Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 System, 16m², max 750 €

+A -A
Autor
Beitrag
genocide09
Neuling
#1 erstellt: 14. Jan 2014, 22:52
Hallo liebe HiFi-Gemeinde

Momentan verwende ich ein Teufel 5.1 Sourrundystem an meine Creative Titanum soundkarte.
bei einem Kollegen habe ich die Ultima 40 mk2 probegehört und war vom klang begeistert. Da ich sehr viel musik über den PC höre, möchte ich auch gerne auf ein ordentliches 2.0 system umsteigen.

Musikart: rock bis metalcore/hardcore und filmmusik
raumgröße: 16 m², Kellerzimmer (Boxen würden leider neben mir und nicht im dreieck vor mir, ist aber logistisch nicht anders möglich)
budget: max 750 € (verstärker + Boxen)

Ich würde mich sehr über vorschläge von kombination boxen / verstärker (wird auch gebraucht) freuen.
poneil
Inventar
#2 erstellt: 14. Jan 2014, 23:25
Hallo!

Basteln doch mal eine Skizze deines Raumes, damit man sich das besser vorstellen kann. Eine gute Aufstellung ist das halbe Leben und vielleicht fällt hier jemandem etwas ein, wie deine Hörsituation optimiert werden kann.

Hörst du vorwiegend am Schreibtisch? Ist dein Teufel-System vernünftig aufgestellt? Und wenn ja, hast du keinerlei Platz mehr dort, wo jetzt dessen Front-Lautsprecher stehen? Sonst wäre z.B. ein Gedanke, dass du diese Front-Lautsprecher gegen Aktivmonitore austauschst.
genocide09
Neuling
#3 erstellt: 14. Jan 2014, 23:34
Grundriss Zimmer

Wo ich höre ist unterschiedlich. direkt am platz oder im bett. mit der Gitarre könnt ich genau in das stereodreieck reinrutschen wenn ich die boxen an den seiten des Schreibtisches stellen würde.

die boxen der sourrund-anlage hängen an der wand/decke. diese sourroundanlage soll aber verkauft werden.
poneil
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2014, 23:56
Danke für die Skizze. Es wäre sicher schön, wenn man für eine Hörposition eine möglichst gute Aufstellung hinbekäme.

Nur mal so als Gedankenspiel, was wäre denn, wenn du die Monitore dort hinstellst, wo jetzt dein Rechner steht (also schräg ins Eck) so dass du fortan links und rechts der Monitore etwas Platz hättest. Der Rechner käme vielleicht unter den Schreibtisch oder an den Rand und so könntest du am Schreibtisch ein Stereodreieck nutzen. Aktive Nahfeldmonitore (z.B. Sowas), könnten sicher mindestens soviel Spaß bringen, wie die angesprochenen Ultima - notfalls mit Subwoofer.
genocide09
Neuling
#5 erstellt: 15. Jan 2014, 09:18
Ich kenn mich da wenig aus und bin für alle ideen offen.
auf die Monitor lautsprecher bin ich bisher noch nicht gestoßen, hört sich aber nach einer guten option an.
meine bedenken sind jedoch der klare bass, den ich mit standboxen erzielen würde. da ich ja recht metallastig bin leg ich viel wert auf die tiefen töne.


[Beitrag von genocide09 am 15. Jan 2014, 11:06 bearbeitet]
poneil
Inventar
#6 erstellt: 16. Jan 2014, 08:53
Hallo,

eine gute Aufstellung ist für das Klangerlebnis wichtig. Wenn du daher am Schreibtisch einen gescheiten Aufbau realisieren könntest, wäre das nur von Vorteil. Für den Einsatz am Schreibtisch bieten sich Aktivmonitore daher ganz gut an, da sie häufig über die aktive Frequenzweiche/DSP an besondere Aufstellungsbedingungen angepasst werden können, z.B. auf dem Schreibtisch stehend und in Wandnähe. Den betreffenden Beispiel-Monitor habe ich noch nicht gehört, aber bei anderen 8-Zöllern war ich recht beeindruckt von der Tieftonwiedergabe.

Vielleicht magst du ja mal im Studiomonitor-Thread vorbeigucken und dort dein Anliegen noch einmal erklären. Dort wird man dir auch geeignete Kandidaten vorschlagen und etwas zum Bass sagen können.

Aber ich möchte dir das nicht einreden, wenn du viel lieber Standlautsprecher und Vollverstärker haben möchtest. Nur wäre da ein optimaler Aufbau schwieriger und das hätte dann wenig mit einer Stereobühne gemein.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0/3.0/2.1/3.1 fuer max. 750?
EA-Tec am 15.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  18 Beiträge
Verstärker + 2.0-System um max. ?500
Illuminate am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  5 Beiträge
[Kaufberatung] 2.0 System bis max.500?
kongora_ramora am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  40 Beiträge
2.0 System bis 900?
Tec85 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  28 Beiträge
2.0 System bis 300?
manifreak am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  14 Beiträge
2.0 System - Hilfe
MaxN. am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 12.11.2015  –  3 Beiträge
2.1/2.0-System für Musik
Thimo5 am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  11 Beiträge
Suche 2.0 oder 2.1 System
masteru am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 24.12.2014  –  17 Beiträge
Suche starkes 2.0 System für max 300 Euro
SchoteRoy am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  8 Beiträge
Kaufberatung für 2.1/2.0 System (kein Verstärker!) für max. 300?
newclear am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 133 )
  • Neuestes MitgliedMurmeltier60
  • Gesamtzahl an Themen1.344.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.225