Stereo - Qulelle ausschließlich PC - 300-500€

+A -A
Autor
Beitrag
ultrabrutal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Okt 2015, 14:03
Hallo zusammen,

gleich zu Beginn: Ich habe kaum Ahnung von der Hifi-Welt, möchte aber trotzdem in den Genuss annehmbarer Soundqualität kommen, deshalb hoffe ich hier eine geeignete Lösung für meine Bedürfnisse zu erhalten.

Ich möchte Musik über meinen Laptop hören, in 90% der Fälle ist die Quelle Spotify Premium. CDs oder Sonstiges, können fast ausgeschlossen werden.

Hauptsächlich höre ich elektronische Musik, aber nichts hartes. (downtempo, instrumental hiphop, bisschen Jazz). Die Bass-Komponente sollte auf jeden Fall nicht zu kurz kommen.

Mein Zimmer ist ca. 15m² groß - Aufstellmöglichkeiten mit 50cm Abstand in alle Richtungen gibt es eher weniger, aber 30cm sollten klappen.

Habe die Stellen wo man etwas hinstellen könnte mal gelb markiert. Zur Not könnte ich wohl auch noch was umstellen oder zur Recht rücken.

Was ist hier die beste Lösung? Aktive Lautsprecher oder passive mit Verstärker? Standlautsprecher?
Budget liegt bei 300-500€.

Vielen Dank im Voraus.
Liebe Grüße


[Beitrag von ultrabrutal am 01. Okt 2015, 15:06 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 01. Okt 2015, 15:39
Hallo,

A = Lautsprecher
B = Hörposition

Unbenannt

Mein Hörtipp: JBL LSR 308

LG
ultrabrutal
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Okt 2015, 17:18
Danke für den Vorschlag!

Wie müsste ich die Boxen positionieren um optimalen Sound beim Sitzplatz meines Schreibtisches zu erhalten? Könnte ggf. auch Möbel umstellen.
Werden bei aktiven Lautsprechern schlechte Onboard-Soundkarten umgangen oder wird dies nur durch einen Verstärker oder anderen Mitteln erreicht?

Habe mich mal durch andere Threads gestöbert und bin auf diese hier gestoßen, die auf Grund Restbestand stark reduziert sind: http://www.redcoon.d...F_Regal-Lautsprecher

Die könnte ich ja dann einfach auf Ohrhöhe an die Wand hinter meines Schreibtisches montieren, oder?
Dazu noch ein Verstärker?
Im Thread stand auch, dass diese sich nur passabel mit einer Wand dahinter als Resonanz anhören. Was ist, wenn diese Wand eher dünn ist? Reicht das trotzdem?

Lieber würde ich auch 300€ oder 400€ statt 500€ ausgeben
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 01. Okt 2015, 17:25
Hallo,

die Canton kannst du ohne Subwoofer für deine Musik vergessen.

Es müssen natürlich nicht die JBL sein, es geht auch günster M-Audio BX8 D2

Zur Aufstellung: Lautsprecheraufstellung

LG
Slatibartfass
Inventar
#5 erstellt: 01. Okt 2015, 17:29

ultrabrutal (Beitrag #3) schrieb:

Wie müsste ich die Boxen positionieren um optimalen Sound beim Sitzplatz meines Schreibtisches zu erhalten? Könnte ggf. auch Möbel umstellen.

Idealerweis in einem Stereodreieck


ultrabrutal (Beitrag #3) schrieb:

Werden bei aktiven Lautsprechern schlechte Onboard-Soundkarten umgangen oder wird dies nur durch einen Verstärker oder anderen Mitteln erreicht?

Nein, die wird nur umgangen, wenn Aktiv-Lautsprecher digital angeschlossen werden, wodurch dann deren Digital-Analog-Wandler (DAC) die Aufgabe der Soundkarte übernimmt. Die verlinkten JBL LSR 308 haben aber offenbar keinen eigenen DAC. Das gleiche gilt auch für einen angeschlossenen Verstärker.

Slati
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Okt 2015, 17:38
wenn du bedenken wegen der soundkarte hast (oft ist das unbegründet) dann kannst du das kaufen, damit kannst du auch bequem die lautstärke regeln.
http://www.thomann.de/de/fostex_pc_100_usb.htm

dazu z. b. die genannten JBL oder
http://www.thomann.de/de/swissonic_asm7.htm
http://www.thomann.de/de/maudio_bx5_d2.htm

wenn die 500,- weg müssen dann würde ich die mal testen.
http://www.abacus-electronics.de/122-0-C-Box.html


[Beitrag von Soulbasta am 01. Okt 2015, 17:39 bearbeitet]
ultrabrutal
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Okt 2015, 17:44
Nochmals danke für die Vorschläge und Erklärungen!

Ich hätte auch noch einen Behringer uca 202 hier rumfliegen, könnte der dazu fungieren um den Onboard-Sound "abzufangen"?

Nun habe ich von euch mehrere Vorschläge die unter meinem Budget liegen und einen der im oberen Bereich dessen liegt, wenn ihr mir jetzt noch einen Vorschlag so im 300-350er Bereich machen könntet, wäre ich vollends zufrieden

Vielen Dank schon mal!
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 01. Okt 2015, 17:51

ultrabrutal (Beitrag #7) schrieb:

Ich hätte auch noch einen Behringer uca 202 hier rumfliegen, könnte der dazu fungieren um den Onboard-Sound "abzufangen"?

Ja

Nun habe ich von euch mehrere Vorschläge die unter meinem Budget liegen und einen der im oberen Bereich dessen liegt, wenn ihr mir jetzt noch einen Vorschlag so im 300-350er Bereich machen könntet, wäre ich vollends zufrieden

Bitteschön:

KRK RP5 RoKit G3

LG
ultrabrutal
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Okt 2015, 17:54
Super, danke euch für eure Zeit!
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 01. Okt 2015, 18:02
Gerne
ultrabrutal
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Nov 2015, 13:56
Ich kram den Thread mal wieder raus, diesmal für eine Freundin. Habt ihr 'ne Empfehlung für Aktiv-Boxen im Preissegment von 300-350€, möglichst 8" und mit akzeptablen Bass, auch ohne Subwoofer? Möglichst auch keine KRK Rokits, mit deren Aussehen kann sie sich einfach nicht anfreunden.

Sollten auch ein Stückchen besser als die M-Audio BX8 D2 sein, oder sind diese der Preisknaller schlechthin und besseres findet man erst weiter oben im Preissegment?

Vielen Dank schon mal!
ultrabrutal
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Nov 2015, 14:40
Leider sind die M-Audio BX8 überall ausverkauft, kennt jemand eine Alternative in dieser Preisklasse?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 19. Nov 2015, 14:56
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo PC Musikanlage Beratung
LeBoss am 30.01.2017  –  Letzte Antwort am 30.01.2017  –  12 Beiträge
Stereo für PC bis 500?
Netto313 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  24 Beiträge
Kompakt LS bis 300? für PC
doggtical am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  7 Beiträge
500? Stereo Anlage + Verstärker für PC
To4sty am 13.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  3 Beiträge
Stereo Set für PC im Arbeitszimmer, 500?
Ibsi93 am 12.01.2017  –  Letzte Antwort am 13.01.2017  –  7 Beiträge
Stereo-LS - Victa 500/701/Metas 300/500
disappear am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  13 Beiträge
Stereo-Anlage für Betrieb am PC, ca. 500 € (Infos inside)
Sn0wman am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  10 Beiträge
Stereo Setup 450-500?
MaxB. am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 02.04.2014  –  19 Beiträge
Stereo-Kompaktanlage 500?(max)
Borgri am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  3 Beiträge
Stereo Anlage bis 500??
Icekiller123 am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • M-Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.123 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedjfj_a
  • Gesamtzahl an Themen1.371.462
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.122.140