Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AV Receiver mit LAN und Spotify

+A -A
Autor
Beitrag
marcimarc4
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Nov 2014, 16:16
Hallo Zusammen,

ich habe jetzt ca. 5 Wochen die Raumfeld Cubes getestet und finde diese auch ganz nett.
Vor allem der Komfort der App. Allerdings gefällt mir der Klang für den Preis nicht soooo gut.

Jetzt bin ich am überlegen ob es noch Alternativen gibt.

Meine Anforderungen sind folgende.
- Ich möchte von einer Android App, Spotify auf meine Boxen streamen
- Ich benötige kein Multiroom
- Gute Boxen wären noch vorhanden
- Ein Receiver leider nicht mehr
- Wenn neuer Receiver dann müsste der im Slim Design sein (nicht viel Platz im TV-Board)
- Lösung bis 400 EUR

Was gäbe es für Möglichkeiten?

Es gibt ja schon einige Receiver mit LAN Anschluss. Haben die brauchbare Apps für Android?
Ich habe keine Lust das über den TV oder PC zu machen.

Welcher Hersteller bietet hier die beste App? Oder muss ich nur die Spotify Android App aufmachen und diese verbindet sich mit dem AVR?


[Beitrag von marcimarc4 am 17. Nov 2014, 16:20 bearbeitet]
Asha'man
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Nov 2014, 16:20
Wenn der Receiver Spotify Connect kann, kannst du ihn mit der App vom Handy/Tablet/PC/Macbook fernsteuern. Hat er kein Spotify Connect, aber Airplay oder DLNA gibt es dafür auch Lösungen.

Ich streame z.B. mit meinem Handy einfach die gesamte Audioausgabe per App nach DLNA oder AirPlay. Dann lasse ich auf dem Handy einfach Spotify laufen und der Sound kommt aus dem AVR. Das kann auf jeden Fall auch der fast neue Denon X2000, den ich gerade zum Verkauf hab.

Dafür muß das Handy bei Android allerdings gerootet sein. Vom Macbook geht es direkt per AirPlay an den Receiver. Funktioniert auch wunderbar.


[Beitrag von Asha'man am 17. Nov 2014, 16:21 bearbeitet]
marcimarc4
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Nov 2014, 16:22
Muss das Handy für alle Receiver gerootet sein?

Das habe ich mit meinen Huawei P6 leider nicht hinbekommen...
Asha'man
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Nov 2014, 22:24
Wenn der Receiver Spotify Connect kann, dann geht es auch ohne root. Aber die Receiver sind dann gleich deutlich teurer.

Der X2000 kann sich auch direkt bei Spotify einloggen. Aber das ist dann natürlich weniger bequem zu steuern, als über das Handy.


[Beitrag von Asha'man am 17. Nov 2014, 22:24 bearbeitet]
*Choco*
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Nov 2014, 22:48
Da ich auch Spotify nutze, hat es mich immer sehr geärgert, dass das connect von einem Android phone auf den Windows PC nicht funktionierte. Dann nach einiger Überlegung kam mir der Gedanke, mir einen Android mini PC zu kaufen. Einer der am besten gleich spdif hat. Gesagt, getan. Der isses geworden.

http://www.ebay.de/i...&hash=item4627d071bf

Der ist im Energieverbrauch so sparsam, dass ich den immer on lasse.
Da dieser so klein ist, kann man den irgendwo verschwinden lassen, dass ihn keiner sieht. Und spotify connect ist jetzt einfach nur noch eine Freude.

Edit: da dieser kleine Rechner drei USB Buchsen hat, ist man natürlich auch nicht auf diese kleine Fernbedienung angewiesen, und muß mit dieser nicht rumjonglieren. Außerdem muss man diesen im grunde auch nur einmal einschalten, Spotify anklicken und dann vergessen.


[Beitrag von *Choco* am 17. Nov 2014, 22:51 bearbeitet]
*Choco*
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Nov 2014, 18:03

marcimarc4 (Beitrag #3) schrieb:
Muss das Handy für alle Receiver gerootet sein?

Das habe ich mit meinen Huawei P6 leider nicht hinbekommen...


Root muss dein Handy nur haben, wenn Du Spotify direkt von deinem Phone via Wlan auf ein anderes Gerät Streamen möchtest.
Hat ein Receiver Spotify connect integriert, streamst Du nicht vom Phone auf den Receiver, sondern du übergibst das abspielen vom Phone auf den Receiver. Dein Phone z.B. ist dann nur die Fernbedienung für Spotify.
Gidian
Stammgast
#7 erstellt: 18. Nov 2014, 18:24
Ich glaube, die Slim-Line-AVRs von Marantz können inzwischen Spotify Connect. Der große Vorteil an Connect ist: Das Gerät streamt selber die Daten über LAN/WLAN von Spotify. Es ist also kein Umweg übers Tablet/Smartphone nötig. Soll heißen: Du wählst in der Spotify-App einen Titel aus und drückst dann auf den Connect-Button. Da wählst du den AVR aus. Ab da arbeitet der AVR selbstständig und du kannst das Tablet/Smartphone für was anderes nutzen.

Der Amazon FireTV beherrscht übrigens auch Spotify Connect. Klappt super ohne den TV einzuschalten. Ist mit 100 Euro nicht die billigste Ergänzung, aber vielleicht hast du ja auch für die anderen Funktionen Verwendung. Und du bist bei der AVR-Suche nicht so eingeschränkt.

Gruß
Gidian
marcimarc4
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Nov 2014, 20:06
Ich bin auf den Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver gestossen.
Der hat Spotify Connect und kostet 409,00 EUR

http://de.yamaha.com...x-s600_g/?mode=model

Oder die günsitge Alternative von Marantz für 269,00 EUR

http://www.marantz.d...ver&productid=nr1504


[Beitrag von marcimarc4 am 18. Nov 2014, 20:28 bearbeitet]
marcimarc4
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Nov 2014, 12:16
Noch eine Frage...

Mit einem Marantz 1504 und Canton GX Lautsprechern, sowie Canton Subwoofer
bekomme ich doch bestimmt einen besseren Klang über Spotify, als mit den Raumfeld Cubes, oder?
Asha'man
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Nov 2014, 12:38
Wie kommst du überhaupt darauf, dass der Marantz Spotify Connect kann?? Er kann Spotify, wie der Denon X2000 auch. Aber eben nicht ferngesteuert vom Handy via Spotify Connect.

Ich würde einfach einen AirPlay/DLNA Kompatiblen AVR nehmen (das können nämlich fast alle) und gucken, dass du dein Handy dazu bekommst dahin zu streamen. Bei mir geht das ziemlich problemlos und somit brauche ich kein Spotify Connect und spare mir den Aufpreis vom Denon X4000 zum X4100.
*Choco*
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Nov 2014, 12:51
Ich verstehs nicht. Sollte der Receiver kein Spotify connect hergeben, ist der von mir verlinkte mini Rechner absolut perfekt für sowas. Wie gesagt, einmal kurz einrichten, spotify öffnen, fertig. Danach einfach vergessen.

Edit: Wirklich viel halte ich nicht davon via Phone zu streamen. Da kannste zusehen, wie der Akku zu neige geht. Außerdem nervt der zeitliche Versatz, wenn man via Phone streamt.


[Beitrag von *Choco* am 19. Nov 2014, 12:53 bearbeitet]
marcimarc4
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Nov 2014, 13:06
So sind die Bedürfnisse und Vorlieben unterschiedlich.

Ich habe keine Lust dauernd den TV oder den PC anzuhaben.

Das Handy liegt eh immer auf dem Couchtisch/Esstisch. Und mit der Spotify App hat man alles schnell griffbereit.
Gidian
Stammgast
#13 erstellt: 19. Nov 2014, 13:08
Ich hatte mich vor einiger Zeit mal mit dem Marantz beschäftigt und da hieß es noch, Marantz würde Spotify Connect bei den AVRs per FW-Update nachrüsten. Scheinbar ist das dann wohl bis heute noch nicht passiert. Schade eigentlich.
*Choco*
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 19. Nov 2014, 13:16
Du brauchst den TV nicht dafür. Nur um diesen einmal einzurichten. Solltest man den Rechner unbedingt ausmachen wollen, dann sehr wohl, aber das ist unnötig. Der zieht so wenig Saft wie ein Smartphone. "Keine Lust den Rechner anzuhaben?" Was hat das mit Lust zu tun? Den nimmt man gar nicht wahr, so unscheinbar ist der.
Ich glaube eher Du verstehst es nicht ganz. Dieser kleine Rechner ist in Spotify eingebunden und man steuert diesen mit dem Tablet oder Phone via Connect.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Verstärker mit lan/hdmi oder av receiver f. 2.1
gutefrage86 am 08.11.2015  –  Letzte Antwort am 09.11.2015  –  10 Beiträge
Tower Box mit Spotify oder LAN
Zhurris am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  15 Beiträge
AV-Receiver
dasding am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  3 Beiträge
AV-Receiver und Stereoverstärker?
novastorm am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  6 Beiträge
micro/mini-analage oder receiver mit LAN
tharti am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  11 Beiträge
Slim Verstärker mit Spotify Connect
marcimarc4 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung 5.1 AVR Hifi-System mit Spotify Unterstützung
elcido am 24.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  2 Beiträge
Brauche Audio-Lösung fürs Wohnzimmer (Kompaktanlage mit CD, LAN, Spotify Connect .)
Gidian am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 19.11.2014  –  34 Beiträge
Guter Stereosound mit AV-Receiver?
QuentinT. am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  46 Beiträge
Stereo Receiver mit HDMI und oder LAN anschluß
Lamyron am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedfla5do
  • Gesamtzahl an Themen1.345.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.799