Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler Kaufberatung (Technics?)

+A -A
Autor
Beitrag
julien2209
Neuling
#1 erstellt: 26. Sep 2013, 19:04
Guten Abend liebes Forum,

da bei mir demnächst der Umzug aus dem Elternhaus ansteht und ich dann etwas mehr Platz habe, und ich durch eine Freundin einen Haufen alter, geiler Platten geschenkt bekomme (Alice Cooper, ZZ Top, Pink FLoyd, Rory Gallagher,....) und ich schon immer Platten sammeln wollte, weil ich den Sound einfach super finde und es auch irgendwie einen nostalgischen Wert für mich hat, habe ich mir direkt noch ein paar Platten mehr gekauft und wollte mir jetzt einen vernünftigen Plattenspieler für meine alte Technics Hi-Fi Anlage kaufen.

Jetzt also die Frage welchen !
Ich habe mal so ein paar Angebote durchgeguckt und da ich mit Technics Geräten immer zufrieden war, dachte ich mir, dass es schonmal nicht verkehrt ist auch einen Plattenspieler von Technics zu kaufen, oder ?
Mein Preislimit liegt bei ca. 120/ 130€

Ich habe ein Angebot gefunden:
Technics SL-QD-33 für 100€

Ist der gut ? Taugt der was ?
Ich habe auf Hi-Fi Wiki gelesen, dass der SL-Q-33 der 1210 MKII für zu Hause ist. Also in etwas abgespeckter Version, da gleicher Arm und gleicher Antrieb.
Stimmt das ?
Und gibt es einen Unterschied zwischen SL-Q-33 und SL_QD-33 ?
Vielen Dank schon einmal !

Gruß,

Julien
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2013, 19:15
Hallo Julien,

mit einem Direkttriebler aus den 80er oder 90er Jahren machst Du wenig falsch, wenn das Gerät in ordentlichem Zustand ist und aus kundiger Hand kommt. Dabei ist es nmM zweitrangig, ob es ein Gerät von Technics ist.

Jedwede Automatikfunktion ist eine Fehlerquelle. Die zuverlässigsten Dreher haben NULL-Automatik.

Gut ist ein vielseitig einstellbarer Tonarm mit SME-kompatibelem Headshell um eine große Auswahl bei den Tonabnehmern zu haben.

Das Hauptaugenmerk sollte auf dem Tonabnehmer liegen. Hierbei sind das Alter (insbesondere der Nadel/Nadelträger), der Typ (Qualität) und die korrekte - nicht unkomplizierte -Montage wichtig. Im Grunde bestimmt der Tonabnehmer den Klang des Plattenspielers, wenn der Rest der Komponenten ihren Job ausreichend erledigen.

VG


[Beitrag von Tywin am 26. Sep 2013, 19:18 bearbeitet]
julien2209
Neuling
#3 erstellt: 26. Sep 2013, 19:46
Puh, da versteh ich leider nicht viel von. Hat der SL QD 33 denn SME kompatiblen Headshell ?
Welche Tonabnehmer sollte man denn nehmen und wie viel muss man dafür ausgeben ?
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2013, 19:52

Puh, da versteh ich leider nicht viel von. Hat der SL QD 33 denn SME kompatiblen Headshell ?


Gib Dir einen Ruck: Gib einfach SME und Headshell bei Google ein.

http://www.phonophono.de/phono/tonarme/headshell.html


Welche Tonabnehmer sollte man denn nehmen und wie viel muss man dafür ausgeben ?


Das hängt davon ab, was bereits vorhanden ist und wie es bezüglich Anspruch und Geldbörse aussieht:

http://www.phonophono.de/

Ich halte sehr viel von den mittleren Modellen von Nagaoka.


[Beitrag von Tywin am 26. Sep 2013, 19:57 bearbeitet]
vb
Stammgast
#5 erstellt: 26. Sep 2013, 20:10
Hallo,
wenn der Ruck nichts helfen sollte: Der QD33 ist ein Dreher mit sog. T4P-Tonabnehmer, also nichts mit SME. Von denen gibt es keine allzu große Auswahl mehr, sie sind aber sehr leicht zu montieren. Im einfachsten Fall bist Du schon unter 30,- € dabei.
Wirf die Forensuche an oder schau ins Analog-Unterforum zu den Plattenspielern, die Infos sind ergiebig.

Grüße
Volker
kadioram
Inventar
#6 erstellt: 26. Sep 2013, 21:45
Hi,

der QD-33 ist schon etwas anders als der Q-33, s. TP4 statt SME, 4,4 statt 7kg...



Ich habe auf Hi-Fi Wiki gelesen, dass der SL-Q-33 der 1210 MKII für zu Hause ist. Also in etwas abgespeckter Version, da gleicher Arm und gleicher Antrieb.
Stimmt das ?


Jein.

Wenn, dann ist der Q-33 eine seeehr abgespeckte Version des 1210ers. Die "Home"-Versionen des 1210ers sind eher der 1310/1410 Mk2 (etwas anderer Arm) bzw. der SL-1600/1610 Mk2.

Diese bekommst du in gutem (und fuktionierendem) Zustand mit deinem Budget allerdings nicht.

Mit einem ordentlichen Q-33 oder auch Q-3 machst du allerdings nichts verkehrt, 100 Euro sind realistisch und akzeptabel.

EDIT: Der Q-33 und Q-3 sind Vollautomaten, alternativ wäre der Q-2 zu nennen, ein Halbautomat.


[Beitrag von kadioram am 26. Sep 2013, 21:49 bearbeitet]
julien2209
Neuling
#7 erstellt: 28. Sep 2013, 11:51
Ok, vielen Dank !
Ich bekomme jetzt doch einen Plattenspieler von einer Freundin. Lenco L 75 oder 78, weiß ich nicht genau, auf jeden Fall einer der beiden. Für Lau sag ich da nicht nein
Taugt der was ?
Dadurch habe ich erstmal etwas Zeit für was besseres mit richtigem System zu sparen

Gruß,

Julien
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Plattenspieler
Janis. am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.01.2015  –  27 Beiträge
Kaufberatung: Alter Plattenspieler
trip-pcs am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler und LS
Schlummertaste am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  5 Beiträge
Neuer Plattenspieler: Verstärker und Boxen gesucht
chrisi99 am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  4 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler ca. 300 Euro
flying-egg am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2012  –  55 Beiträge
Kaufberatung für einen Plattenspieler
paddmo am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  2 Beiträge
Verstärker und Plattenspieler.
RobinSnake am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  40 Beiträge
Plattenspieler - Kaufberatung
GP-Torsten am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  4 Beiträge
Jetzt noch Plattenspieler
HansFehr am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  2 Beiträge
Plattenspieler?
janeausdemjungel am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedgrutzi_elvis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.253