Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Analogkette Budget ca. 1.000 -1.200 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
THESYSTEM
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Sep 2015, 12:19
Hallo,

nachdem sich bei mir immer mehr LP's ansammeln bin ich am überlegen eine kleine Musikecke im Wohnzimmer/Ruheraum(mit Dachschräge) einzurichten.

Da ich da komplett neu anfange benötige ich:

* Plattenspieler
* Vollverstärker / Vorverstärker / Endstufe
* kompakte Lautsprecher die auch wandnah stehen können

es wäre schön wenn ich ohne enorme Mehrkosten auch mal eine LP digitalisieren könnte und Musik (Flac Format) auf der Anlage abspielen könnte.

Musikrichtung: Greenday, Die Toten Hosen, Adoro, Lindenberg und auch mal Sarah Conner und Co.

Als Budget stehen ca. 1.000 - 1.200 Euro zur Verfügung

Welche Empfehlung könnt Ihr mir da geben.

Danke für die Hilfe im voraus.
Nockel91
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Sep 2015, 14:49
Servus,
zum digitalisieren benutze ich einen Philips CDR770.
Als Vollverstärker hat mir bis jetzt der Musical Fidelity David sehr gut gefallen ( glaube nahezu baugleich mit dem A1). -> ca 300€
Als Lautsprecher Empfehlung Dynaudio Contour 1 ( habe nicht viel Erfahung in der Preisklasse ).
Plattenspieler Dual 601,604 701,704 und ein gutes System + Nadel. ca 200€
basti__1990
Inventar
#3 erstellt: 17. Sep 2015, 15:11
Wenn du nicht mehr als 30 Platten hast, lohnt es sich die platten einfach neu als CD oder Download zu kaufen.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2015, 15:45
Für wen lohnt es sich ?

Vielleicht hört der TE einfach gerne Platten, vielleicht gefällt ihm das ganze "drumherum", das knistern was weiss ich.

Ich kann damit nichts anfangen, aber hier geht es nicht um mich

Es soll Menschen geben die ganz andere Prioritäten haben.

LG
basti__1990
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2015, 16:35
Manche Menschen sehen die Möglichkeit einfach nicht, dass man anstatt für 200-300€ ein LP-Player, vielleicht nur 150€ in digitale Musik investieren muss. Besonders wenn der Wunsch da ist, eh nach Möglichkeit zu digitalisieren, dann finde ich schon, dass mein Vorschlag erwähnenswert ist.

Ich kann mit Phono zwar auch überhaupt nichts anfangen, aber hab überhaupt nichts gegen Person, die dafür eine Liebhaberei entwickelt haben. Man sollte allerdings so fair und ehrlich (zu sich selbst) sein, dass es eben eine Liebhaberei ist und ein teures Nischenprodukt.


[Beitrag von basti__1990 am 17. Sep 2015, 16:36 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 17. Sep 2015, 16:57
Hast recht

LG
Nockel91
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Sep 2015, 17:18
Die Lieber zur Platte entsteht durch die Zeremonie des Auflegens.
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 17. Sep 2015, 17:29
Einmal Zeremonienmeister sein, das hat schon was

LG
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 17. Sep 2015, 18:26
Hallo,


* Plattenspieler



es wäre schön wenn ich ohne enorme Mehrkosten auch mal eine LP digitalisieren könnte und Musik (Flac Format) auf der Anlage abspielen könnte.


wenn Du "hörbar" etwa so gut Platten hören (aufnehmen) willst wie Musikhören mit einfachsten digitalen Quellgeräten wie z.B. mit einem beliebigen Smartphone möglich ist, wird das sehr teuer und sprengt ggf. Dein Budget, insbesondere wenn es um neue Geräte geht.

Versuchen könntest Du es z.B. mit einem nicht zu billigen DJ-Dreher mit USB Anschluss und z.B. einem Audio Technica AT440MLa/b.

Neben besonders wichtigem Know-how bezüglich richtiger Aufstellung des Drehers (z.B. Trittschallentkopplung), richtiger Einstellung des Tonarms und Tonabnehmers (Auflagegewicht, Antiscating, Überhang, vertikaler und tangentialer Spurfehlwinkel), sind eine Waage für das Auflagegewicht, eine Schablone zur Justage von Kröpfung und Überhang, Bürsten für die Platten und die Nadel, antistatische Innenhüllen für die Platten und vielleicht auch eine Knosti für die intensive Plattenreinigung auch wichtig.

Hier kannst Du Dich schon mal ein wenig w/des Know-hows einstimmen:

https://www.youtube.com/watch?v=H2jqA_fwi3o


* Vollverstärker / Vorverstärker / Endstufe


Vielleicht ist der TEC TC-754 als Vorverstärker zusammen mit aktiven Lautsprechern eine Möglichkeit?


* kompakte Lautsprecher die auch wandnah stehen können


Wandnah sind nach einer Audiozeitung bereits 70cm Abstand zur Rückwand ....wandnah ist also relativ.

Bei etwa 50cm möglichem Freiraum zu allen Seiten könnten z.B. die aktiven JBL LSR305 und bei weniger Freiraum die Tannoy Reveal 402 auf Ständern wie z.B. den Fame DB029 probiert werden.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 17. Sep 2015, 20:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 System / Budget 1.200?
Inotali am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2014  –  12 Beiträge
Verstärker, gerne Röhre, bis ca. 1.000 Euro - Bitte um Tips!
jandudel am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  3 Beiträge
Welche schönen(!) Standlautsprecher bis ca. 1.000 Euro/Paar für AMC CVT-3030as?
jandudel am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  14 Beiträge
Erste Anlage - ca 900 Euro Budget
7Steven am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  13 Beiträge
Neue Anlage Budget ca 2000 euro
dagoellner78 am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  11 Beiträge
Kompaktlautsprecher (nuBox 381)? Budget ca 200 Euro
gift265 am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  86 Beiträge
Neue Anlage, Budget etwa 1.000,-?
tomatoes am 26.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  11 Beiträge
AV-Receiver + 5.1 Anlage ~1.200 ?
DolbyStiegital am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  2 Beiträge
2 Stand-LS f. Onkyo 576 | Budget: ca.500 Euro
Oracle85 am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  10 Beiträge
Suche Soundsystem für Privatgebrauch (Lowest Budget-->ca.100 Euro)
DonVito77 am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 22.04.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.774