Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung

+A -A
Autor
Beitrag
higgels
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2015, 12:39
Guten Tag an alle!

Ich komm am besten gleich zur Sache. Ich hab zuhause einen Plattenspieler (Technics SL-BD22D) rumstehen den meine eltern schon benutzt haben. Jetzt habe ich ihn letztes über mein Mischpult an eine simple 5.1 surround anlage Angeschlossen aber das hat mir nicht so gefallen. Ich würde das ganze gerne etwas klassischer gestalten und daher ich mich mit HIFI überhaupt nicht kenne frage ich euch also nun ob das folgende System in verbindung mit meinem Plattenspieler sozusagen ein "Komplettsystem" darstellen würde und ob man davon einigermaßen vernünftige Qualität erwarten darf.

http://www.ebay.de/i...?hash=item4d2c517fd7

Danke schonmal im vorraus
Zaianagl
Inventar
#2 erstellt: 03. Sep 2015, 12:54
Kurz und knapp: Nein!

Erstens ist das von dir ausgesuchte Zeug unbrauchbarer Mist,
zweitens bräuchtest noch nen Vorverstärker mit Phono Eingang oder zusätzlch noch nen Phono Vorverstärker...
higgels
Neuling
#3 erstellt: 03. Sep 2015, 13:07
Danke dir für die schnelle antwort.
Und was brauche ich ausser einen dieser Vorverstärker noch?
Nur noch Lautsprecher? Wenn ja, welche kannst du empfehlen?
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2015, 15:09
Hallo,

um eine Basis zu haben, wäre es sehr gut, wenn Du die folgenden Informationen lesen und verstehen würdest:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83

Wenn Du das verstanden hast, erschließt sich vielleicht auch der Sinn einiger der folgenden Fragen leichter. Für eine Beratung ist es sinnvoll, wenn Du die nachfolgenden Fragen beantwortest, soweit Du das noch nicht gemacht hast:

1. Was für Geräte sollen angeschafft werden? Aktive Boxen mit eingebauten Verstärkern oder passive Boxen + Verstärker

2. Wie hoch ist das maximale Budget in Euro?

3. Wie groß ist dein Hörraum und die Hörentfernung?

4. Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? Bitte mit Skizze/Foto/Beschreibung vom Aufstellungsort, Möbeln, Hörplatz und Bodenbelag mit Abmessungen.

5. Was für eine Art Lautsprecher (Schreibtisch-, Regal-, Wand-, Kompakt- oder Standlautsprecher) stellst Du Dir vor und warum?

6. Was für HiFi-Geräte besitzt Du bereits und willst Du - außer dem Plattenspieler - als Quellgeräte für die neue Stereoanlage nutzen? Bitte mit Angabe von Hersteller und Typ.

7. Welche Art von Musik hörst Du üblicherweise und wie laut?

8. Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat Dir daran gefallen, bzw. nicht gefallen? Bitte mit Angabe von Hersteller, Typ und den akustischen Rahmenbedingungen beim Hören.

9. Bitte nenne uns eine Postleitzahl in der Nähe deines Wohnortes, wenn Du die ggf. sinnvolle Anschaffung gebrauchter Geräte nicht ausschließt.

VG Tywin
higgels
Neuling
#5 erstellt: 04. Sep 2015, 07:59
1. Je nach dem was günstiger ist. Oder weisst eine der beiden Arten erhebliche vorteile auf?

2. Ich weis es ist nicht viel aber 300€

3. Der Hörraum ist relativ klein. Das zimmer misst in etwa 5x4m, liegt aber im dachboden und das raumvolumen wird durch die dachschräge beinahe halbiert

4. Raum

Der Hörplatz ist die rechts im Bild angedeutete Couch, der aufstellort der rechten box ist rechts neben dem Fernseher (da wo jetzt die playstation steht) und die linke box soll links neben dem Ventilator auf dem Boden stehen (Bodenbelag: Kurzhaarteppich)

5. Zu diesem Punkt kann ich wenig sagen. Was würdest du mir auf Grund von Budget und aufstellort etc. empfehlen?

6. Als mögliche andere quellgeräte kommen noch mein Laptop und (nur falls es keine umstände macht) mein Fernseher (LG 32LH4900) in frage

7. Ich höre ausschliesslich HipHop/Rap und auch gerne mal so das es den anderen Bewohnern des Hauses auf die nerven geht

8. Bissher benutze ich eine kleine Sonos box. Was mir hier gleich auffiel war wie klar doch der Ton aus dieser box kommt. Sonst lege ich noch etwas wert auf angemessenen Bass.

9. Berlin 14167

Bin dir extrem dankbar für deine ausführliche Hilfe
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 04. Sep 2015, 15:16
Hallo,

Danke für die Infos. Leider wird zumeist völlig unterschätzt was schon kleine HiFi Lautsprecher oder Monitore ausrichten können.

Ich muss hier aber passen, da ich auf dem Bild keinen Platz erkennen kann wo man brauchbare Lautsprecher im Budget brauchbar positionieren könnte.

Das Einzige was mir dazu einfällt, wäre ein Paar Tannoy Reveal 402 links und rechts vom TV auf Absorbern die Du am Mischpult anschließen könntest.

Du brauchst für den Anschluss des Drehers einen Phonoeingang bzw. einen externen oder externen Phono-Entzerrer-Vorverstärker. Der müsste eigentlich in irgendeiner Form vorhanden sein, sonst hättest Du den Dreher bislang nicht ausprobieren können.

VG Tywin
higgels
Neuling
#7 erstellt: 04. Sep 2015, 16:52
Dann werde ich deinem Rat folgen und mir zwei Tannoy Reveal 402 zulegen. Ich habe mich gerade mal auch nochmal über mein Mischpult informiert und es hat einen Phono vorverstärker eingebaut (Mein Fehler).
Als letzte frage bleibt noch mit welchem kabel ich am besten die beiden Tannoy Reveal 402 mit meinem Mischpult verbinde.
Hier ein foto der rückseite meines Mischpults
IMG_0622

Danke dir vielmals!!!
higgels
Neuling
#8 erstellt: 04. Sep 2015, 17:03
Und was genau meinst du mit absorbern? Nen link wäre nett ich bin wirklich ein kompletter Neuling und weis nicht was genau du damit meinst.

Danke nochmal
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2015, 18:16
Hallo,

ich kenne mich mit einem Mischpult nicht aus. Normalerweise sollte aber ein Mischpult mehrere Eingänge für Quellgeräte haben.

Das sind z.B. Mischpulte:

http://www.thomann.de/de/analoge_recording_mischpulte.html?oa=pra

Dein Gerät sieht nicht wie ein normales Mischpult aus.

Absorber sollen die Übertragung von Schwingungen absorbieren. In Deinem Fall, sollen keine Schwingungen von den Boxen auf den Untergrund/Sideboard übertragen werden.

Was auch immer Du dafür verwenden willst. Es gibt Unterlagen aus Schaumstoff und Gummi in allen Farben, Formen, Größen und Preisen.

Wenn Du die Boxen an dem gezeigten Gerät anschließen willst, muss der RCA/Clinch Ausgang dieses Gerätes mit Eingängen der Boxen verbunden werden. Es stellt sich nur die Frage, wie Du an diesem Gerät auch PC und TV als Quellgeräte anschließen willst/kannst? Den PC vielleicht per USB? Bitte zur Klärung die Bedienungsanleitungen (BDA) zu Rate ziehen.

Bezüglich Kabelverbindungen musst Du nur schauen welche Ausgänge Du mit welchen Eingängen verbinden willst und das passende (Adapter-) Kabel suchen. Spätestens in den BDA sind Ein- und Ausgänge, beschrieben, gezeigt und benannt.

Ich habe in der letzten Zeit ganz schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht die sich zum Jagen tragen lassen. Ein bisschen Eigenrecherche und Verständnis für die eigenen Geräte schadet aus meiner Sicht nicht. Du solltest die Geräte ja auch später anschließen und bedienen können.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 04. Sep 2015, 18:17 bearbeitet]
higgels
Neuling
#10 erstellt: 05. Sep 2015, 17:12
Danke dir für die umfangreiche Beratung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Plattenspieler
hangout am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  5 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler Dual/Technics
Ribbeck am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  4 Beiträge
Hifi Anlage mit Plattenspieler
Trojjacker am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  3 Beiträge
Erste Anlage mit Plattenspieler
ErsteWelle am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  4 Beiträge
Plattenspieler
tr-luigi am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung Verstärker (Hauptanwendung mit Plattenspieler und Kopfhörer)
r1d3 am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 19.09.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage mit Plattenspieler
canada0 am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  17 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler + Verstärker
Tobstakel am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  3 Beiträge
Stereo-Anlage mit Plattenspieler
ludeli am 25.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  21 Beiträge
Plattenspieler
Micha2 am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • LG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.691
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.050