Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Verstärker bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
doo-bop
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Jan 2015, 17:12
Hallo zusammen,
und wieder geht ein Elektrogerät über den Jordan.

Mein Verstärker fiep und piepst, das nervt. Das Geräusch kommt vom Gerät selbst. Nicht aus den Boxen.

Ich habe eine NAD 320Bee. Bin vom Klang her sehr zufrieden.
Einzige Tonquelle ist eine Sonos Box.
Einen Sonos Amp möchte ich nicht. Kein Kopfhörer möglich.

Ich dachte bei meinen, mittlerweile, sehr einfachen Boxen (JBL Control Now und Nubert Sub) und dazu Streaming only (google Play) ist es ziemlich egal wie der Verstärker heißt. Hab mir deshalb den hier gegönnt.
http://advance-acous...-verstarker/11-x-i60

Sieht hübsch aus. Klingt für meine Ohren aber grausam. Irgendwie nach Blechtrommel anstatt Schlagzeug. Träge. Da macht es nicht Ping! oder Pong!, sondern Pii ing Po ong. Keine Ahnung - gefällt halt nicht.
Auch blöde, das der Sub einen halben Meter abhebt, wenn man den Verstärker einschaltet. Sub ist zwischen Vor- und Endstufe.

Am einfachsten wäre wohl ich nehme wieder einen NAD?
Oder hat jemand einen Vorschlag?
Was gibt es denn Gutes bis 500€
dejavu1712
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2015, 17:27
Wenn ein Sonos Connect die einzige Quelle ist und vielleicht max. noch ein Gerät
angeschlossen werden soll, reicht eine Endstufe völlig aus, ach ja und für den
Klang sind gemein hin andere Faktoren als der Verstärker/Elektronik verantwortlich.

Dein klangliches Problem dürfte zum einen an der Qualität von Google Play und vor
allem an den mMn sehr mäßigen JBL liegen, ich würde mir daher den Verstärker
sparen und für das Geld ein Paar ordentliche Aktivboxen zulegen, diese werden dann
direkt am Sonos Connect angeschlossen, funktioniert prima und klingt klasse wenn das
Umfeld stimmt, ich spreche da aus eigener Erfahrung.
doo-bop
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Jan 2015, 17:38
die guten Boxen stehen im Keller.

Ne. das Setup bleib wie es ist (da spielt der WAF-Faktor ne große Rolle). Ich brauche nur einen neuen Amp
Und den Klang (mit NAD) mag ich wie er ist. Bin nur skeptisch, da ich jetzt zum zweiten mal mit NAD Qualitätsprobleme (nicht Klangproblem) habe.

Also im Prinzip möchte ich einen Verstärker der wie mein NAD klingt aber nicht so schnell kaputt geht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Verstärker bis 500 Euro
remataklan am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  3 Beiträge
Stereo-Anlage bis 500?
laufzeit am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
Stereo Vorstufe bis 500?
Akalazze am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  4 Beiträge
Standlautsprecher (Stereo) bis 500?
stiggelu am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  28 Beiträge
Stereo Verstärker mit dig. Eingang bis ? 500,--
Yojimborg am 20.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Standlautsprecher bis 500
Emilio82 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  16 Beiträge
Suche Stereo-Verstärker unter 500?
l00p!n6 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  14 Beiträge
Verstärker bis 500-600? gesucht
Chilledkroete236 am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  6 Beiträge
Suche neuen Verstärker bis 500 ?
Fly/ am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  29 Beiträge
Stereo Verstärker
SportInvalide am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Sonos
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitglied*gnu*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.753