Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
nissatable
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Sep 2014, 12:51
Hi Leute
Also ich fange gleich mal an.
Ich bräuchte einen Stereo-Verstärker. Fürs Zimmer nicht für den Fernseher. Also keinen Reciver worauf ich leider immer wieder stoße.
Ich brauch an dem verstärker 4 Kanäle, einen Aux-Anschluss fürs Handy und Radio.
Das wars.
Ich habe ein Budget bis 70€
Mir ist klar, dass es was gebrauchtes wird..aber was?
oder 2 Verstärker die jeweils 2 Kanäle habe komm ich da billiger weg?

Ich danke schonmal für jede antwort
nissatable
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Sep 2014, 12:54
Ach und an Boxen habe ich zwei die mit jeweils einem BG 20 von visaton bestückt sind (BR)
und zwei kleine Bretterhäufen.
sealpin
Inventar
#3 erstellt: 24. Sep 2014, 12:54
was genau meinst Du mit "4 Kanäle"?

Willst Du 4 Lautsprecher gleichzeitig laufen lassen?


ciao
sealpin
nissatable
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Sep 2014, 13:00
ja
Lars_1968
Inventar
#5 erstellt: 24. Sep 2014, 13:00
nissatable
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Sep 2014, 13:01
Also hatte ich mir gedacht (möchte alle in Betrieb nehmen)
sealpin
Inventar
#7 erstellt: 24. Sep 2014, 13:01
so etwas?

Auf dem Bild der Rückseite kannst Du links die 2 Hochpegeleingänge sehen:
An CD kannst Du z.B. Handy (mit Adapterkabel von 3,5 Klinke auf RCA), an Tuner kannst Du den Tuner, an AUX was immer Du willst...anschließen.
Dann gbt es noch zwei Tape Eingänge, an denen Du noch jeweils eine weitere Quelle anschließen könntest...also alles zusammen 5 mögliche Audioquellen ... (den Anschluß für den Plattenspieler (Phono) lasse ich mal außen vor...).

2 Paar = 4 lautsprecher kann der auch.

Ist es das, was Du brauchst?


ciao
sealpin
nissatable
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Sep 2014, 13:03
ja genau sowas hab ich gesucht danke
Lars_1968
Inventar
#9 erstellt: 24. Sep 2014, 13:04
bei meinen Angeboten kann er aber noch Radio hören Und er muß keine Angst haben, dass der Preis noch in schwindelnde Höhen entschwindet. 4 LS betreiben können beide.
sealpin
Inventar
#10 erstellt: 24. Sep 2014, 13:06
war ja nur ein Beispiel...
ich konnte znächst mit dem "4 Kanäle" nichts anfangen...hätte heißen müssen:
2 Paar Lautsprecher gleichzeitig....



[Beitrag von sealpin am 24. Sep 2014, 13:06 bearbeitet]
nissatable
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Sep 2014, 13:07
problem ist ich bin aus BaWü und beide nur mit abholung
MAC666
Inventar
#12 erstellt: 24. Sep 2014, 13:09
Wieviel Ohm haben die Lautsprecher denn?

Ich würde AUF JEDEN FALL etwas aus den Baujahren 75-79 bevorzugen. Da bekommt man das meiste für sein Geld!
Lars_1968
Inventar
#13 erstellt: 24. Sep 2014, 13:10
war nur ein Beispiel, um Dir mal zu zeigen, was man so bekommt für`s Geld. Und wenn Du den aus Hamburg haben möchtest, gibt es schon eine Lösung, müßtest halt nur noch die Kosten für Versand hinzurechnen.
nissatable
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Sep 2014, 13:10
8 ohm
hast du ein beispiel?
nissatable
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Sep 2014, 13:11
und 4Ohm
sealpin
Inventar
#16 erstellt: 24. Sep 2014, 13:11
also, es gibt in EBay recht vieleStereoverstärkern in der Preislage <100.


Akai(13Artikel)
Denon(28Artikel)
Dual(12Artikel)
harman/kardon(10Artikel)
JVC(11Artikel)
Kenwood(39Artikel)
Luxman(3Artikel)
Marantz(16Artikel)
NAD(6Artikel)
Onkyo(24Artikel)
Pioneer(62Artikel)
Rotel(3Artikel)
Sony(72Artikel)
Yamaha(36Artikel)
Technics(35Artikel)
Philips(17Artikel)
Sansui(7Artikel)
TEAC(4Artikel)
peacounter
Inventar
#17 erstellt: 24. Sep 2014, 13:14

nissatable (Beitrag #15) schrieb:
und 4Ohm

das ist nicht gut.
afaik hab ich bisher nur verstärker gesehen, die bei gleichzeitigem betrieb zweier boxenpaare nur 8-öhmer vertragen.
warum willst du eigentlich mehrere paare betreiben?
hast du 2 räume zu beschallen?


[Beitrag von peacounter am 24. Sep 2014, 13:15 bearbeitet]
sealpin
Inventar
#18 erstellt: 24. Sep 2014, 13:21
4Ohm bzw. 8Ohm LS...

so lange man nicht brachial Lautstärken hört, gehen meist auch 2 Paar mit 4 Ohm...

Ansonsten auf die Schutzschaltung vertrauen .... wenn sie denn vorhanden ist
nissatable
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Sep 2014, 13:21
nein war nur ne idee

ok wenn ich das weiß mit den $ohm dann werden die erst garnicht gebaut..
peacounter
Inventar
#20 erstellt: 24. Sep 2014, 13:29
was heißt "war nur so eine idee"?
warum sollen denn jetzt 2 paare parallel laufen?
Lars_1968
Inventar
#21 erstellt: 24. Sep 2014, 13:32
Dann wäre das doch sowas wie Multi channel Stereo, habe ich eine Zeitlang auch gehört, bevor ich mir einen AVR gekauft habe. Hört sich so schlecht gar nicht an.
peacounter
Inventar
#22 erstellt: 24. Sep 2014, 13:37
was soll das denn sein?
stereo ohne stereo-dreieck, oder was?
oder "stacking"?
funktioniert genauso wenig...
nissatable
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 24. Sep 2014, 13:40
hätte dann 4 lautsprecher gehabt die ich gern alle angeschlossen hätte
peacounter
Inventar
#24 erstellt: 24. Sep 2014, 13:42
das haben wir verstanden.
aber warum willst du das?
sinn macht das nur, wenn du 2 räume beschallen willst.
innerhalb eines raumes sollte man nur ein paar betreiben.
wenn du allerdings deine beiden paare nur abwechselnd hören willst, kannst du auf die impedanz pfeifen.
dann schließt du beide paare an und schaltest jeweils nur eines ein (je nachdem, welches du gerade hören willst).
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 24. Sep 2014, 13:44
aber warum? das macht keinen sinn.
sealpin
Inventar
#26 erstellt: 24. Sep 2014, 13:48
Der Schall kommt von 4 Stellen...füllt den Raum...

er hat nicht gesagt, dass er an einem Punkt sitzen und Stereo hören will...

Ich würde zwar auch nicht 4 LS gleichzeitig in einem Raum an einem Stereo Amp betreiben, aber why not...die Welt geht nicht unter davon...

Wenn's schee macht...

ciao
sealpin
peacounter
Inventar
#27 erstellt: 24. Sep 2014, 13:53

sealpin (Beitrag #26) schrieb:
er hat nicht gesagt, dass er an einem Punkt sitzen und Stereo hören will...
nee, bisher hat er garnix gesagt.
noch wissen wir nicht, was er vorhat....



Der Schall kommt von 4 Stellen...füllt den Raum...
dadurch dass du es blumig beschreibst, wirds nicht besser.
stereo hört man mit 2 ls, auch wenn man nicht "an einem punkt sitzt".
optimal ist natürlich ein stereo-dreieck aus hörer und ls aber auch beim rumlaufen ist die räumlichkeit mit zweien besser als mit vieren.
und der f-gang in den meisten fällen wohl sowieso.
lautstärke gewinnt man mit 4 ls auch nicht.

also nochmal: warum?
sealpin
Inventar
#28 erstellt: 24. Sep 2014, 13:56
ich weiß es nicht (ich poste hier nur so mit, weil es bei mir grad etwas ruhig ist... )
nissatable
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 24. Sep 2014, 13:58
wollte 2 nicht in der Ecke versauern lassen und nicht betreiben sondern auch einen Anschluss biten.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 24. Sep 2014, 14:00
bloß gut, dass du keine 7 übrig hast
peacounter
Inventar
#31 erstellt: 24. Sep 2014, 14:01

nissatable (Beitrag #29) schrieb:
wollte 2 nicht in der Ecke versauern lassen und nicht betreiben sondern auch einen Anschluss bieten.
macht ja aber keinen sinn, wenn sich der klang dadurch verschlechtert.


Soulbasta (Beitrag #30) schrieb:
bloß gut, dass du keine 7 übrig hast ;)
oder gar eine quelle zuviel


[Beitrag von peacounter am 24. Sep 2014, 14:03 bearbeitet]
nissatable
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 24. Sep 2014, 14:02
ja das habe ich jetzt auch gemerkt
Lars_1968
Inventar
#33 erstellt: 24. Sep 2014, 14:03
Mal ganz losgelöst vom Stereo Dreieck, wie man hören sollte, Räumlichkeit...........etc pp

Kauf Dir einen der vorgeschlagenen Verstärker / Recveiver, schließ beide an und laß Dein Ohr entscheiden. Zum Thema Stereo-Dreieck findest Du hier reichlich Material.
nissatable
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 24. Sep 2014, 15:52
Was haltet ihr von denen

Sony

Denon
Lars_1968
Inventar
#35 erstellt: 24. Sep 2014, 15:56
Ich hatte 19 Jahre einen Denon Stereo-Reveiver und habe mir jetzt den Denon X 2000 gekauft. Ersterer hat in 19 Jahren perfekt funktioniert, vom neuen kann ich Nichts negatives behaupten.

So gesehen.............was soll ich sagen?
nissatable
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 24. Sep 2014, 15:57
Lars_1968
Inventar
#37 erstellt: 24. Sep 2014, 16:03
nimm einen Würfel.
MAC666
Inventar
#38 erstellt: 24. Sep 2014, 16:36
Vergiss alle schwarzen 80er und 90er Geräte in der Preisklasse, ganz böse Jahre! Den Sony TA-F120 hatte ich z. B. mal... Kein Vergleich zu äleren Geräten...

vieleicht wird's ein Schnapp, biete mal Deine 100 Euro:
http://kleinanzeigen...-168-3234?ref=search

Der ist TOP und wird unterschätzt:

http://kleinanzeigen...6-172-786?ref=search
Lars_1968
Inventar
#39 erstellt: 24. Sep 2014, 16:58
So macht jeder seine Erfahrungen.......Mein Denon aus dem Jahre 1995 war für mich genau richtig.
Tywin
Inventar
#40 erstellt: 24. Sep 2014, 17:03
Meine schwarzen Amps Luxman A-373 und Pioneer A-445 aus den 90ern, sind ganz hervorragende Verstärker ...


[Beitrag von Tywin am 24. Sep 2014, 17:03 bearbeitet]
MAC666
Inventar
#41 erstellt: 24. Sep 2014, 17:21
Klar gibt's Ausnahmen... Aber der Lux und der Pio werden für 100 Euro nur sehr knapp zu bekommen sein... Aber die Chance aus den 70ern was gutes zu bekommen ist einfach höher als aus den 80ern und 90ern...
Lars_1968
Inventar
#42 erstellt: 24. Sep 2014, 17:30
Für den Denon DRA 565 RD, NP 1995 DM 800 habe ich bei ebay noch € 55 bekommen, ich denke nicht, dass der so schlecht ist.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 24. Sep 2014, 17:33

MAC666 (Beitrag #38) schrieb:
Vergiss alle schwarzen 80er und 90er Geräte in der Preisklasse, ganz böse Jahre!


naja, du kennst sie auch alle?

ich habe einen technics der über 25 jahre im betrieb war, bis auf auf den netz schalter den ich sebst austauschen konnte ist alles in ordnung.
der treibt meine boxen nicht schlechter als mein arcam verstärker an.

solche pauschalle aussagen immer
vor allem in so einem fall wenn was günstiges gesucht wird.
MAC666
Inventar
#44 erstellt: 24. Sep 2014, 17:45
Pauschal is relativ

Lie meinen vorherigen Post: Die Chancen, was gutes zu erwischen sind einfach besser...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Stereo Verstärker für Anschluss an Fernseher
silverhawk2009 am 01.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  12 Beiträge
Stereo Verstärker fürs Schlafzimmer
pgx0123 am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker brauch ich?
Malte009 am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  49 Beiträge
Verstärker gesucht, für Stereo-Betrieb
Basti8290 am 29.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  4 Beiträge
Was für einen Verstärker nehmen?
Pats2005 am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  4 Beiträge
Stereo-Verstärker fürs Zimmer, langer Betrieb am PC
64bitz am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 13.06.2011  –  6 Beiträge
Verstärker für Fernseher gesucht
Yankee8 am 21.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  6 Beiträge
Stereo-Reciver/Verstärker
redblizz am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  6 Beiträge
(Billiger) Verstärker für 4 Lautsprecher - Stereo oder 5.1?
xlupex am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker
666company am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Luxman
  • Visaton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedeagleburst
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.853