Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neue stereostandboxen gesucht? karat m80 / 770.2 ?

+A -A
Autor
Beitrag
didiking09
Neuling
#1 erstellt: 29. Sep 2014, 11:24
Hallo liebe Hifigemeinde,
Ich will mir nun endlich vernünftige Stereolautsprecher kaufen, und könnte da mal ein wenig Hilfe gebrauchen. Dabei will ich nichg auf Neuware zurückgreifen, da ich Student bin und soviel Geld leider nicht zur Verfügung habe.

Da ich die großen Karats schon öfter mal Probegehört habe und ein Freund schon lange die m80 zuhause stehen hat, habe ich mich auch erstmal auf diese fixiert ( wobei ich auch nach anderen Matken und Serien Ausschau halte).
Jetzt habe ich ein Angebot für die m80 von 350euro und desweiteren für die neuen 770.2 (erst ein Jahr alt mit Rechnung) von 470 euro. Beides sind Paarpreise.
Nun zur eigentlichen Frage:
- Sind die Preise realistisch ( ich finde das Angebot für die 770er besser/effektiver) ?
- Wie verhalten sich die beiden Lautsprecher im Hörvergleich (Habe die 770.2 noch nicht gehört) ?

Mein Zimmer misst ca. 5×4m.

Und selbstverständlich bin ich auch für andere Lautsprecher offen.

Viele Grüße
Dennis
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 29. Sep 2014, 11:32
Die 770.2 für das Geld würde ich auch vorziehen, wenns denn unbedingt ne Karat sein soll.
didiking09
Neuling
#3 erstellt: 29. Sep 2014, 11:54
Nein es muss natürlich keine Karat sein, nur wie gesagt hat mich das Klangbild persönlich überzeugt.
Ich bin jetzt aber auch kein Hifi-profi und kann mein Zimmer nur bedingt der Akustik anpassen. Müsste mich dort auch erstmal rixhtig reinlesen
Hättest du den noch eine andere Empfehlung in der Preisklasse ?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Sep 2014, 13:11
andere frage wäre ob du solche boxen richtig aufstellen kannst?
ist dir das bekannt?
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

wie ist dein budget und deine PLZ?
didiking09
Neuling
#5 erstellt: 29. Sep 2014, 13:41
Wie gesagt, ich habe die Regeln schonmal überflogen und kann diese bedingt anwenden. Z.b. der Wandabstand zur Rückwand beträgt MAX. 50cm , aber eher 30cm. Also zum Teil ist es gut umsetzbar, manchmal aber auch nicht. Da ich die Boxen aber über einen langen Zeitraum behalten will, kann das ganze auch noch besser werden, sollte ich umziehen.

Also eigentlich 400euro, sollte es sich preislich wirklich lohnen sind MAX. 500 drin.
Ich komme aus Dortmund.


[Beitrag von didiking09 am 29. Sep 2014, 13:44 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Sep 2014, 14:02


[Beitrag von Soulbasta am 29. Sep 2014, 14:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Chrono 509 DC oder vs Karat 770.2
Paul2014 am 01.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.05.2015  –  7 Beiträge
Ergänzung zu karat m80 und cm7...?
eichi am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  9 Beiträge
Rotel + Karat M80 ???
speedo am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  10 Beiträge
Canton Karat M80 JE
JanHH am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  9 Beiträge
Canton Karat M80 DC
Herbman am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  15 Beiträge
Canton Karat Entscheidungshilfe
Merkur am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  5 Beiträge
Erfahrungen mit Canton Karat Boxen gesucht.
blackjack1 am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  4 Beiträge
Canton Karat M80 mit Denon PMA 1500
freddof am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  3 Beiträge
Canton Karat M80 + NAD oder Empfehlungen
Martneck am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  5 Beiträge
Canton Karat M80 neuer Verstärker ist fällig
anbrass am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.05.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedCeldrig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.235