Neuer Verstärker für B&W Matrix803 S2 (1992) oder neue Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
BiPi
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2015, 15:12
Hallo liebe Hifi Gemeinde,

meine B&W Matrix 803 Series II von '92 sind an sich exzellente Boxen, aber schon in die Jahre gekommen und da ich nun ein bisschen Kohle übrig hab ;-) wollte ich den Klang aufpeppen.

Ich war jetzt mehrere LS anhören im 4000 € Bereich, und im Endeffekt würde ich bei B&W bleiben. Andererseits waren die in Frage kommenden CD10 auch wieder nicht SOO überwältigend besser als meine Oldies(*), so dass ich mich nicht entschliessen kann für den Minimalgewinn an Klang 3500 € dahinzublättern.
Dann dachte ich mir, weil ich doch öfters mal sehr laut Musik höre (Klassik und Easy Listening) , und mein Verstärker dann schon mal in den Klirrbereich kommt : vielleicht hätte ich mehr davon , 1000 oder 1500 € in einen neuen Verstärker zu investieren. Mein Musical Fidelity E300 ist auch an sich ein sehr zufriedenstellender Endverstärker, im mittleren Leistungsbereich sehr angenehm, aber wie gesagt, im oberen Leistungsbereich genügt's mir manchmal nicht mehr. Auch könnten die B&W vielleicht einen etwas "aggressiveren" Typ vertragen (damit meine ich die Höhen bzw allgemein den "Punch").

Was meint Ihr?

(*) erstaunlicherweise, ich habe immer gelesen die LS hätten so gigantische Fortschritte im Klang gemacht, aber ein echtes Aha Erlebnis wars nicht. OK, sie klangen besser, irgendwie feiner und die Stereobasis war weiter aufgefächert bzw die Ortung besser. Aber, wie gesagt, all das drängt jetzt nicht unbedingt zu einem 4000€ Invest in neue Boxen...
mw83
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2015, 21:23
deine 803 sind ja keine schlechten Boxen nur weil sie schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben.
Die Artikel werden doch größtenteils teurer, allein schon die Umstellung von DM auf €, du wirst also nicht so viel mehr an Klang
im mittel - gehobenen Preisektor bekommen - gefallen muss es dir halt...

Klar Sie klingen anders, liegt aber auch an der heutigen Abstimmung im Vergleich zu deinen.
Du kannst mal die Nubert nuvero probieren, machen ordentlich Druck und sind im Hochton wirklich nicht schlecht, dazu über Weichen hinten einzeln anpassbar. Da bekommst fürs Geld einen wirklich guten Lautsprecher.

Wenn du bei B&W bleiben willst, wirds wohl wieder eine 80x
Dali bauen auch wirklich top Lsp, bzw. kann man die Liste richtig lang werden lassen.

Verstärker schon mal überprüfen lassen, nicht das die Elkos ausgetrocknet sind?
BiPi
Neuling
#3 erstellt: 21. Feb 2015, 01:32
Hallo mw83,
danke für den Tipp mit den Elkos - ich bezweifle zwar dass es etwas damit zu tun hat, aber werd's checken, immerhin möglich.
Ich glaub ich werd jetzt mal den ein oder anderen Verstärker checken in der 1500 € Klasse, testen und sehen ob's was bringt. Vielleicht würd ein Class D ja gut zu den BW's passen.

Die Boxen ersetzen in der 4000 € Klasse ist mE jetzt definitiv nicht wirklich eine Verbesserung, da wart ich dann lieber noch ein bisschen und leg dann noch ein paar Tausender drauf...

mfg,
bipi
ATC
Inventar
#4 erstellt: 21. Feb 2015, 15:59
Moin bipi,

du hast ordentliche Lautsprecher mit Potenzial,
meld dich doch mal im B&W Liebhaber Thread und frag nach einer "Tuning" Möglichkeit,
wenn ich mich recht erinnere hat da jemand was in petto.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W CM8 S2 oder CM9 S2
sworn2112 am 28.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  5 Beiträge
Verstärker für B&W 603 S2
Hobst am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  10 Beiträge
Verstärker für B&W CM5 S2
camel_bt am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  44 Beiträge
Stereo Verstärker für B&W CM9 S2
Q_MaxPower_Q am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2016  –  24 Beiträge
Verstärker für B&W CM10-S2
cerox am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2018  –  79 Beiträge
neuer Verstärker für B&W CDM-1
tonarmbanduhr am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  10 Beiträge
Neue Boxen - Neuer Verstärker?
steppy am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  7 Beiträge
B&W 683 S2 oder CM9
bischof87 am 22.04.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  14 Beiträge
Neue Boxen oder neuer Verstärker?
luckyluka am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  32 Beiträge
Neue Boxen oder neuer Verstärker
christianschw am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedtommygosurf
  • Gesamtzahl an Themen1.410.168
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.846.189

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen