Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher + Verstärker (700€ Budget)

+A -A
Autor
Beitrag
Lichten
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jul 2010, 12:29
Hallo,

habe mir jetzt endlich mal ein bisschen Geld zusammengespart um mir eine bessere Anlage zu gönnen. Da ich bisher schon seit einigen Jahren nur von einem Tevion-System von Aldi (damals 30 Euro) beschallt wurde, denke ich wird es nicht sehr schwer werden etwas "besseres" für mein Budget (700€) zu bekommen. (sogar der Fernseher klingt besser )

Der Raum in dem die Anlage ihren Platz findet ist etwa 20 qm groß und hat eine leichte Dachschräge. Da der Schreibtisch in der Mitte des Raumes steht (Bett=Stuhl^^), würden dort auch die Boxen aufgestellt werden. Ist es ratsam die Lautsprecher mitten im Raum aufzustellen?

Das System soll hauptsächlich Musik (House, Dance, Trance, Rock, Klassik, r&b) vom PC wiedergeben.

Sind bei der Raumgröße, dem Budget und dem Musikgeschmack eher Kompakt- oder Standlautsprecher zu empfehlen?
Sollen die Boxen von einem Vollverstärker oder von Vorverstärker + Endstufe betrieben werden? (worin liegt der Unterschied)

Naja ich hoffe ihr könnt mir helfen die richtige Anlage für mich zu finden und bedanke mich schonmal im vorraus für eure Ratschläge.

PS: Habe auch nichts gegen Gebrauchtware und Selbstbaulautsprecher einzuwenden.
shoctopus
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jul 2010, 13:26
hörst du nur vom bett aus?

hört sich so an als wenn hier alles für aktive ls spricht, da habe ich aber keine ahnung von ^^
Lichten
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Jul 2010, 16:01
ja eigentlich schon.

Wieso spricht alles für aktive Lautsprecher?

Hab eigentlich genug Platz für nen Verstärker^^
shoctopus
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jul 2010, 16:34
naja weil du sehr nah dran sitzen würdest an den ls! oder habe ich da was falsch verstanden?
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 02. Jul 2010, 17:43

shoctopus schrieb:
naja weil du sehr nah dran sitzen würdest an den ls! oder habe ich da was falsch verstanden?


Zwischen "aktiven Nahfeldlautsprechern", "Studiomonitoren" oder "aktiven Hifilautsprechern" besteht konstruktiv kein Unterschied. Einzig das Design ist es, das die Hifilautsprecher so teuer macht.

Dass der PC die Quelle ist, spricht vielmehr für die Aktiven, daher mal der grundsätzliche Vorschlag, dir soetwas aufzubauen:

1. da die Soundkarten in der Regel nicht so dolle sind für Hifi:
http://www.beresford.me/products/Caiman2.html ... vielleicht auf einen günstigeren Wechselkurs warten.

2. die Aktivlautsprecher, mit ein paar Händlerempfehlungen:
http://www.musicstor...v/art-REC0004058-000
http://www.thomann.de/de/adam_a5x.htm

Oder, wenn du noch etwas Zeit mit der Anschaffung hast:

http://www.elac.de/de/products/active/pdf/elac_am_150.pdf
Lichten
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Jul 2010, 14:03
Hi,

erstmal vielen Dank für die Antworten!

Ich könnte die LS auch ungefair 2m hinterm Schreibtisch aufstellen oder in die gegenüberliegenden Ecken des Raumes stellen.(kenn mich da nicht so aus^^)

Das Aussehen der Boxen ist mir eigentlich egal, hauptsache sie klingen gut und halten lang^^

Hat schon jemand Hifilautsprecher mit aktiven Nahfeldautsprechern bzw. Studiomonitoren verglichen?(preis/leistungsmäßig)

Benötige ich mit nem guten D/A-Wandler keine bessere Soundkarte?(Zur Zeit läuft alles mit der on-board Soundkarte von meinem Asus-Mainboard P6T Deluxe)

Hab eigentlich nichts gegen Aktiv-LS, nur hab ich halt dann keine Fernbedienung^^(oder?)
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 03. Jul 2010, 20:00
Warum unbedingt vom PC aus Musik hören? Für 700€ könntest Du Dir auch locker schon eine komplette Anlage zusammenstellen! Die von mir vorgeschlagebe Onkyo-Anlage ist natürlich nur eine von vielen Möglichkeiten! Mit allen Kombinationen, egal ob Verstärker oder Receiver) bleibst Du (teils deutlich) unter 700€!

Verstärker: Onkyo A-9155 oder A-9377
Receiver: Onkyo TX-8255 oder TX-8555
CD-Player: Onkyo CX-7355
Lautsprecher: Magnat Quantum 603


[Beitrag von Ingo_H. am 03. Jul 2010, 20:13 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#8 erstellt: 03. Jul 2010, 20:05
Den Schreibtisch kannst Du sehr gut für die Boxen nutzen falls Du ungefähr ein Hördreieck zum Bett hinbekommst!
Erik030474
Inventar
#9 erstellt: 03. Jul 2010, 20:24

Lichten schrieb:
Hat schon jemand Hifilautsprecher mit aktiven Nahfeldautsprechern bzw. Studiomonitoren verglichen?(preis/leistungsmäßig)

Benötige ich mit nem guten D/A-Wandler keine bessere Soundkarte?(Zur Zeit läuft alles mit der on-board Soundkarte von meinem Asus-Mainboard P6T Deluxe)

Hab eigentlich nichts gegen Aktiv-LS, nur hab ich halt dann keine Fernbedienung^^(oder?)


Aktive Hifi-Lautsprecher, aktive Studiomonitore, aktive Nahfeldmonitore ... alles das Gleiche!

Mit einem guten DA-Wandler brauchst du entweder eine Soundkarte mit Digitalausgang oder du nutzt den USB-Anschluss, musst dann aber noch mit einem Programm (Foobar etc. gibt es gratis!) den Windows-Mixer umgehen, d sonst "nur" CD-Qualität ausgegeben wird.

Eine FB wäre hier mit dabei, sind aber auch etwas teurer: http://www.musicstor...C/art-REC0004402-000 sogar mit Raumeinmessung und -anpassung!

Oder hiermit: http://www.box-desig...at=amplifier&lang=de in Kombination mit: http://www.box-desig...&cat=digital&lang=de
Lichten
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 06. Jul 2010, 21:35
Auf dem PC hab ich meine ganze Musik, kann Filme und sobald ich ne TV-Tuner-Karte habe auch Fernseher schauen.

Wo kann man denn die benötigten Komponenten testen bzw. vergleichen? In der Nähe gibts leider nur nen Media-Markt, der nur sehr begrenzt ist was Hifi angeht.

Das mit der Fernbedienung hat sich erledigt.(Übernimmt dann die Tastatur)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche lautsprecher bis ~700?
le_tmp am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  7 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker + Player ~700?
Het am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  10 Beiträge
Lautsprecher + Subwoofer + Verstärker 700?
streicherishere am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  36 Beiträge
Stereo Verstärker + Lautsprecher 700?
Yoschimura am 06.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  3 Beiträge
Neuanfang, Boxen+Verstärker, Budget 700?
NeuerSinn am 07.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung LS + Verstärker bis 700?
MrDupli am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  17 Beiträge
Anlage gesucht. Budget bis hin zu 700 ?
legendary9 am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  10 Beiträge
Stereoanlage für Klassik, ca. 700?, Verstärker, CD-Player, Lautsprecher
Bachmaninow am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  24 Beiträge
Verstärker + CD Player Budget ca. 700-800Euro
muffi67 am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  3 Beiträge
Vollverstärker + Stereo Regal-Lautsprecher um ~700,- Euro
blackie62 am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLobo1949
  • Gesamtzahl an Themen1.345.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.230