Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Stereo Lautsprecher ca. 500€

+A -A
Autor
Beitrag
crackling
Neuling
#1 erstellt: 10. Aug 2012, 18:52
Hallo!

Habe mich mal hier angemeldet da hier anscheined sehr kompetente Menschen unterwegs sind und ich Beratung bräuchte beim Kauf von neuen Lautsprechern.

Ich würde gerne so ca. max. 500€ ausgeben für Stereo Lautsprecher. Ich würde sie hauptsätzlich am PC nutzen um Musik zu hören (Ich höre wirklich viel Musik praktisch immer wenn ich am PC bin; Musikrichtung wär so hauptsätzlich Elektronisch: Techno, House (so ziemlich alles von den späten 80er bis heute)) Ansonsten zock ich halt am PC und halt so normale Sachen noch ab und zu irgendwelche Filme oder Youtube,alltägliches eben. Der Pc hat keine Soundkarte, nur Onboard Realtek HD Audio
Außerdem würde ich die Lautsprecher auch gerne benutzen wenn ich Musik mixe (Sie wären dann an ein Allen & Heath Xone:42 angeschloßen, dieser hat XLR Ausgänge; Interface Audio 6 oder 10 von Native Instruments (hab mich noch nicht entschieden =D) , falls das wichtig ist).
Auf einen Subwoofer könnte ich verzichten, vorausgesetzt der Bass ist nicht zu schwach bei den Boxen. Also ich mein er solte schon schön tief und knackig sein allerdings erwarte ich nicht das alles bebt =D
Und bei einem 500€ Budget ist mir auch klar das ich da kein High End bekomme. Ich möchte am liebsten einfach nur Lautsprecher die einen unverfälschten, vieleicht schon neutralen Klang haben mit schön definierten Höhen, Mitten und Tiefen die nicht zu teuer sind.

So nun habe ich mich natürlich schon ein wenig umgeschaut! Ich habe mir überlegt ob ich mir nicht Aktive Nahfeldmonitore besorge allerdings habe ich gelesen, dass sich Monitore nicht wirklich für den Alltagsgebrauch eignen, irgendwie habe ich das Gefphl man ist sich da nicht einig, der eine sagt dies der andere sagt das. Was meint ihr?
In meiner engeren Auswahl bis jetzt wären:
- KRK Rp6 G2 Rokit
- Nubert nuPro A-10
- ABACUS C-Box 2; habe nur wenig über die gefunden, aber das was ich gefunden habe ist sehr positiv, allerdings bin ich mir wegem dem Bass nicht so sicher ob der nicht schon zu schwach wäre.
- Yamaha HS80M; hat mir jmd empfohlen und sollen ja anscheinend echt top sein!

Kleine Frage noch die müsste ich dann wirklich genau ausrichten oder also mit stativ evtl und im winkel und so damit ich auch immer im "sog. Sweetspot" stehe? Was wenn ich z.b.: beim auflegen woanders stehe (natürlich nicht so weit weg) ist der unterschied dann wirklich so groß?

Die Lautsprecher würden bei mir in einem Zimmer im Keller stehen, der ist so ca. 12qm und rechteckig vollgestellt mir Holzregalen. Später würde ich die Boxen evtl. in meine Zweitwohnung (bin Student =) ) stellen, ein Dachgeschoßzimmer so ca. 18 qm und auf einer Seite eine Dachschräge.


So ich hoffe ich hab hier genug Info preisgegeben damit ihr mir helfen könnt! =)

Freue mich schon auf Antworten und vielen Dank im Voraus.

MfG
crackling


[Beitrag von crackling am 10. Aug 2012, 19:08 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Aug 2012, 19:04
Hallo,

wäre denn ein Verstärker für Passivlautsprecher vorhanden?

dann wäre für den geringen Hörabstand ein Koax System nicht schlecht,

z.B. die KEF Q 300.

Ansonsten würde ich bei Kompakten mal eine Adam A 5x anhören,

beides klein wenig über Budget,

aber diese kleine Zugabe lohnt sich meines Erachtens...

Gruss
crackling
Neuling
#3 erstellt: 10. Aug 2012, 21:57
Nein einen Verstärker habe ich nicht deswegen will ich Aktiv Lautsprecher.

Von dem Adam 5 x hab ich auch schon viel gelesen allerdings sind die ein weniger teurer.
Muss mal schauen aber danke jedenfalls für den Tipp.

Wie sieht denn aus mit meiner zimmergroesse, hab auch oft gelesen das wenn man ein zu '' grosses '' lautsprechersytsem hat dass das nicht gut sein soll.

Kennt sich denn jemand hier in den yamaha aus? Ich tendiere eigentlich nicht meisten zu denen , sind die gut?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Aug 2012, 22:58
Hallo,

wenn du im Budget bleiben möchtest sind die HS 80 auch im Bezug auf deine Musik ein guter Deal,
und sind auch später in einem grösseren Raum brauchbar.

Bestellen mit Rückgaberecht,
das ist doch dann recht risikofrei,

Gruss
c4im321
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Aug 2012, 23:40
Hallo ich habe gerade den größeren Bruder von den Nubis hier daheim zum testen, den nuPro 20. Beschalle mit denen als angedachte Zweitanlage gerade das Schlafzimmer mit ca 20m² und da klingen sie sehr erwachsen. Denke die kleinen würden bei 12m² gut passen......

Was du dir auch mal anschauen könntest wäre ein 2.1 Set wie das Blue Sk EXO 2, das habe ich am Schreibtisch und bin da ziemlich angetan von wobei ich da nicht weiß wie das mit dem beschallen des späteren Raumes ist.....


[Beitrag von c4im321 am 10. Aug 2012, 23:41 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Aug 2012, 23:47
hallo,

wie laut rauschen denn deine Nupros?

Ist ja anscheinend ein grösseres Problem,

Aktive rauschen ja alle,
aber manche doch etwas mehr.

Gruss
c4im321
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Aug 2012, 00:01
Musste die Frage sein? Jetzt achte ich besonders drauf und musste die Anlage lauter stellen um das Rauschen zu übertönen während meine Freundin versucht neben mir zu schlafen :D..........

Bisher hatte ich es kaum bis gar nicht war genommen weil ich einen Abstand von mindestens 2m hatte und das da bei normaler Lautstärke nicht wahrnehmbar ist für mich, selbst wenns leise ist höre ich da nix..... muss nun aber sagen wenn man drauf achtet hört man bei 1m bei leiser Musik schon ein Rauschen... wie laut ich die nun stellen muss um da nix mehr zu hören mag ich nun nicht testen weil ich dann wohl drüben schlafen darf
crackling
Neuling
#8 erstellt: 11. Aug 2012, 00:13
Wie ist denn das Grundrauschen bei den Yamahas und Blue Skys? Deutlich hörbar? Ich würde so ca. 80cm weit weg sitzen von den Boxen.

Und um nochmal auf eine Frage am Anfang zurück zu kommen... Wenn man nicht im Sweet Spot sitzt ist dann der klang wirklich so schlecht? Also wenn ich z.B. mixe, dann stehe ich halt ein wenig weiter weg und nicht genau vor den Lautsprechern. Ist es so wie z.B. bei 3D TVs, dass wenn man nicht genau richtig sitzt es, salopp gesagt, scheiße ist? (Toller Vergleich oder =D)


Ach und es gibt ja auch noch Yamaha HS50M habe ich gerade gesehen, wie ist der Bass bei denen? Sind die evtl. nicht besser für mich, da sie sowieso in einem rel. kleinen Raum stehen werden?
Eigentlich habe ich mich schon für die Yamahas entschieden fragt sich nur ob 50 oder 80 =D


[Beitrag von crackling am 11. Aug 2012, 04:31 bearbeitet]
M.Fresh
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Aug 2012, 15:28
Hi,

also ich besitze selber die Yamaha HS80M und auch aus einer Entfernung ist kein wirkliches Rauschen erkennbar, wenn man sich nur ausschließlich darauf fixiert so ein Rauschen zu erkennen, ist das evtl. unter günstigen Bedingungen möglich.
Bestell doch einfach die 80 und die 50 und teste selber in deinen Räumlichkeiten
Aber ich glaube, dass der Bass nicht ausreichend ist, zumindest wäre er es für mich nicht. Ich habe selber ein ca. 17m² zur Verfügung.
crackling
Neuling
#10 erstellt: 11. Aug 2012, 16:49
So ich habe mir jetzt erstmal die Yamaha HS80M bestellt, bin schon gespannt!

2 Fragen hätte ich allerdings noch: Ich habe öfters gelesen, dass man nicht zu laut hören sollte damit sie nicht beschädigt werden. Stimmt das?

Und noch eine Frage: Also wie gesagt ich habe keine Soundkarte am PC, außer die Onboard, wird sich das sehr bemerkbar machen qualitativ?
Alternativ könnte ich ja die audio 10 oder 6 von NI (die ich mir noch kaufen werde) auch als externe Soundkarte verwenden ohne das Traktor läuft oder? Kennt sich da jemand aus?!
Hosky
Inventar
#11 erstellt: 11. Aug 2012, 19:54
Hatte heute die Gelegenheit, beim Sommerfest der aktiven Hifi-Boerse die Abacus C-Box zu hören und muss sagen, ich war selten von einem LS so beeindruckt! Was da für 500 € in winzigen, schicken Gehaeusen angeboten wird, ist aller Ehren wert. Neutral, praezise, mit guter Dynamik und Timing und schoener Aufloesung. Dass ein solch kleiner LS selbst im Bassbereich wirklich zufriedenstellen kann, haette ich bis heute vormittag nicht geglaubt. Für mich seit heute die Referenz bei Kompakten unter 1000 €, wenn es um Klang und nicht um Pegelorgien geht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis 500? - Kaufberatung
mümmel84 am 18.10.2012  –  Letzte Antwort am 18.10.2012  –  12 Beiträge
Kaufberatung Buded von 500?
Ne.Va.Da am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.06.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Lautsprecher!
BinhBob am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  12 Beiträge
Kaufberatung Stereo/2.1 , ca. 500?, max 800?
TotalEclipse am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  2 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher
-Thrillhouse- am 03.07.2014  –  Letzte Antwort am 18.07.2014  –  22 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Standlautsprecher bis 500
Emilio82 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 29.11.2013  –  16 Beiträge
Stereo Lautsprecher - Kaufberatung
andibauer am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  3 Beiträge
Stereo Lautsprecher 500?
fotuwe am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker und LS ca. 500-650? (Stereo Kaufberatung)
Bastian1703 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  13 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher ca. 90m² Schwimmbad
Nemesis_Design am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  52 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Rega

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedjimbo6803
  • Gesamtzahl an Themen1.345.562
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.079