Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereo 500 bis 600 €

+A -A
Autor
Beitrag
-ones-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jul 2014, 12:44
Hallo,

Ich plane nächsten Monat einen Umbau meiner Musikanlage und möchte gerne von meinem jetztigen 5.1 System (Teufel Magnum PE) auf ein 2.0 Lautsprecherpaar umsteigen.
Budget max. 600€, Zuspielgerät ist ein Denon AVR-X1000.

Vorzugsweise Standlautsprecher.

Selber habe ich noch keine großen Erfahrungen sammeln können, ausser die üblichen Verdächtigen bei Media Markt und Teufel.
Akustisch ist der Raum sicher nicht einfach aufgebaut (siehe grobe Skizze) zusätzlich noch mit Dachschrägen, jedoch kann ich die Lautsprecher mit gewissem Freiraum zur Wand aufstellen.

Wichtig ist mir natürlich der Klang, aber ich lege auch viel Wert auf die Optik (Design). Als optisch Ansprechend empfand ich z.B. die Heco Aleva 400 TC (vielleicht hat jemand mit denen Erfahrung?)

Musikrichtung: House, Elektro, Pop, Rock aber auch mal Klavierstücke und andere Musikgenres!

Es wird überwiegend in Zimmerlautstärke gehört (Nachbarn), jedoch sollte das Bassfundament nicht fehlen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Empfehlungen geben! Ich wollte mal was anderes als Teufel ausprobieren!
Ich bedanke micht schonmal im vorraus für eure Mühe!

Hier die Skizze:
Skizze Wohnküche
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2014, 12:58
Hallo,

Danke für die gute Anfrage!

Die geplante beengte Positionierung der Lautsprecher - mit möglicherweise viel zu geringen Wandabständen - und insbesondere der ganz unglücklichen beengten Raumeckpositionierung der rechten, sind keine guten Voraussetzungen für guten Klang.

Dazu kommt die akustisch schlecht gewählte - wandnahe - Positionierung des Hörplatzes, der w/des an den angrenzenden Wänden reflektierten Schalls wenig Hörspaß verspricht.

Zumeist sind solche Räume auch noch recht hallig, weil harte Fußböden und viele Fensterflächen modern sind. Zumeist fehlen dann auch noch Teppiche, Wandbehänge, Fensterbehänge und Bücherregale als Schallschlucker, die zur Verminderung von klangschädlichen Schallreflexionen beitragen können.

Ob das Einmessprogramm des AVR da noch was retten kann?

Die Aleva 400 ist ein recht kräftig klingender Lautsprecher, der in der rechten Raumecke zusätzlich unglücklich besetzt sein kann.

Ich würde es mit einem Paar JBL Studio 220 auf Ständern + einem neben der linken Box positionierten Subwoofer probieren.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 13. Jul 2014, 13:03 bearbeitet]
-ones-
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jul 2014, 13:19
Hallo und danke für die schnelle Antwort.

Ja der Raum ist nicht ganz einfach.
Ein großer Vorhang ist vorhanden, der Boden aus Holz, große Teppiche sind ausgelegt.
Dank der vielen Möbel ist der Raum nicht mehr so hallig.

Der "problematische" Lautpsrecher in der Ecke könnte noch weiter nach vorne (Abstand nach hinten gut 70 bis 80 cm und zur Seite/Fenster 50 cm)!

Mit "kräftig" meinst du, er könnte bei der Aufstellung zum dröhnen neigen?

Standlautsprecher allgemein nicht Empfehlenswert?

Edit: Der Hörabstand könnte auch verringert werden (Sofa nach vorne)
würde das auch schon helfen?


[Beitrag von -ones- am 13. Jul 2014, 13:28 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2014, 13:28

Ein großer Vorhang ist vorhanden, der Boden aus Holz, große Teppiche sind ausgelegt.
Dank der vielen Möbel ist der Raum nicht mehr so hallig.


Das lässt doch hoffen.


Der "problematische" Lautpsrecher in der Ecke könnte noch weiter nach vorne (Abstand nach hinten gut 70 bis 80 cm und zur Seite/Fenster 50 cm)!


Das sollte auch den Aleva reichen.


Mit "kräftig" meinst du, er könnte bei der Aufstellung zum dröhnen neigen?


Die Aleva haben eine etwas betonte Tieftonwiedergabe, die bei suboptimaler Positionierung kontraproduktiv sein kann. So schlecht wie es auf der Zeichnung ausschaut, ist die Positionierung aber womöglich gar nicht.


Standlautsprecher allgemein nicht Empfehlenswert?


Nach deinen zusätzlichen Infos, wird das schon passen.

Zu den Lautsprechern: Ich mag die rockigen Heco Aleva. Noch mehr mag die etwas audiophileren Heco Music Style. Ein Schippe Klang besser finde ich die JBL-Studio 2xx und dein Budget reicht sogar für die besonders empfehlenswerten Dynavoice Definition DF-6. Ich rate Dir aber dazu noch 200 Euro drauf zu legen und ein Paar Dynavoice Definition DF-8 zu probieren.

VG Tywin
-ones-
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Jul 2014, 13:31
Ich bin mit der Zimmeraufteilung flexibel, es kann alles noch etwas verstellt werden (z.B. Sofa nach vorne).

also 600€ sind leider absolute schmerzgrenze.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Stereo-Standlautsprecher bis 500
Emilio82 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  16 Beiträge
Kaufberatung 500 bis 700 ?
moodsmaster am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  14 Beiträge
Kaufberatung Reciever bis 500?
rxamax am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  8 Beiträge
Lautsprecher bis 500? - Kaufberatung
mümmel84 am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  12 Beiträge
Stereo Anlage für 500 bis 600?
Msc80 am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  9 Beiträge
Stereo Standlautsprecher bis 600 ?
Kev27 am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2015  –  36 Beiträge
Stereo Boxen und Gitarrensound bis 500? - Kaufberatung
HabaneroxF am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  10 Beiträge
Kaufberatung Stereo: Preisklasse 500 bis 800 EUR
Parerga2012 am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  12 Beiträge
Kaufberatung für Stereo-Anlage bis 500?
Bicstrem am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  40 Beiträge
Herausforderung: Kaufberatung Stereo Komplett bis 500 Euro
Schnuufe am 29.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Denon
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.670