Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Verstärker mit lan/hdmi oder av receiver f. 2.1

+A -A
Autor
Beitrag
gutefrage86
Neuling
#1 erstellt: 08. Nov 2015, 20:40
Hallo liebe Forengemeinde,

ich bin nun kurz davor mir mein erstes "richtiges" Hifi-Equipment zu kaufen. Ziel ist ein ordentlicher Klang zu einem vernünftigen Preis. Angedacht waren 2x Teufel Ultima 40 mkII und ein gescheiter Verstärker der neben gutem Sound auch Netzwerkfunktionen besitzen muss, da viel Musik über Streamingdienste oder über einen NAS gehört wird. Ein Subwoofer pre-out ist auch wünschenswert. Die einzigen Stereoverstärker die hier in Frage zu kommen scheinen sind der Yamaha r-n500 oder der Onkyo tx-8050. Beide preislich am Limit für mich.

Bei meinen Recherchen fiel mir immer wieder auf, dass recht preiswerte AV-Receiver (z.B. Pioneer vsx-5xx), alle von mir gewünschten Funktionen besitzen und ich zudem irgendwann mal auf 5.1 aufstocken könnte (ist momentan aber nicht geplant).

Das bringt mich schlussendlich zur eigentlichen Frage: Macht es für mich eher Sinn in einen der oberen Stereoverstärker zu investieren oder kann ich die Teufel Ultimas mit nahezu jedem AV-Receiver im Stereomode betreiben, bei gleich gutem Klang? Welche Stereoverstärker bzw AV-Receiver kommen bis max. 350 EUR in Frage?

Raumgröße zum Beschallen: ca. 35qm, rechteckig
Hörverhalten: hauptsächlich Musik verschiedenster Genres, 1-2 Filme pro Woche

Vorab vielen Dank für eure Tipps...wenn mir hier nicht geholfen werden kann - wo sonst?!
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2015, 21:09
Der hat alles was du brauchst klick http://www.amazon.de...enon+verst%C3%A4rker
Warum jetzt ein Stereoreceiver kaufen wenn du später aufrüsten willst der X1100 hat auch noch ein gutes Einmessystem was ein Stereoreceiver nicht hat.
ATC
Inventar
#3 erstellt: 08. Nov 2015, 21:13
Naja,

gutes Einmesssystem ist relativ,
und ob der X 1100 überhaupt noch lebt wenn der TE irgendwann einmal auf Surround aufrüsten wollte, wer weiss....
basti__1990
Inventar
#4 erstellt: 08. Nov 2015, 21:24

meridianfan01 (Beitrag #3) schrieb:

gutes Einmesssystem ist relativ,
und ob der X 1100 überhaupt noch lebt wenn der TE irgendwann einmal auf Surround aufrüsten wollte, wer weiss.... :D

hauptsache mal wieder gegen AVRs gemeckert

Der X1100 bietet alles was laut deiner Beschreibung nötig ist.
gutefrage86
Neuling
#5 erstellt: 08. Nov 2015, 21:29
Super, das ging schnell

Klanglich nimmt sich das nichts, ob Stereoverstärker oder AV-Receiver?

Eventuell noch eine günstigere Alternative zum genannten Denon?

ATC
Inventar
#6 erstellt: 08. Nov 2015, 21:31
Das bietet der RN 500 auch

Hauptsache mal wieder den X 1100 genannt

Du hast eine Meinung, ich aber auch
basti__1990
Inventar
#7 erstellt: 08. Nov 2015, 21:32
Mit dem X1100 bist du schon am unteren Ende der Fahnenstange. Darunter kommen dann nur noch halbe Sachen, denen irgendwas fehlt.


Klanglich nimmt sich das nichts, ob Stereoverstärker oder AV-Receiver?

Über diese Frage streitet sich die halbe HiFi-Welt
basti__1990
Inventar
#8 erstellt: 08. Nov 2015, 21:44

meridianfan01 (Beitrag #6) schrieb:
Das bietet der RN 500 auch

Ach echt? Der RN 500 bietet HDMI? (siehe Titel des Themas) Das ist ja ganz was neues.
Mal davon abgesehen, dass der Yamaha R-N500 über dem Budget von max. 350€ liegt.

Als Alternativen AVR bis 350€ gibts leider nur noch den Pioneer VSX 830.
Der Yamaha RX-V479 gibts erst ab 365€ und ob der jetzt was besser/schlechter als der X1100 macht, darüber lässt sich sicher streiten.
ATC
Inventar
#9 erstellt: 08. Nov 2015, 21:55

basti__1990 (Beitrag #8) schrieb:

Ach echt? Der RN 500 bietet HDMI?


Aus dem Text des TEs ist eindeutig zu werten das der Schrägstrich als "oder" und nicht "und" zu werten ist,
sonst käme er ja kaum in Frage für den TE, welchen er ja selbst nennt.

Ob die 10 oder 15€ jetzt für den TE ausschlaggebend sein werden,
das traue ich ihm zu das alleine zu entscheiden, er wird dich dafür kaum brauchen...
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 09. Nov 2015, 08:25
Hallo,

den vergleichsweise günstigen leistungsfähigen und gut ausgestatteten X-1100 nutze ich u.a. problemlos und zu meiner Zufriedenheit selbst.

In der Preislage von etwa 300€ gibt/gab es nach meiner Kenntnis kaum gleichwertige Alternativen, daher wurde das Gerät in großen Stückzahlen verkauft, was am 1. Verkaufsraum bei Amazon erkennbar war.

Bei einigen Geräten hatten Nutzer Probleme mit dem Gebrauch des Displays, was neben Bedienfehlern wohl auch auf wirkliche technische Probleme zurückzuführen war.

VG Tywin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo 2.1 + Verstärker/Receiver
deVido am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  14 Beiträge
Stereo-Verstärker oder AV-Receiver?
Seuziker am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  5 Beiträge
Stereo oder Av-Receiver!
bounci am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2009  –  18 Beiträge
Stereo Receiver mit HDMI und oder LAN anschluß
Lamyron am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  12 Beiträge
Stereo- oder AV-Receiver?
captainkirk am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  24 Beiträge
Stereo AV-Receiver mit HDMI?
0711jungle am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  8 Beiträge
Stereo-Verstärker vs. AV-Receiver
TylerDurden23 am 07.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.07.2012  –  16 Beiträge
Stereo Verstärker oder doch 5.1 AV Receiver?
frico am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 22.11.2013  –  9 Beiträge
Stereo Verstärker oder AV Receiver? Empfehlungen?
Hilikus am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  11 Beiträge
AV-Receiver oder Stereo-Verstärker
warzenschlumpf am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Pioneer
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedMichaKö
  • Gesamtzahl an Themen1.345.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.432