Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SPDIF-Repeater oder SPDIF-COAX-Konverter

+A -A
Autor
Beitrag
dktr_faust
Inventar
#1 erstellt: 04. Jan 2015, 23:50
Hallo zusammen!

Ich möchte meine Fernseher (Panasonic TX-L32S10E) mit meiner Stereoanlage (T+A E-Serie MusicPlayer) verbinden. Der Fernseher hat einen optischen Ausgang, der MusicPlayer kann sowohl optisch als auch Coax.

Da ich eine Strecke von etwa 12m überbrücken muss, bietet sich natürlich Coax an, aber SPDIF mit Repeater ist mir auch recht.

Daher suche ich ein passendes Gerät um entweder einen SPDIF-Repeater oder SPDIF-COAX-Konverter.

Mir geht es dabei nicht um irgendwelches Klanggeschwurbel, ich hab aber auch keine Lust drei billige Geräte zu kaufen um festzustellen, dass diese auf Grund schlampiger Verarbeitung irgendwelche Störungen o.ä. produzieren.

Habt ihr Tipps für mich?

Schon jetzt herzlichen Dank!

Grüße

P.S.: was das Budget angeht...ich weiß, dass es diese Dinger für wenig € gibt und daher möchte ich in jedem Fall unter 100€ bleiben. Irgendwelche Zusatzfunktionen sind für mich kein Argument.
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2015, 01:24
du wirfst da einiges durcheinander...
das Signal-Format ist S/PDIF und das kann entweder optisch (Toslink) oder elektrisch (Koax) übertragen werden.

was ist denn jetzt genau dein Problem?
wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hat der TV einen Toslink Aus- und die "Anlage" einen entsprechenden Eingang?!?
soviel ich weiß ist das zwar außerhalb der Spezifikation, aber 12m sollte man auch mit Toslink noch hinbekommen. Auf jeden Fall würde ich es erstmal z.B. mit sowas hier probieren, bevor ich da mit Adaptern, Wandlern und anderem Mist anfange zu basteln.
cr
Moderator
#3 erstellt: 05. Jan 2015, 01:34
Ansonsten wandle optisch nach Koax. Diese Konverter sind so banal, dass sie auch funktionieren, wenn sie nur 20 Euro kosten. Habe selber einen, völlig problemlos.
Ob du einen opt. Repeater nimmst oder nach Koax wandelst ist Jacke wie Hose. Repeater kostet mglw. mehr.

Ob das 12,5m Optokabel geht, hängt vor allem vom Sender und Empfänger ab. Des öfteren klappt das nicht!
avh0
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2015, 09:33
Ich hatte mal einen ähnlichen Anwendungsfall.
Habe dann elektrisch übertragen, da es aber Potentialprobleme aufgrund der schlechten Hausinstallation gab, habe ich einen Coax / Toslink Adapter dazwischen, um galvanisch zu trennen und den Brumm loszuwerden.
Also Coax testen, wenn kein Brumm, dann ist es gut, sonst noch einen Toslink Umsetzer.
cr
Moderator
#5 erstellt: 05. Jan 2015, 11:34
Ist nicht ganz zutreffend, denn im konkreten Fall ist sowieso immer optisch mit im Spiel, weil die eine Schnittstelle nur optisch ist.
avh0
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2015, 13:59
Ja stimmt,
hatte ich nicht auf dem Schirm.
Insofern bleibt ohnehin nur der Konverter, weil optisch auf 12,5 m dürfte wohl eher nicht klappen.
smutbert
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jan 2015, 14:40
Wieso eigentlich nicht. Zumindest 10m funktionieren hier vollkommen problemlos und zu vielen 20m langen "Kabeln" findet man bei einem großen Onlineanbieter einige _sehr_ positive Rezensionen und nur sehr wenige Berichte von Mißerfolgen.
sealpin
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2015, 14:44
Ich hatte sogar mal ein 30m optisches Kabel für eine Audioverbindung im Betrieb...ohne Probleme.

Also trau Dich....so teuer sind die Kabel ja nun nicht.
dktr_faust
Inventar
#9 erstellt: 06. Jan 2015, 18:43
Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde es mit dem optischen Kabel mal testen...ist ja im Zweifel wirklich nicht viel Geld.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player SPDIF bitgenau
nightyy am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  5 Beiträge
Mini Stereo Endstufe mit spdif coax eingang gesucht (ohne schnickschnack)
Daniel_Ventura am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  6 Beiträge
Konverter COAX -> Chinch
expatriate am 09.10.2014  –  Letzte Antwort am 10.10.2014  –  11 Beiträge
Micro Anlage mit SPDIF-Coax Eingang
AKA-Mythos am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 28.09.2010  –  3 Beiträge
SPDIF
Sirvival_ am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  2 Beiträge
SPDIF Wandler oder neuer AMP?
clp99 am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  2 Beiträge
[suche] stereoverstärker mit spdif
jamod570 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  4 Beiträge
spdif zu cinch
Rincewind01 am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  4 Beiträge
Player für Musik von USB-Stick oder SD-Karte mit SPDIF ausgang
X-x--DOMI--x-X am 17.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.11.2012  –  12 Beiträge
Stereo aber SPDIF zwingend benötigt
nightmare_devil am 10.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Panasonic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.295