Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker (once again...)

+A -A
Autor
Beitrag
pat23
Neuling
#1 erstellt: 24. Nov 2004, 15:33
Servus,

ich möchte mir gerne einen neuen Verstärker zulegen, und dachte ich frag erstmal jemand der sich damit auskennt ;). Also ich brauch einen Stereo Verstärker (ich denke mal Vollverstärker). Er sollte eine ziemlich große Bandbreite (also im sinne von "Diese Musik mit diesem Verstärker") haben, da ich von schlichtem Punk über Metal, Blues, Ska, Classic, Jazz, etc pp einen sehr groß angelegten Musikgeschmack habe. Mein Preisliches Budget liegt zw. 500 und 700 €. Ich hab mich mal bei einem HiFi Händler hier in Stuttgart beraten lassen und der meinte in diesem Preisbereich würde er mir NAD empfehlen (zugegeben hat er mir vom optischen nicht wirklich gefallen. Da bin ich leider ziemlich *schleckig*... ich steh auf schlichtes Design, am liebsten gebürstetes Metal und nur wenige Knöpfe am Gerät...). Qualität ist mir natürlich wichtiger als die Optik wobei ich denke, dass man das Teil ja nicht gerade in den Schrank stellt...

Wie dem auch sei, ich denke mal auch bzw. gerade im Audio bereich kann man nicht sagen: Das ist das Beste. Da jeder seinen pers. Geschmack hat, doch ich wäre euch dankbar wenn ihr mir sagen könntet nach welchen Geräten ich mich erkundigen könnte.

muchas gracias
Pat
Hausmeister2000
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Nov 2004, 15:36
Hallo,

dann hör' Dir diesen doch mal an: ARCAM A65

Preis bei 650EUR

Gruss
Heiko


[Beitrag von Hausmeister2000 am 24. Nov 2004, 15:37 bearbeitet]
Finglas
Inventar
#3 erstellt: 24. Nov 2004, 15:48
Hallo Pat,

ich würde mir auch den "First Class Amplifier" von Arcus mal anhören. Leistungsmäßig ist er zwar kein Riese (ca. 40W an 8 Ohm), die Lautsprecher sollten daher nicht zu schlecht vom Wirkungsgrad her sein, mit 89/90 db/W/m ist man aber auf der sicheren Seite. Feiner, offener, präziser Klang mit einem Schuß Wärme - meinem Hörempfinden nach. Einen recht guten Phono-Eingang hat er auch, falls das von Interesse sein sollte.

Außerdem sieht er sehr gut aus: Schlichte Front aus gebürstetem Alu mit nur wenigen Knöpfen, dazu blaues LCD-Display. Auf Klangregler muss man verzichten, aber wer braucht die schon, wenn die Kette stimmig ist

Ich habe ihn selbst seit einem 3/4 Jahr und bin sehr, sehr zufrieden. Der Preis (UVP) liegt übrigens bei 700 Euro.

Anschauen und Details: http://www.arcus-audio.com/arcusFirstClass.htm


Cheers
Marcus
Arminius
Stammgast
#4 erstellt: 24. Nov 2004, 16:54
Hallo,

die Empfehlungen hier sind sicherlich mal ein Hörtest wert.

Der neue Verstärker sollte jedoch zu Deinen Boxen passen, nicht dass der den Bass nicht kontrollieren kann.

Hier ein Link zum Arcam A65 plus:

http://www.bridgeaudio.de/produkte/a65plus.html

Sehen- und hörenswert ist sicherlich auch der Cambridge Azur 640A (VK 500 EUR):

http://www.cambridge-audio.co.uk/640a_amp.html

Ab zum Händler und anhören!

Gruß
Arminius
vgapsycho
Stammgast
#5 erstellt: 24. Nov 2004, 22:44
Hallo Pat,

schlichtes Design mit gebürsteter Metallfront gibt´s auch bei Atoll. Preise dürften in dem von Dir angepeilten Bereich liegen.

Gruß
Gerald
pat23
Neuling
#6 erstellt: 25. Nov 2004, 17:32
Hi,

erstmal muss ich sagen, ich bin beeindruckt. Total das geile board! In vielen anderen Boards wird man einfach angerotzt oder ignoriert.
Die Verstärker die ihr aufgelistet habt klingen alle sehr vielversprechend und sehen so aus wie ich es mir vorstelle.

Na jetzt steht dem hörtest nichts mehr im wege, nochmals vielen dank, wirklich cool!
Caisa
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Nov 2004, 17:35
Der Rotel RA 1062 ist ein Super Amp. Hat mir in der Preisklasse am besten gefallen! Ist aber etwas teurer...

http://www.rotel-hifi.com/vollverst/index.htm#

Gruß Caisa


[Beitrag von Caisa am 25. Nov 2004, 17:35 bearbeitet]
moonchild1967
Stammgast
#8 erstellt: 25. Nov 2004, 19:28
Ich würde auch man den neuen Denon PMA 1500 MK II mit ins Kalkül ziehen. Liegt in deiner Preisklasse, ist günstig zu haben, sieht edel aus und ist genauso edel verabeitet... und v.a. klingt er gut und hat genügend Leistungsreserven!
Entilsaar
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Nov 2004, 13:15
Hallo pat23,

der Myryad Z 140 ist m.E. auch einen Test wert, ich war mit dem Teil zufrieden.
Ich habe auch einen breitgefächerten Musikgeschmack und der kleine Z 140 hat das auch gut gemeistert, hat ein schönes, aber schlichtes Design und wenig Knöpfe (ich glaube sogar nur 2, einen für an/aus und einen für Lautstärke).
Für meine Verhältnisse war er ein wenig zu Bassintensiv, aber trotzdem ein schönes Gerät.

Schönes Wochenende
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker
darkman am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  11 Beiträge
Ich suche einen Neuen Verstärker
Dennis456 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  9 Beiträge
Ich brauche einen passenden verstärker
-selle- am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  12 Beiträge
Möchte mir einen neuen verstärker zulegen
soleikagod am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  26 Beiträge
Stereo Verstärker bis 500?
doo-bop am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Lautsprecher und Verstärker
shay am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  4 Beiträge
Brauche ich einen neuen verstärker?
chefkoch88 am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  6 Beiträge
Welchen Verstärker brauch ich?
Malte009 am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  49 Beiträge
Verstärker
kenzulu am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  10 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker (700? Budget)
Lichten am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.928
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.916