Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Anlage bis 500€?

+A -A
Autor
Beitrag
Icekiller123
Neuling
#1 erstellt: 19. Jun 2010, 14:52
Hi also ich möchte mir eine Stereo Anlage zulegen da ich momentan mur ein 5.1 System von Hercules für den PC besitze . Ich höre gerne Querbeet durch die Charts gern auch laut! Auch deswegen die Neuanschaffung! Also Budget 500-600€ würde auch gerne später die Anlage noch ausbauen! PC sollte man anschliessen können. Jop evtl. noch USB ist aber erstmal nebensächlich! Danke schonma im Vorraus für eure Hilfe!
XphX
Inventar
#2 erstellt: 19. Jun 2010, 20:08
Ich rate dir zu aktiven Studiomonitoren, hör die die KRK Rokit 5 an. Diese in Kombination mit einem Edirol UA-1EX, das hat auch USB.

Die sind kompakt und haben keinen Tiefbass. Ob das für dich relevant ist oder nicht, weiß ich nicht. Auf jeden Fall kann das ausgebaut werden mit einem Sub, wenn du das mal möchtest. Die haben so schon sehr viel Wumms.

Auf jeden Fall anhören vor einem Kauf, die KRK sind nur meine Empfehlung, es gibt genügend andere.

Nicht blind kaufen!

Wie sieht der Raum aus, wie weit entfernt bist du von den LS?
Icekiller123
Neuling
#3 erstellt: 30. Jun 2010, 16:45
also habe jetzt nochmal etwas gewguzckt und bin bei Sony gelandet was haltet ihr von den folgenden Saschen?!
Verstärker
http://www.sony.de/product/hfc-amplifier/str-dg300
oder
http://www.sony.de/product/hfc-amplifier/ta-fe370

CD
http://www.sony.de/product/hfc-cd-player/cdp-xe270

Tuner
http://www.sony.de/product/hfc-radio-tuner/st-se370

Was haltet ihr davon? Könntest ihr vlt noch was an Boxen empfehlen?!
Danke für eure Hilfe!
Icekiller123
Neuling
#4 erstellt: 01. Jul 2010, 18:11
kann keiner helfen???
RocknRollCowboy
Inventar
#5 erstellt: 01. Jul 2010, 18:21
Hallo icekiller

Die ausgesuchten Sony-Komponenten sind schon o.k.

Aber wenn ich zusammenrechne bist Du ja schon mit den 3 Komponenten knapp bei Deinem Budget.

Wieviel willst Du dann für die Lautsprecher ausgeben?

Die Lautsprecher sind mit Abstand das wichtigste an einer Anlage.

Schönen Gruß
Georg
XphX
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2010, 18:33
Du machst dir nichtmal die Mühe, Fragen zu beantworten, also warum sollten wir dir weiterhelfen?
Icekiller123
Neuling
#7 erstellt: 03. Dez 2010, 12:14
Ich grab das Thema jetzt mal wieder aus da es noch nich abgehakt ist um jetzt erstma noch die beiden Fragen zu beantworten also nächstes jahr ziehe ich um und bekomme nen deutlich größeren Raum deswegen ist der momentane eigentlich zu klein sitze da so 3-4 Meter weg von den Lautsprechern.
Welche sind denn zu dem System von Sony was oben genannt ist für LS zu empfehlen?
Icekiller123
Neuling
#8 erstellt: 03. Dez 2010, 12:28
Oder hab gerade noch was andreres gefunden was haltet ihr davon für das kleine Zimmer würde es ja erstmal langen und dann nächstes Jahr werden dann richtige Boxen und CD Player etc. drangehangen oder ist das Gerät wirklich nur für Filme?
Hier der Link:http://www.conrad.de/ce/ProductDetail.html?hk=WW1&insert=U0&utm_source=zanox&utm_medium=deeplink&utm_content=dl_article&utm_campaign=affiliate&productcode=346507&zanpid=1445738096845922304
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 03. Dez 2010, 12:56
Hallo icekiller

Zum Filme schauen ist das Set schon in Ordnung.
Musik möchte ich mit diesen Brüllwürfeln nicht hören.

Aber vielleicht reichts Dir aus, wenn Du eh nur PC Boxen gewohnt bist.

Schönen Gruß
Georg
Icekiller123
Neuling
#10 erstellt: 03. Dez 2010, 13:34
Naja wiegesagt nächstes jahr gäbe es dann sowieso neue Lautspreche ist der Receiver denn gut?
CD Player und TUner müssten ja dann sowieso noch dazugekauft werden...


[Beitrag von Icekiller123 am 03. Dez 2010, 13:36 bearbeitet]
flo42
Inventar
#11 erstellt: 03. Dez 2010, 13:43
fangen wir doch ganz von vorne an

budget=500-600
hörabstand=4-5m
raumgröße?
selbstbau?
erweiterbar?inwiefern?dann wieder budget?
anforderungen an die ls?
tiefbass?
kickbass?
luftige höhen?
ausgewogene mitten?

ohne irgendwas zu wissen würde ich dir einen yamaha rx497 empfehlen.ist gerade heruntergesetzt worden.klanglich meiner meinung nach der hammer!kostet ab 230


[Beitrag von flo42 am 03. Dez 2010, 13:45 bearbeitet]
Icekiller123
Neuling
#12 erstellt: 03. Dez 2010, 13:50
HMm viele Fragen kann ich nich beantworten Selbstbau inwiefern? Beim erweitern gehts ja nur darum um CD Player Tuner etc. Und der Yamaha sieht ja ganz gut aus blos das problem ist ja dann nur die Boxen ich hab da kein geld für welche 400-500€ ich wollte aber halt auch gerne neue haben keine Gebrauchten!
flo42
Inventar
#13 erstellt: 03. Dez 2010, 14:23
selbstbau wäre bezüglich der lautsprecher

gehen wir mal von den 600 aus,ist das recht?

600- sagen wir mal 250 für den yamaha reciver(sozusagen cdplayer und verstärker)=350

für 2 standboxen natürlich etwas knapp bemessen, mit den cheap tricks kriegt man da aber bereits was ordentliches hin.

ansonsten erstmal 2 regalboxen und später nen subwoofer dazu;)

bei fertigen lautsprechern müsstest du andere fragen, damit beschäftige ich mich nicht all zu sehr.

musst nur bedenken, dass du von den 350 noch kabel abziehen musst;)

bei selbstbau werden weitere kosten wie innenverkabelung und holz auch noch nicht einberechnet;)


[Beitrag von flo42 am 03. Dez 2010, 14:25 bearbeitet]
Icekiller123
Neuling
#14 erstellt: 03. Dez 2010, 14:26
Hmm ok ne mit Selbstbau von den Boxen habsch noch ni gemacht und mach ich auch lieber nich Aber 100€ für CD Player und Tuner wird auch eng :-D
Hmm kannst du denn Regalboxen empfehlen?
Cogan_bc
Inventar
#15 erstellt: 03. Dez 2010, 14:37

ich wollte aber halt auch gerne neue haben keine Gebrauchten

Wieso
Also mir ist ein guter gepflegter gebrauchter immer noch lieber als irgendwelcher Billig- oder Brüllwürfelkrams.
Schau Dir mal die an. Dazu noch ein Pott Farbe damit Du nicht blind wirst.
Paßt ins Budget und Du wirst viel Geld in den MM tragen müssen um da was besseres zu bekommen.
flo42
Inventar
#16 erstellt: 03. Dez 2010, 14:44
bevor er sich zwei so hässliche viecher und n eimer farbe holt kann er meine für weniger haben die sind noch im mdf-look;)

hol dir nachträglich n eckhorn dazu
ich hab sie an 40watt + loudnessschalter

kicken tun sie richtig nett, spürbar sind sie deutlich(aber kein discofeeling ) und sie können auch recht tief klingen;) denn 50hertz klingt wirklich schon grummelnd tief
sehr tiefe männerstimmen kommen wohl nicht so tief:
ne normale männerstimme bis 70hertz
flo42
Inventar
#17 erstellt: 03. Dez 2010, 14:47
und gebraucht macht nur was wenn sie über einen langen zeitraum häufig betrieben werden und an der leistungsgrenze.

meine sind fast 5 monate alt, und über 12uhr trau ich mich nicht all zu oft bei meinem amp
Cogan_bc
Inventar
#18 erstellt: 03. Dez 2010, 14:50
sollte auch nur als Beispiel dienen was man auch für kleines Geld machen kann. Der TE weiß scheinbar eh noch nicht so ganz genau was er eigentlich will.
Wo es Accuphase für Soundforce Preise gibt ist mir (leider) auch unbekannt.
flo42
Inventar
#19 erstellt: 03. Dez 2010, 14:55
aber ein sehr gelungenes
mich beeindrucken die viecher ohne ende.
würde sie auch nur verkaufen um mir gleich wieder neue zu bauen
die spielen bestimmt die meisten fertigprodukte bis 500 euro in grund und boden;)
die angaben des verkäufers bei ebay beziehen sich wohl auf überteuerte fertigprodukte.
Cogan_bc
Inventar
#20 erstellt: 03. Dez 2010, 17:10

die angaben des verkäufers bei ebay beziehen sich wohl auf überteuerte fertigprodukte.

logisch ! Und er hat Recht
Ich hab hier auch, nur zum Spass, so ein Paar.
Für 100 € von einem Forenmitglied gekauft.
2x30 Watt dran, ab geht die Post.
flo42
Inventar
#21 erstellt: 04. Dez 2010, 15:27
direkt an mp3 player-> ab geht die post
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Anlage bis 500?
laufzeit am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
Standlautsprecher (Stereo) bis 500?
stiggelu am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  28 Beiträge
Stereo System bis 500?
cpa87 am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.06.2014  –  8 Beiträge
Stereo Anlage für 500 bis 600?
Msc80 am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  9 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Anlage bis 500?
Bicstrem am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  40 Beiträge
Stereo-Anlage für bis zu 500? gesucht
hatch am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  10 Beiträge
Stereo für PC bis 500?
Netto313 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  24 Beiträge
Anlage für bis zu 500 ?
songido am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  7 Beiträge
Stereo-Anlage für Hip-Hop/Rap und Metal bis 500?
DanStan37 am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  5 Beiträge
Stereo Receiver bis 500 Euro gesucht
slssg583 am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedSalie7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.533
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.653