Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kleine Stereoanlage (event Surround) um 1.000 euro?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 23. Aug 2006, 10:35
Elektronik:
Stereoreceiver min 2 x 50 W Sinus Stereo
oder Surround-Receiver (Stereo-, Center- und 3 Back-LS)

Boxen:
2 x Stereo, 1 x Center u 3 x Back*

Ein brauchbarer Subwoofer wird um diesen Preis nicht drinnen sein, vermute ich und auf Wummerkisten will ich vorerst verzichten.

Warum Surround und nicht Stereo: Weil ich bemerkt habe, dass bei reinem Stereohören kaum Raumklang entsteht, außer man sitzt genau im Fokus. Ich tendiere nach Jahren HiFi und HiEnd Erfahrung eher zu brauchbarem Surround-Sound (von mir aus auch elektronisch aufbereitet bei reinen Stereoaufnahmen) als zu 1:1 Stereowiedergabe. Das einzige was ich bei billigeren Anlagen störend finde sind die oft grauenhaften Subwoofer. Lieber kein Bass als dumpfes Dröhnen. Sprachverständlichkeit und ermüdungsfreies Hören ist mir wichtig.

Ich weiß, 1000 euro ist eigentlich zuwenig. aber für diese geringe Leistung wirds vielleicht grade reichen f Boxen u AV-Receiver.



* was ist eigentlich der Unterschied zwischen Back- und Rear-LS?
dexxtrose
Stammgast
#2 erstellt: 23. Aug 2006, 12:34
Hallo,

wenn du 6 Lautsprecher nimmst, kommst du auf Dolby 6.1 (.1 falls du einen Subwoofer verwendest.)

Dann hast du "front links" "center" und "front rechts" vor die stehen, "surround links" und "surround rechts" seitlich von deiner Hörposition und einen "back" hinter dir.

Vielleicht hat ja jemand auch einen guten Tipp zu den preiswerten Geräten, ich würde in der Preisklasse mittlerweile immer bei Stereo bleiben.

Gruß
Stefan
DER-Optimist
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Aug 2006, 22:27
Falls du mit Surround einen "Raumklang" erzeugen willst liegst du glaube ich falsch!

Auch oder besser gesagt ERST RECHT bei Surround ist es wichtig WO du hörst, da bei einer kleinen Verschiebung des Hörplatzes alle Boxen andere Wege haben und dann die eingemessenen Verzögerungszeiten nicht mehr zueinander passen!

Vor einem Jahr stand ich vor der gleichen Entscheidung und die (echten) Hifi-Händler (KEIN Mediamarkt, Saturn oder was-weiß-ich-was Schrott!!) haben mir ALLE empfohlen Stereo zu kaufen, da in diesem Segment gute Kompaktlautsprecher, ein guter Verstärker UND CD-Player mit drin ist! (Mein Fehler: Ich habe beim Verstärker vergessen darauf zu achten, dass ein extra Subwoofer-Anschluss mit dabei ist, so muss ich sobald ich erweitern werde die Boxen wahrscheinlich durch den Sub schleifen)

Ich habe mir gekauft:

Monitor Audio S1 (Boxen - SEHR angenehm: Sehr gute Stimmwiedergabe und allgemein guter Hochtonbereich) Die LS sind allerdings nicht mehr aktuell - da würde ich auf jeden Fall ein Hören von den Nachfolgern empfehlen.
Marantz Receiver SR4320
Marantz CD Player CD5400 OSE

Alles zusammen habe ich damals für 1000€ bekommen.


MfG
Optimist


[Beitrag von DER-Optimist am 23. Aug 2006, 22:29 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 24. Aug 2006, 09:05
danke für den tip. die S1 scheint ein guter standard zu sein.
bin momentan über den Dark Tranquillity Test gestolpert :-).

surround:
in gewisser weise hast schon recht. aber mit ein bissl sound von hinten hat man einfach schneller das gefühl im konzertraum zu sitzen als im wohnzimmer (natürlich unter vernachlässigung jedes puristischen anspruches... stereo muss stereo bleiben .. usw. das ist mir klar).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage um 500 Euro
stayrocknroll am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 30.12.2005  –  18 Beiträge
Stereoanlage um 10.000 Euro
#PaulPanzer# am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 19.11.2012  –  75 Beiträge
Stereoanlage gesucht
StereoBoy99 am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  21 Beiträge
Kleine Stereoanlage mit DAB und evtl. Netzwerk
mahakala am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  2 Beiträge
Neue Stereoanlage um 1200 Euro
Matze.RT am 20.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  49 Beiträge
LS bei nahem Wandabstand bis 1.000 Euro
runnersjoint am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  6 Beiträge
Analogkette Budget ca. 1.000 -1.200 Euro
THESYSTEM am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  9 Beiträge
Musik hören für 1.000,- Euro. Geht das?
AAndreas am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  15 Beiträge
Empfehlung Anhören Kompaktlautsprecher bis 1.000,- Euro
Grimnebulin am 23.10.2016  –  Letzte Antwort am 24.10.2016  –  10 Beiträge
Verstärker, gerne Röhre, bis ca. 1.000 Euro - Bitte um Tips!
jandudel am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.557
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.982