Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DAU-Frage: AV-Receiver der kein Verstärker ist, gibt es soetwas?

+A -A
Autor
Beitrag
Schotty737
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2015, 11:28
Hallo liebe Hifi-Gemeinde,

ich stelle fest, ich bin irgendwo vor 20 Jahren bei Einführung der CD stehengeblieben und hoffe, ihr könnt mir mal, neben der google-Suche kurz auf die Sprünge helfen:

Wir haben uns entschieden, statt einer Soundbar 2 Aktivboxen (Erbstücke sozusagen) für den TV zu benutzen. Wären es passive Boxen, würde man ja einen AV-Receiver (zB den Denon AVR-X1100W) verwenden der neben Anschlussmöglichkeiten für Stereoanlage, TV u.ä. auch Internetradio, Zugriff aufs Handy etc. bietet - aber eben eigentlich ein (nicht benötigter) Verstärker ist. Ich habe gelesen, man kann den Verstärker auch über "pre-out" Anschlüsse umgehen, aber dann brauche ich ja dieses Ding nicht - meine Frage nun:

gibt es ein Gerät, an dem ich meine Anschlüsse anbringen kann, das aber auch diese gewünschten Zusatzfunktionen (Bluetooth, Internetradio etc), die ja auch so manche Soundbar bietet, hat?

Vielen Dank für eure Zeit und viele Grüße
Schotty

PS: Selber basteln scheidet aus.
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2015, 11:35
Suchwort "AV-Vorstufe"

wirst du nicht bezahlen wollen....
Schotty737
Neuling
#3 erstellt: 03. Sep 2015, 11:59
oops, ja, hab hier eben auch einen Thread aus dem Jahr 2008 rausgekramt.... schade. Vielleicht habe ich ja gerade eine Marktlücke entdeckt.

Also dann besser Passivboxen mit normalem Receiver? :-/ Über Preout scheint ja auch nur ein Kompromiss zu sein... (keine Ahnung ob ich's überhaupt hören würde... )
padua-fan
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2015, 12:15
Warum sollte der Betrieb über Pre-Out ein Kompromiss sein?
JULOR
Inventar
#5 erstellt: 03. Sep 2015, 12:22
http://www.amazon.de...-Radio/dp/B00JML4BVM

Der hier hat z.B. Pre-Outs für alle Kanäle und ist güntiger als jede AV-Vorstufe. Die Endstufen bleiben dann ungenutzt.

Wenn du sowas hast, sind natürlich Passivlautsprecher günstiger und einfacher zu verkabeln. Bei Aktiven zahlst du ja wieder für Endstufen und ggf. integrierte Elektronik und brauchst neben den Kabeln vom AVR zum LS auch noch Strom.


[Beitrag von JULOR am 03. Sep 2015, 12:23 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#6 erstellt: 03. Sep 2015, 12:25
Pre-Out hat halt ein paar "Nachteile":
- es gibt sie leider nur noch in relativ hochwertigen AVRs, die man für diese Zwecke (TV Stereo Betrieb und vielleicht mal ein Handy per Bluetooth) eigentlich gar nicht benötigt
- nur bei ganz wenigen Modellen lassen sich die Endstufen abschalten, d.h. die laufen immer im Leerlauf mit und verbrauchen ganz grob ca. 5-10W pro Endstufe.

ich meine von Marantz gibt/gab es einen (günstigen) Slim-Line AVR, der für die Front/Stereo-LS Pre-Out hat?!?
padua-fan
Inventar
#7 erstellt: 03. Sep 2015, 12:34
Ich glaube, der OP meinte eher klanglich.

Es gibt den Marantz NR1504, der sich als Steuergerät für aktive LS recht gut eignet.
Slatibartfass
Inventar
#8 erstellt: 03. Sep 2015, 12:42

Schotty737 (Beitrag #1) schrieb:

... ich stelle fest, ich bin irgendwo vor 20 Jahren bei Einführung der CD stehengeblieben und ...

Nur zur Info: Die CD wurde 1982, also vor 33 Jahre eingeführt.

Slati
Schotty737
Neuling
#9 erstellt: 05. Sep 2015, 18:50
@ slati: Danke, das war dann wohl eher die Einführung bei mir zuhause ;-) Und mittlerweile vergehen 5 Jahre so schnell wie früher 1. Aber stimmt.


Gibt es Alternativen aktive Monitore an TV, Stereoanlage anzuhängen plus Bluetooth / Wifi + Internetradio?


[Beitrag von Schotty737 am 05. Sep 2015, 18:51 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#10 erstellt: 06. Sep 2015, 05:33

Schotty737 (Beitrag #9) schrieb:
.....Gibt es Alternativen aktive Monitore an TV, Stereoanlage anzuhängen plus Bluetooth / Wifi + Internetradio? :?


mMn nach nicht. Du benötigst bei mehreren Quellen wieder Umschalter, da kein Aktivmonitor so viele Eingänge hat.

Ein guter Umschalter kostet auch locker 200,-.

Nimm einen gebrauchten AVR mit Pre-outs, fertig. Für 200,- gibts ausreichend Angebote gebraucht.

Wenn dir auch 200,- zuviel sind, kannst du deine Pläne so wie sie sind sowieso vergessen.
dejavu1712
Inventar
#11 erstellt: 06. Sep 2015, 08:54
Wenn es nur um Stereo Ton geht, aber die Features eines AV Gerätes gefragt
sind, dann wäre der Marantz NR 1504 auch mein Tipp, günstiger geht es nicht,
der hat alles außer Wifi, aber dafür gibt es genügend externe Lösungen.

Eine günstigste AV Vorstufe mit den gewünschten Extras, wie zum Beispiel die
Marantz AV 7005, dürfte gebraucht wohl noch mehr als das doppelte kosten.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Sep 2015, 09:00
was für geräte genau möchtest die anschließen? was ist vorhanden? und wie hoch ist dein budget?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV-Receiver oder Vollverstärker?
DaBoon am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  4 Beiträge
AV-Receiver oder Stereo-Verstärker
warzenschlumpf am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.09.2006  –  6 Beiträge
Verstärker zu AV Receiver?
dan!el am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker/AV Receiver
Demogorg am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  4 Beiträge
AV Receiver zu Teufel 5.2
HerrTom am 03.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.04.2016  –  7 Beiträge
AV-Receiver-Gebr. Verstärker?
5:15 am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  13 Beiträge
Kombi oder AV- Receiver - Kaufberatung
Daytone am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  16 Beiträge
Welchen Phonoverstärker an AV-Receiver?
hastetöne1003 am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  4 Beiträge
AV receiver +boxen
Bask74 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  14 Beiträge
Stereo- oder AV-Receiver?
captainkirk am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.242