Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo System bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
cpa87
Neuling
#1 erstellt: 06. Apr 2014, 22:38
Hallo Zusammen,

seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach einem kleinen, "günstigen" aktiv Stereo System. Da ich bereits von Teufel die Aureol Real Kopfhörer und eine THX 5.1 Anlage habe, möchte ich nun auch ein Teufel Stereo System kaufen.

In die engere Auswahl habe ich die Motiv 2 Mk2 und die Raumfeld Cube genommen. Beides sind aktiv Systeme. Ich kann mich nicht entscheiden. Ich möchte Musik direkt aus dem Smartphone übertragen und nicht extra einen Receiver kaufen. Nun gibt es das Motiv 2 ja mit Bluetooth und dem Raumfeld Connector. Da ich mich mit Drahtlosen Systemen nicht wirklich auskenne, möchte ich gern wissen ob Bluetooth klangreich einen großen Nachteil gegenüber dem WLAN vom Raumfeld Connector hat? Wobei wir dann auch schon bei der Auswahl der Systeme wären. Die Cubes gefallen mir optisch sehr. Die Raumfeldtechnik an sich finde ich auch gut, allerdings besitze ich kein Spotify, sondern Google Play Music All Access. Das wird leider noch nicht unterstützt. Ist diese Technik das Mehr an Geld wert gegenüber dem Motive 2, welches rein von den Leistungsdaten her besser abschneidet? Und günstiger ist es auch.

Hatte von euch eventuell jemand beide Systeme zum Probehören? Für welches System würdet ihr euch entscheiden und warum?

Oder gibt es noch andere Alternativen? Z.B. konventionelle Passivlautsprecher mit einem zusätzlichen Receiver?

Vielen Dank für Eure Hilfe, ich freue mich auf eure Antworten.

VG und Gute Nacht,
Paul
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2014, 05:40
Hallo Paul,

wenn Dir klar ist, dass es HiFi-Stereo mit Brüllwürfelsystemen wie Motiv 2 Mk2 nicht gibt und Du einfach nur zu Hause Musik hören willst, spricht da nichts gegen. Der Klang einer Stimme oder natürliche Instrumente können damit niemals ansatzweise gut reproduziert werden.

Wie das andere Teufel Set klingt, kann ich nicht einschätzen. Die Werbung mit typischem bassbetonten Teufelklang, lässt mich aber nichts Gutes erwarten. Wenn Du aber nur zwei solche Systeme im Fokus hast, kannst Du ja problemlos beide bestellen/probieren/vergleichen und die Geräte die nicht gefallen zurück schicken.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Auch das Hören von Livemusik und möglichst vieler - möglichst guter - Lautsprecher hilft Dir dabei gute Lautsprecher für deinen Anspruch und deine Möglichkeiten zu finden.

Des Weiteren ist es für eine weitergehende Beratung sinnvoll, wenn Du die nachfolgenden Fragen beantwortest, soweit Du das noch nicht gemacht hast:

1. Was für Geräte sollen angeschafft werden?

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?

4. "Sehr wichtig" - Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 07. Apr 2014, 05:55 bearbeitet]
cpa87
Neuling
#3 erstellt: 07. Apr 2014, 12:45
Hallo Tywin,

zunächst vielen Dank für deinen ausführlichen Post und die interessanten Links. Ich stimme der darin beschriebenen Wahrheit zu. Ich sehe es auch so.

Allerdings dachte ich, für meine Preisvorstellung um die 500€, gibts nicht viel bessere Aktivsachen. Hinzu kommt, dass ich keinen Verstärker mehr habe.

Also im Prinzip wollte ich eigentlich ein gutes Stereo System für wenig Geld (wer will das nicht ). Ich wohne in einem Altbau mit altem Dielenboden und hohen Decken. Der Raum in dem die Lautsprecher zum Einsatz kommen sollen, ist ca. 24qm groß (3,50m x 6,80m). An Musik höre ich irgendwie alles, bis auf Schlager oder Volksmusik. Hauptsächlich elektronische und rockige Musik. Ab und zu und HipHop und Pop Sachen.

Das die Aufstellung, der Sitzabstand etc. sehr wichtig sind ist mir auch bewusst. Allerdings werde ich nicht ausschließlich vor den Lautsprechern sitzen, sondern mich im Raum frei bewegen und mal hier und mal dort sitzen. Ich hätte halt gern ein System, was einen guten klang hat und so "nebenbei" laufen kann. Wobei sich nebenbei irgendwie nicht gut anhört. Was ich sagen möchte ist, ich bin kein Hardcore Musikhörer. Ich möchte einfach abends mal abschalten und Musik anhaben oder wenn Freunde da sind etc. Da ich ja zur Miete wohne und auch nach allen Seiten Nachbarn habe, kann ich die Dinger auch nicht ewig laut aufdrehen. Aber es wäre schon schön, wenn es auch etwas lauter ginge

Da ich kein Fan von vielen Kabeln bin, wäre so eine Streaming Lösung (Bluetooth, WLAN, usw.) schon ganz nett. CDs habe ich auch so gut wie keine mehr. Ich nutze viel Google Music usw. Ich finde diese Raumfeldlösung von Teufel schon sehr nett. Da brauche ich dann halt keinen extra Verstärker mehr. Generell finde ich aktive Lautsprecher super. Diese sind jedoch verhältnismäßig teuer.

Was habe ich denn bereits. Im Prinzip nichts. Ich habe noch recht gute Standlautsprecher rumstehen, die ich jetzt länger nicht genutzt habe, aufgrund des fehlenden Verstärkers. Das sind Tannoy 633 Standlautsprecher. Ich weiß nicht in wie weit die mit heutigen Lautsprechern (von z.B. Teufel) mithalten können. Es sind schon etwas ältere. Kosten damals waren 500DM pro Lautsprecher. Wie die hier im Altbau klingen bzw. wirken kann ich deswegen noch nicht sagen. Das wäre natürlich eine Alternative. Dazu könnte ich mir einen Streamingfähigen Verstärker kaufen und gut ist. Oder lieber einen normalen Verstärker und dann eine extra Streamingbox a la Raumfeld Connector von Teufel?

Was denkt ihr?

LG und vielen Dank für die nette Hilfe.


[Beitrag von cpa87 am 07. Apr 2014, 12:48 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 07. Apr 2014, 15:53
Hallo Paul,

die Frage bezüglich der Aufstellungsmöglichkeiten bezieht sich nicht nur auf das Stereodreieck und die akustisch symmetrische Positionierung, welche für einen räumlichen Klang maßgeblich ist, sondern auch auf die Eignung von Lautsprechern für die geplante Positionierung. Die allermeisten HiFi-Stereo-Lautsprecher müssen "frei" mit genug Abstand zu Flächen aufgestellt werden, die den Schall reflektieren. Ansonsten ist schnell Essig mit gutem Klang.

Es gibt aber auch wenige HiFi-Lautsprecher die für suboptimale Positionierungen geeignet sind. Vielleicht gibst Du uns noch die Infos zur geplanten Positionierung. Dann können sich die Leute, die sich mit aktiven Systemen auskennen, zu für die geplante Positionierung geeigneten Lautsprechern äußern.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 07. Apr 2014, 15:54 bearbeitet]
cpa87
Neuling
#5 erstellt: 07. Apr 2014, 16:09
Hallo,

bei der Aufstellung bin ich eigentlich recht frei. Natürlich ist es aus platztechnischen Gründen besser wenn die an der Wand stehen, aber ich habe durchaus auch Platz diese etwas von der Wand entfernt zu positionieren.

Was könnt ihr denn auch zu den Lautsprechern sagen, die ich bereits habe:

SPECIFICATIONS:
Peak Power/Channel: 175 watt
Recommended Amplifier Power/Channel: 10-100 watt
Freq Response: 48 Hz - 30kHz
Nominal Impedance: 8 ohm
Minimum Impedance: 5 ohm
Sensitivity (2.83 V at 1m): 89 dB
Crossover frequencies 400 Hz, 4 kHz
Crossover type: 1st order LP, 1st order HP
Terminals: Gold plated, bi-wired
System type: closed box
Internal volume 20.2 L
System Drive Unit and complement: 25mm Gold Anodised Aluminium Dome Tweeter, 2 x 165 mm Bass / midrange units.
Dimensions (H x W x D) 717 x 237 x 219 mm
Enclosure weight (each) 11 kg.


VG
cpa87
Neuling
#6 erstellt: 15. Jun 2014, 08:09
Hallo,

hat denn keiner eine Meinung dazu? Welchen Receiver könnt ihr zu den genannten Tannoy Lautsprechern empfehlen?

VG
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Jun 2014, 08:25
ohne die tannoy direkt zu kennen würde ich sagen, dass sie besser als viel teufel lautsprecher sind. eigentlich hast du damit schatz denn du gegen irgendwelche lösung tauschen möchtest.
wenn die tannoy nicht direkt an der wand stehen (40-60 cm) müsstest du bei dir probieren, könnte es ein super hörerlebnis werden.

dieser receiver kann alles was du brauchst und noch viel mehr, zusammen mit den tannoy kann es was feines werden. den bekommst du für unter 400,-
kann auch über ein app bedient werden.
http://de.yamaha.com...-receivers/r-n500_g/
cpa87
Neuling
#8 erstellt: 15. Jun 2014, 08:33
Hallo, vielen Dank für deine Antwort. Ich schaue mir den mal an. VG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo System bis 500?
dansolo10 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  25 Beiträge
Stereo-System bis 500€
dcpc am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  22 Beiträge
Stereo Anlage bis 500??
Icekiller123 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  21 Beiträge
Kauberatung Stereo-Lautsprecher bis 500 ?
Andorni am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  12 Beiträge
Kaufberatung Stereo 500 bis 600 ?
-ones- am 13.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.07.2014  –  5 Beiträge
Suche Stereo Soundsystem bis 500 Euro
letzplay am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 19.07.2014  –  5 Beiträge
Stereo Boxen und Gitarrensound bis 500? - Kaufberatung
HabaneroxF am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  10 Beiträge
Stereo-Anlage für bis zu 500? gesucht
hatch am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  10 Beiträge
Suche komplettes System bis max. 500?
Turicon am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  4 Beiträge
Stereo-Anlage bis 500?
laufzeit am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Audio System

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 118 )
  • Neuestes MitgliedInyourears
  • Gesamtzahl an Themen1.346.024
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.631