Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 System / Budget 1.200€

+A -A
Autor
Beitrag
Inotali
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Feb 2014, 21:05
Hallo Community!

Ich suche ein Stereo System für mein Wohnzimmer (15-20m²) (Budget 1200€), es wird hauptsächlich Musik gehört und Filme geschaut.
Momentan besitze ich 2 Infinity Reference 31 MK 2 (sehr gute Boxen, leider schon über 15 Jahre alt) und einen harman/kardon hk 3250 (genauso alt).
Ich suche etwas in diesem "Qualitätsbereich", falls möglich, auch gerne besser.
Heute war ich im HifiFachgeschäft, habe mir 2 Quadral Platinum M4 in Verbindung mit einem Marantz PM 6005 angehört - schon mal relativ gut.

Die Lautsprecher können gut positioniert werden, neben dem TV, es sollen also Standlautsprecher werden. Die Größe spielt so gut wie keine Rolle, natürlich sollten es keine.. Monstergewichte sein, aber das lässt mein Budget wohl sowieso nicht zu.
Da ich momentan noch in einer Wohnung wohne, wird es nie wirklich richtig laut sein können. Was nicht heißt, dass sie kein Potential nach oben haben sollten.
Mein Musikgeschmack geht von Klassik bis Electronica mit sattem Bass.
Der Verstärker sollte auf jeden Fall einen eigenen Phonoeingang haben.
Sonst.. fragt, wenn noch etwas unklar ist.

Danke euch!

PS: Natürlich bin ich allem gegenüber offen, so auch Kompaktlautsprecher / 2.1 System.


[Beitrag von Inotali am 14. Feb 2014, 23:36 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2014, 21:10
Hallo,

mein Vorschlag sind - bei ausreichend freier Aufstellungsmöglichkeit - ein Paar Dynavoice Definiton DF-8 + einem Stereoreceiver Sherwood RX-772.

VG Tywin
Inotali
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Feb 2014, 21:35
Sehen gut aus, die Lautsprecher, soweit ich das sehe, wäre das sogar billiger, als das, was ich mir heute angehört habe, aber ist es denn besser?
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2014, 21:45
Das wird jeder anders sehen. Für mich sind die Quadral Platinum w/der aufdringlichen Wiedergabe der höheren Tonlagen keine Option.
Nach meiner Meinung spielen die Definition mindestens in der Liga von Dali Ikon und Wharfedale Jade.
Inotali
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Feb 2014, 22:18
Nun, ich werde sie mal im Hinterkopf behalten, und ggf. mal anhören. Danke auf jeden Fall!

Gibt es noch Alternativen?


[Beitrag von Inotali am 14. Feb 2014, 22:21 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 14. Feb 2014, 23:01
Hallo,

war die Platinum M40 ein Sonderangebot? Die hat einen Listenpreis von 2000 Euro/Paar Zusammen mit dem Marantz kostet die Anlage das Doppelte deines im Titel aufgerufenen Budget und weckt bei dir keine sehr große Begeisterung. Wie groß ist dein Budget tatsächlich?

Grundsätzlich ist das Alter deiner vorhandenen Anlage allein noch kein Grund sie in Pension zu schicken. Gerade der alte HK Receiver kann durchaus noch mal so alt werden. Den fehlenden Phonoeingang kann man leicht durch einen günstigen Phonopre ersetzen. Klanglich sind neue Geräte/Lautsprecher auch nicht besser. Da aber der Sinn nach etwas neuem steht, würde ich, da man so die größte Klangveränderung/Verbesserung erzielen kann, erst mal die Lautsprecher tauschen.

Für dein recht kleines Wohnzimmer würde ich aber nicht einen Lautsprecher wie die Platinum M40 nehmen, die könnte in dem kleinen Raum ihre Vorzüge gar nicht ausspielen. Viel hilft nicht immer viel. Ich denke da eher an einen etwas zierlicheren Lautsprecher mit warmen, satten, sauberen Klangbild schon bei geringen Lautstärken. Wie z.B. die Kudos X2. mit 1650 Euro/Paar liegt sie preislich in der Mitte zwischen dem oben aufgerufenen Budget und der Probegehörten Quadral http://projekt-akust...precher/X2::302.html

Wenn beides sofort neu und das oben aufgerufenen Budget eingehalten werden soll, würde ich z.B. mal eine Focal Chorus 714 http://projekt-akust...horus-714::1042.html
angetrieben von einem AMC 306d als Alternative zum Sherwood/Dynavoice Kombi vorschlagen Der AMC ist ein sehr solide gebauter Amp, mit laststabilen Netzteil und einem sehr guten Phonoboard http://www.justhifi.de/AMC_306d_a4670.html

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 15. Feb 2014, 03:08 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 14. Feb 2014, 23:12

Momentan besitze ich 2 Infinity Reference 31 MK 2 (sehr gute Boxen, leider schon über 15 Jahre alt) und einen harman/kardon hk 3250 (genauso alt).


15 Jahre ist doch kein Alter, wenn man die Teile gut behandelt hat.

Warum willst Du was Neues?
Etwas kaputt?

Falls der Verstärker noch einwandfrei arbeitet, würde ich diesen behalten.

Deine Infinitys kenne ich nicht.
Ich würde aber erstmal probehören gehen, bevor ich mir was Neues einfach so bestelle und dann den Ärger habe mit zurückschicken, falls es nicht passt.
Der Lautsprecher macht zusammen mit dem Raum und der Aufstellung den Klang.
Wie gesagt, ich kenne die Infinitys nicht, aber hol Dir die Quadral mit nach Hause und höre dort im direkten Vergleich zu Deinen Infinitys.
Nur so kauft man Lautsprecher.

Schönen Gruß
Georg
Inotali
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Feb 2014, 23:35
Entschuldigt! M4 nicht M40!

Nun, an den Lautsprechern sind die Sicken kaputt, klar, die sind "schnell" repariert, aber ich wollte schon länger eine Aufwertung.
Der HK ist doch ein recht günstiges Modell, mich wundert, dass ihr mir ratet, ihn zu behalten.

Der AMC sieht gut aus, ich mag das Schlichte, das ist zumeist ein Indiz für gute Qualität.

Kudos: 2-Wege? Ich habe gehört die Infinity sind eine echte Ausnahme, wenn es um gute 2-Wege Lautsprecher geht. Selbst wenn sie wirklich gut klingen, der Preis ist zu hoch, außer natürlich man bekäme sie irgendwie günstiger.
Die Focal Chorus gefallen mir gut, es darf aber durchaus eine Portion größer sein, allzu lang werde ich nicht mehr in der Wohnung verweilen, danach könnte der Musikraum etwas größer ausfallen. (es ist ja noch ein Puffer im Budget).
ATC
Inventar
#9 erstellt: 15. Feb 2014, 00:29
Moin,

warte bis du umgezogen bist,
und teste dann Lautsprecher in deinem Raum.

Wenn das nicht harmoniert nützt dir nämlich der beste Lautsprecher nichts,
was im einen Raum funktioniert kann sich im Nächsten grausig anhören.

Gruß
Inotali
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Feb 2014, 00:33
"nicht mehr allzu lang" heißt ungefähr 1-2 Jahre.. also bleiben wir mal bei den ca. 20m²..
ATC
Inventar
#11 erstellt: 15. Feb 2014, 00:48
Sicken reparieren und in 1-2 Jahren die Inf. verkaufen,

aber es werden sicher noch andere Leute antworten die ihre bevorzugten Lautsprecher nennen werden,
bzw. ihre Eigenen
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 15. Feb 2014, 03:25

Kudos: 2-Wege? Ich habe gehört die Infinity sind eine echte Ausnahme, wenn es um gute 2-Wege Lautsprecher geht. Selbst wenn sie wirklich gut klingen, der Preis ist zu hoch, außer natürlich man bekäme sie irgendwie günstiger


Es gibt viele sehr gute Zweiweger die auch noch deutlich teurer sind als die Kudos.

Das Reparieren der Sicken kann sich durchaus lohnen..... http://klangmeister.de/

Die nächst größere Focal wäre die 716. Die kommt aber lt. Hersteller im Bass gerade mal 2 Hz tiefer als die 714. Die 716 ist etwas größer und kann etwas mehr Luft bewegen und das kann gerade in einem recht kleinen Raum auch zum Verhängnis werden. Ferner hat die 716 eine andere Verstärkerempfehlung. Da müsste man als Amp dann den etwas kräftigeren AMC XIA nehmen. Beide zusammen sprengen dann das Budget. Die Focal 714 und der AMC 306 ist imho ein stimmiges Team, das in dein Budget und auch zu deinem Raum passen sollte
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV-Receiver + 5.1 Anlage ~1.200 ?
DolbyStiegital am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  2 Beiträge
2.0 System für Klassik
bmk90 am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  17 Beiträge
Aktives 2.0 System bis 200?
donelol am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  3 Beiträge
2.0 bzw. 2.1 system gesucht
sunnyboy24 am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  3 Beiträge
2.0 System, 16m², max 750 ?
genocide09 am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 16.01.2014  –  6 Beiträge
2.0 System für TV/Heimkino
Judunur am 31.07.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  13 Beiträge
Umstieg von Low-Budget 5.0 auf 2.0 System
nvihero am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  53 Beiträge
2.0 Basis für späteres 5.1 Budget 500?
Tobi787 am 13.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  33 Beiträge
2.0 - System mit Möglichkeit zur Aufrüstung
PJL am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  9 Beiträge
noob braucht Hilfe bei 2.0 System
loginforever am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Sherwood
  • Kudos
  • AMC
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedTESTjkddetkkjf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.087
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.437