Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.0 System bis 300€

+A -A
Autor
Beitrag
manifreak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Dez 2014, 22:43
Hallo,

Da ich meine altes Logitech X-540 5.1 System schon nicht mehr hören kann, will ich endlich in ein neues Soundsystem investieren. Da ihr mich schon bei meiner Suche eines neuen TVs super weitergeholfen habt, hoffe ich ihr könnt mich hier auch ein wenig beraten
Probegehört wird noch aber möchte ungern mehr als 2 Systeme bestellen.

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
max. 300€

-Wie groß ist der Raum?
20m^2

Aufstellort
roter Punkt Hörplatz , selten auch im Bett

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Sollten Aktive Monitorlautsprecher sein

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Studiomonitorgröße 5-6" (Größer macht denke ich keinen Sinn)

-Kein Verstärker oder Subwoofer vorhanden

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
80%: House,Techno,Hardstyle Rest: Rock und Games

-Wie laut soll es werden?
Zimmerlautstärke kann aber auch mal ein wenig lauter werden

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Ich weiß keine genauen Angaben aber sollten wegen der Musikrichtung schon tief kommen

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Nein

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
M-Audio BX5 D2 Es fehlte mir ein wenig im Tiefbereich sonst top

So stelle ich mir die Frage, ob es ein 2.0 System bis 300€ gibt das etwas mehr Kraft in den Tiefen hat oder ob man dafür einen extra Sub benötigt. (Kein Wummern sondern präzisen,knackigen Bass)

Ich habe noch nirgends etwas gefunden über die M-Audio BX6 Carbon hat schon jemand Erfahrungen mit denen? Sollten ein bisschen Tiefer kommen als die BX5 und sind trotzdem noch nicht so rießig wie die BX8.

Danke schon mal im Vorraus,
mfg manifreak


[Beitrag von manifreak am 25. Dez 2014, 22:45 bearbeitet]
XdeathrowX
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2014, 23:02
In dem Preissegment ganz klar JBL LSR 305.

Aufgrund der geringen Größe wirst du einfach ein paar Abstriche beim Tiefgang machen müssen. Oder holst dir später einen Sub dazu.


[Beitrag von XdeathrowX am 25. Dez 2014, 23:03 bearbeitet]
manifreak
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Dez 2014, 20:27
Gibts noch Anwärter auch gerne etwas unter den Angesiedelten 300€ ?

Ist ein Eigenbau in dem Preisrahmen schon sinnvoll?

Und keiner Erfahrungen mit den BX5, Bx6 Carbon ?
manifreak
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jan 2015, 16:30
Weiß keiner mehr was?

Würde zu den JBL LSR 305 oder KRK RP5 eine Soundkarte eine hörbare Verbesserung bringen? (Asus DGX oder Fiio D03k)
Lars_1968
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2015, 17:00
Über die JBL, die ich aber selber nicht kenne, gibt es im Forum eindeutige Meinung, dass man für das kleine Geld keine besseren LS - aktive noch dazu - bekommen kann. Bei gebrauchten sieht es sicherlich anders aus.
manifreak
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Jan 2015, 17:09
Gebraucht wäre auch kein Problem, nur wie siehts da mit dem Preisfall aus?

Also nach sollte ich mich umsehen?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Jan 2015, 17:19
warum möchtest du die JBL nicht ausprobieren wenn so viele dazu raten?
liess dir dieses bericht mal durch.
http://www.hifi-foru...0&thread=13717&z=385

das wummern oder sauberer bass ist meistens die sache der aufstellung und der raumakutstik. kein hersteller baut boxen die wummern


[Beitrag von Soulbasta am 04. Jan 2015, 17:24 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 04. Jan 2015, 17:28
Hallo,

mein Tip:

JBL LSR305, JBL Studio 230 oder Dynavoice Definition DM-6. Wenn Du noch welche bekommen kannst: Alesis Monitor One MKII Passive

"Freie" Aufstellung auf Ständern ist hier Voraussetzung für guten Klang!

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 04. Jan 2015, 17:29 bearbeitet]
manifreak
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Jan 2015, 18:56
Ist leider wie auf den Bildern zu sehen nicht wirklich möglich. Also höchstens 10 - 15cm an der Ecke entfernt von der Rückwand.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 04. Jan 2015, 19:03
wenn du die möbeln umstellen würdest wäre es bestimmt anders möglich.
dir soll es nur bewusst sein, dass kein lautsprecher die kompromisse ausbügeln kann.
einfach testen, vielleicht bis du damit zufrieden.
manifreak
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jan 2015, 00:03
Verhindert leider noch dazu eine Dachschräge.

Ab wieviel Wandabstand lässt sich die.Wandrefelxion fast vernachlässigen?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Jan 2015, 00:37
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 05. Jan 2015, 09:30
120cm Wandabstand für Boxen und Hörplatz sollen kaum verbesserbar sein optimal sein. Leider kann ich meine Boxen und meinen Hörplatz nicht problemlos mit solchen Abständen im Stereodreieck positionieren, daher muss ich wie so viele andere Menschen Kompromisse eingehen.
manifreak
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Mrz 2015, 20:29
So ich melde mich nach einiger Zeit auch wieder mal.
Ich habe jetzt seit Donnerstag die KRK Rp5 bei mir stehen.

Und ich habe ein rießen Problem damit, undzwar bekomme ich je nach Auslastung der Grafikkarte/Prozessor ein extrem störendes Pfeifen/Fiepen bis hin du einem Brummen.
Angeschlossen habe ich es zurzeit an meinem ASUS M5A99X Evo mit dem ALC892 Soundchip
An meinem Lg G2 kann ich es nichts feststellen (Obwohl selbe Steckdose)

Also zu meiner Frage bekomme ich diesen Pfeifen mit einem zB Behringer HD400 Massetrennfilter weg oder liegt es an etwas anderem?

Eine USB Soundkarte habe ich bereits probiert -> selbes Problem
An dem PC gibt es mit den M-Audio BX5 kein Problem
Sowieo auch mit den Krk an einem anderen PC nichts von Störsignalen zu hören?

Ich hoffe ihr könnt mir schnell genug helfen sonst müssen sie leider wieder zurück


[Beitrag von manifreak am 01. Mrz 2015, 20:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung 2.0 System
flavour60 am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  18 Beiträge
Suche 2.0 oder 2.1 bis 300?
bioracer am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  2 Beiträge
Gutes 2.0 System bis 700 Euro gesucht
slayer111 am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  44 Beiträge
2.0 System bis 900?
Tec85 am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  28 Beiträge
300 ? 2.0 System gesucht, Nahfelder!
-ice-man- am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  17 Beiträge
Kaufberatung für 2.1/2.0 System (kein Verstärker!) für max. 300?
newclear am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  9 Beiträge
Pegelfest, 2.0 o. 2.1 für größere Räume bis 300?
altariq am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.08.2013  –  5 Beiträge
2.0, 2.1 oder doch 5.1 System gesucht, Buget bis 300? Selbstbau möglich!
michasw am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  11 Beiträge
Aktives 2.0 System bis 200?
donelol am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  3 Beiträge
2.0 Boxen (hauptsächlich für PC), 200?-300?
Kevin0904 am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • M-Audio
  • Logitech
  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedscholli123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.233