken lassen. Wenn ich eine gute Aufnahme in die Hände bekomme will ich sie hören :-)
Auf was ich im speziellen wert lege kann ich auch nicht sagen. Ich kann nur sagen was mich stört wenn ich es höre.


wie groß ist denn dein Raum

Klingt jetzt etwas komisch aber kann ich auch nicht sagen. Ziehe in den nächsten Monaten um. Dort sollen die LS dann ihren Platz finden.

lg anyman


[Beitrag von anyman am 10. Sep 2014, 16:25 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 10. Sep 2014, 16:30

Glaubst du also dass es keinen klanglichen Mehrwert hat ob man einen AVR oder Stereoverstärker verwendet in meiner Preisklasse?


Wenn beide Verstärker - für die angeschlossenen Lautsprecher - gleichermaßen ausreichend kräftig (Stromversorgung und Endstufen) dimensioniert sind, wird ein AVR mit seinen umfangreichen Klangregelmöglichkeiten (ggf. Einmessprogramm/DSP/EQ) ggf. im Vorteil sein, da ein Stereoverstärker meist nur über vergleichsweise einfache Klangbeeinflussungsmöglichkeiten verfügt.

Man kann hier also nichts verallgemeinern und muss den Einzelfall betrachten. Auch muss man einen - recht komplizierten - AVR bedienen können wollen.


Klingt jetzt etwas komisch aber kann ich auch nicht sagen. Ziehe in den nächsten Monaten um. Dort sollen die LS dann ihren Platz finden.


Dann solltest Du erst dann neue Lautsprecher kaufen, da Raum/Aufstellungen und Lautsprecher zusammen die Musik machen. Und Du solltest keinesfalls Lautsprecher kaufen die Du nicht vor dem Kauf bei Dir zu Hause ausgiebig probiert und verglichen hast.


[Beitrag von Tywin am 10. Sep 2014, 16:32 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#10 erstellt: 10. Sep 2014, 18:29
Keine Frage - wenn ich weiß, dass ich in ein paar Monaten umziehe, würde ich jetzt keine Lautsprecher kaufen, oder höchstens gebrauchte, die man dann ohne großen Wertverlust wieder weiterverkaufen kann.

In Neutralstellung wirst du, außer vielleicht bei sehr(!) hohen Lautstärken keinen Unterschied zwischen einem Stereo-Verstärker und einem AVR hören.

AVR bieten den Vorteil vielfältiger Anschlussmöglichkeiten und vor allem in der Regel eines Einmesssystems. Das führt in den meisten Räumen zu einem neutraleren Klang und je nach Einmesssystem zu weniger Dröhnen.

Mein Griff ginge derzeit immer zum AVR, selbst für Stereo, aber das muss jeder für sich entscheiden.
anyman
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Sep 2014, 20:50
Ok dann kann ich also bei einem AVR bleiben.

Da wir noch nicht in das Haus können und wir somit keine Maße vom Bad usw haben zwecks Fließen aussuchen usw hab ich mir gedacht ich such halt schon mal das was ich kann

Diverse Aufstellungsanleitungen hab ich als Lektüre schon hinter mir aber bis jetzt dachte ich halt ich bau das restliche Wohnsimmer um die Boxen

Naja dann werd ich wohl noch warten müssen. Wobei ich mir kaum vorstellen kann dass ich die Zuhause probehören kann vor dem Kauf.

lg
anyman
Dadof3
Inventar
#12 erstellt: 10. Sep 2014, 20:56

anyman (Beitrag #11) schrieb:
Wobei ich mir kaum vorstellen kann dass ich die Zuhause probehören kann vor dem Kauf.

Warum nicht? Das ist völlig normal und gehört bei einem guten Hifi-Händler zum Service.
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 11. Sep 2014, 06:12

. Wobei ich mir kaum vorstellen kann dass ich die Zuhause probehören kann vor dem Kauf.


Bei Fernabsatz hast Du in Deutschland ein zweiwöchiges Rücktrittsrecht. Oft übernimmt der Händler auch die ggf. anfallenden Rückversandkosten. Oft ermöglichen Händler auch eine Rückgabe in bis zu 30 Tagen.

Wenn der Fachhandel Dir vor Ort keine Rückgabe einräumt, würde ich an deiner Stelle wo anders kaufen.

Ich hatte mir im letzten Jahr noch zwei Paar Lautsprecher vom Händler (mit explizit vereinbarter Rückgabemöglichkeit) mit nach Hause genommen, weil sie mir beim Händler gut gefielen. Beide habe ich ich am nächsten Tag zurück gebracht, da das eine Paar zu Hause zu grell und das andere Paar zu dumpf spielte.

So etwas fällt ggf. erst nach längerem Hören mit verschiedener Musik auf und die eigene Raumakustik/Lautsprecherpositionierung/Hörplatzposition ist ehedem der halbe Klang, wenn die Software i.O. ist.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 11. Sep 2014, 07:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher PSB Image B25
abeth am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  2 Beiträge
Vorschläge für Gebraucht-LS
Marsilio am 22.05.2013  –  Letzte Antwort am 11.06.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung Verstärker/CD-Player für PSB Image T55
Nanuq am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  5 Beiträge
Vergleich PSB Alpha B 1 Nuline 32
eldermanaiac am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  4 Beiträge
Dali Zensor 1 vs. psb AlphaB1
Peter.1997 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  21 Beiträge
Suche Möglichkeiten/LS-Empfehlungen zum Probehören - Mittelhessen -
Dachkennel am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  2 Beiträge
Checkliste zum Probehören - wer hat gute Tipps?
mifri am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  10 Beiträge
Nubert NuBox 311 vs. PSB Alpha B1
Duis am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  11 Beiträge
Verstärker für PSB Imagine X2T
MarioW1980 am 09.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  4 Beiträge
Vorschläge für LS Upgrade -
Pauliernie am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  45 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal
  • KEF
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 166 )
  • Neuestes Mitgliedchiccokuki56
  • Gesamtzahl an Themen1.344.962
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.677