Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Analog ( Cinch) --> SPDIF(elektr.)

+A -A
Autor
Beitrag
Benni!
Neuling
#1 erstellt: 20. Dez 2003, 18:11
Hallo miteinander

Vermutlich ein einfaches Problemchen. Ich möchte von meinen Hifi-Geräten (analog) auf einen S/PDIF Eingang eine Verbindung herstellen. Ich stelle mir so eine Black-Box vor mit 4 Anschlüssen : 2xCinch in (stereo), 1x SPDIF out, 1xStromversorgung.

Weiss jemand eine Bezugsquelle? 16Bit Genauigkeit würden genügen, muss also nicht ein super-edel Teil sein.

Falls jemand was weiss oder einen Tip hat wie man das selber zusammenlöten kann wäre ich sehr froh.

Gruss
Benni!
Oliver67
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2003, 21:16
das Problem ist in der Tat einfach: Du mußt nur einen externen A/D Wandler kaufen. Gibt es am billigsten in der Studioecke (Lake people z.B.) oder schau mal in Gebraucntbörsen.

Wieso gehst Du nicht analog in die Soundkarte und benutzt den internen Wandler?

Oliver
Benni!
Neuling
#3 erstellt: 22. Dez 2003, 13:44
Hallo Oliver67

Erstmal danke für deine Antwort. Nun, das was die Lake-People Leute haben ist ja vermutlich sehr professionell. Aber vielleicht ein bisschen "too much" für meinen privaten Gebrauch. Es sollte etwas im Stil des Edirol UA-1D sein, aber ohne USB (USB=Bäh!). So eine Black Box mit gutem DAC drin. Evtl. noch ein Drehschalter für die Abtastrate.

Ich war in einem Shop für Studio Equipment. Da kommen Leute aus der ganzen Schweiz hin. Sogar aus dem Tessin! Die hatten aber nichts zu bieten in der Art. Nur das Edirol Teil.

Gibt es online Hifi-Shops wo man diverse ADC's zur Auswahl hat? Ich dachte mir in Deutschland wird es wohl sowas geben... Na?

Zu deiner Frage: Wiso nicht in die Sound-Karte? Weil ich den Soundchip auf dem Mainboard verwende und ich einem ungeschirmten ADC keine Sekunde vertraue dass er bei 16Bit Auflösung die kleinstwertigen Bits korrekt digitalisiert.

Grüsse
Benni!
cr
Moderator
#4 erstellt: 22. Dez 2003, 13:54
Schau mal bei www.behringer.de
Da gibt es digitale Switchboards mit und ohne Wandler.
Die sind nicht so teuer.
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 22. Dez 2003, 14:14
Bei reichelt.de hab' ich sowas auch schonmal gesehen.
War nichtmal teuer -> dortige Suchfunktion.

Gruss
Jochen
Benni!
Neuling
#6 erstellt: 22. Dez 2003, 16:34
@cr:
Ähm, ich hab mich verirrt auf der Page. Zuviele Fachbegriffe. Hab nichts gefunden. Dennoch danke vielmals.
******
Zum Suchbegriff "switchboard" wurde kein Eintrag gefunden.
******

@Master J
Reichelt hat was (ADV-2000)
http://www.reichelt.de/
-->Startseite / Unterhaltungselektronik / LWL-Toslink-Technik

Genau sowas brauch ich! Das Video ist mir zwar egal aber stört ja nicht.

Merci Master J!


*************************
Beschreibung aus einer anderen Website:
ADV-2000 Analog-to-Digital Converter transforms analog stereo audio into a true digital audio stream, thereby providing comparably high quality sound and portability. This allows you to connect devices with analog audio outputs to devices requiring digital inputs, either via PCM or Optical connections. For example, connect the Analog Stereo Audio outputs from legacy audio equipment, such as CD Players, Cassette/Tape Players or Radio Tuners to devices with Coaxial or Optical Digital inputs, such as Mini Disc Recorders, Digital Receiver/Decoders, etc. A Synchronous Recording Switch is provided for automatic synchronous recording from CD to Mini Disc. This keeps the overdubbed parts in synchronization with the record tracks. To further increases connection flexibility, the ADV-2000 also converts Composite Video to S-Video or vice versa without degrading video quality.



ADV-2000 Features and Specs
Convert Analog Stereo Audio to Digital Optical and PCM Audio
Analog Stereo Audio Input via RCA connectors
Optical Digital Audio Output via Toslink connector
Coaxial Digital PCM Audio Output via RCA connector
Bi-directional Composite/S-Video conversion
Video Input/Output: Composite Video via RCA connector and S-Video via 4-Pin Mini-DIN connector
Video Insertion Loss: 2.0dB Maximum
Digital Optical Audio Output Level: 6uW Min
Digital Coaxial Audio Output Level: 0.2V Min
Sampling Rate: 44.1KHz
NTSC and PAL compatible
Size: 1.1" High x 4.1" Wide x 4.3" Deep (28mm x 105mm x 109mm)
Weight: 6 oz (172g)
Power Consumption: 90mA
External 115VAC to 9VDC @ 250mA Power Supply Included
One-Year Limited Warrantyamazon.deamazon.de
Benni!
Neuling
#7 erstellt: 22. Dez 2003, 20:03
Jou, und hier wäre alles schon mal behandelt gewesen....sorry Leute...schäm

http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-37.html
cr
Moderator
#8 erstellt: 23. Dez 2003, 04:14
Wie wärs mit dem:

http://www.behringer.com/SRC2496/index.cfm?lang=ger

Der ULTRAMATCH PRO SRC2496 ist der Nachfolger des bekannten SRC2000. Er ermöglicht den Transfer digitaler Signale zwischen Geräten mit unterschiedlichen Sample Rates, Formaten und Anschlüssen und korrigiert Dropouts und Jitter auf digitalen Medien. Das Gerät kann zusätzlich die Aufgabe eines Splitters übernehmen, da Signale simultan an den verschiedenen Ausgängen ausgegeben werden können. Der 24-Bit/96 kHz-kompatible SRC2496 ist darüber hinaus ein hochwertiger A/D- und D/A-Wandler in 24-Bit/96 kHz-Qualität. Er ist ein unverzichtbares Werkzeug für jedes Studio. Digitale Signale können zwischen AES/EBU und S/PDIF (koaxial oder optisch) gewandelt und mit 16, 20 oder 24 Bit ausgegeben werden. Die digitale Synchronisation erfolgt über Wordclock oder den digitalen Eingang. Nicht zuletzt ist der SRC2496 eine digitale Patchbay: XLR-, Cinch- und optische Ausgänge können gleichzeitig mit separat wählbaren Eingängen betrieben werden.

300 Euro.
Ohne Wandler ists billiger:

http://www.behringer.com/SRC2000/index.cfm?lang=ger

Ihr digitales Studio - ohne Grenzen
Benutzen Sie digitales Audio-Equipment? Verfügen Sie über ein Studio, in dem DAT-Recorder, Sampler und Computer mit digitalen Ein- und Ausgängen miteinander kommunizieren müssen? Verschlechtert sich die Qualität Ihrer Audiosignale, weil Sie bei Überspielungen häufig auf zusätzliche A/D- und D/A-Wandlungen zurückgreifen müssen? Mehr und mehr findet die Audiosignalbearbeitung den Weg in die digitale Welt. Das bedeutet aber auch, dass Sie mit verschiedenen Anschlüssen, digitalen Standards usw. zu kämpfen haben. Bestimmt haben Sie schon einmal festgestellt, dass Kompatibilität nicht immer bedeutet, dass alles auch wirklich zusammen funktioniert.
Warum kein Weg am ULTRAMATCH vorbeiführt
Was ist der ULTRAMATCH? Der SRC2000 ist ein Realtime Sample Rate-Konvertierer, Aufbereiter für digitale Audiosignale und "Jitter Remover" - zusammengefasst: Ein Alleskönner für die digitale Signalverarbeitung. Er ermöglicht Ihnen, digitale Audiosignale zwischen Geräten mit verschiedenen Sample Rates, Anschlüssen oder Formaten auszutauschen.
Die digitale Patchbay
Der ULTRAMATCH erlaubt es, DAT-Recorder, Sampler, Hard-Disk-Recorder, CD-Player und Mischpulte mit den üblichen Stereo-Digital-Schnittstellen miteinander kommunizieren zu lassen. Er hat drei schaltbare Eingänge und drei parallele Ausgänge AES/EBU als XLR, S/PDIF als Cinch und optische Anschlüsse). Sobald Sie einen Eingang mit den Schaltern an der Frontplatte wählen, wird das Signal automatisch an alle drei Ausgänge verteilt. Das bedeutet, dass Sie gleichzeitig drei digitale Kopien von einem Master erstellen können. Außerdem haben Sie mit dem BNC-Wordclock-Eingang die Möglichkeit, den ULTRAMATCH extern zu synchronisieren.

115 Euro
DaMenace
Inventar
#9 erstellt: 20. Sep 2006, 12:56

Benni! schrieb:

@Master J
Reichelt hat was (ADV-2000)
http://www.reichelt.de/
-->Startseite / Unterhaltungselektronik / LWL-Toslink-Technik

Genau sowas brauch ich! Das Video ist mir zwar egal aber stört ja nicht.

Merci Master J!


*************************
Beschreibung aus einer anderen Website:
ADV-2000 Analog-to-Digital Converter transforms analog stereo audio into a true digital audio stream, thereby providing comparably high quality sound and portability....


Hi,
Hat nun irgendwer schonmal diesen Wandler gesehen bzw,. gehört und kann was zu dessen Qualität sagen? Kommt es oft zu Aussetzern oder zu Syncproblemen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
spdif zu cinch
Rincewind01 am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  4 Beiträge
Toslink auf Cinch analog Stereo (PS3 --> Verstärker)
Martin__B am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  6 Beiträge
DAC HDMI ARC auf analog cinch
indian66 am 10.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2014  –  3 Beiträge
[suche] stereoverstärker mit spdif
jamod570 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  4 Beiträge
SPDIF
Sirvival_ am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  2 Beiträge
SPDIF an Verstärker bringen - wie ?
Fred_Clüver am 16.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  15 Beiträge
Analog- und Digital-Kabel (Cinch) max. Länge: 1m
holli214 am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  5 Beiträge
Cinch-Kabel
Knarf am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  53 Beiträge
Digital/Analog Umsetzer ?
JürgenMeyer am 01.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  5 Beiträge
Onkyo an Laptop Digital oder analog?
*oeb* am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766